bedeckt München 14°

SZ-Serie: Was Münchner Museen besonders macht:Typisch München

Das Plakat "Wir machen auf" zählt zu den Favoriten von Frauke von der Haar.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Das Stadtmuseum ist eines der größten kommunalen Museen Deutschlands, es besitzt so viele Gemälde, Fotos, Skulpturen, dass sie nicht alle gezeigt werden können. Besuch an einem Ort, der die Seele der Stadt ergründet.

Von Jakob Wetzel

Sich auf diese Weise fotografieren zu lassen, das würde sich heute wahrscheinlich auch ein Karl Valentin zweimal überlegen. Der Münchner Komiker macht sich breit auf diesem Bild, er blickt selbstbewusst in die Kamera, den Kopf gestützt von der rechten Faust - und den Arm wiederum stützt er auf den Kopf von Liesl Karlstadt. Die ist gerade so zu erkennen, ihr Gesicht ist nicht ganz zu sehen, ein Fotograf würde sagen: Es ist angeschnitten. Die Pose verdeutlicht das Gegenteil von Augenhöhe. Doch es ist gerade diese Aussagekraft, die Frauke von der Haar beeindruckt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Suchtmediziner Dr. Tobias Rüther
Mediziner Tobias Rüther
Wann wird das Feierabendbier gefährlich?
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Zur SZ-Startseite