Karl-Valentin-Orden

Lächerliche Narretei

Narrhalla erntet Kritik

14. Semperopernball
Karl-Valentin-Orden

Gabalier will seinen Orden "mit einem breiten Grinser" aufhängen

Seine Auszeichnung ist umstritten. Kritiker werfen dem Sänger rechtspopulistische und frauenfeindliche Tendenzen vor. Gabalier begründet das mit Neid.

Andreas Gabalier bei einem Konzert 00:54
Faschingsgesellschaft Narrhalla

Wirbel um Karl-Valentin-Orden für Andreas Gabalier

Die Faschingsgesellschaft Narrhalla verleiht am Samstag den Karl-Valentin-Orden. Dieses Jahr geht der an Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier. Das stößt bei vielen auf heftige Kritik.

Gunter Fette, 2017
Karl Valentin

Mit dem Tod ist noch lange nicht Schluss

Und mit dem 70. Todestag auch nicht: Ein Münchner Rechtsanwalt verteidigt akribisch die Urheberrechte von Karl Valentin. Trotzdem sind die meisten der fast 500 Werke bald frei benutzbar.

Von Sabine Reithmaier

Volksschauspielerin

Die "schweren Jahre" der Liesl Karlstadt

Eine Ausstellung im Valentin-Karlstadt-Musäum beleuchtet die Zeit zwischen 1935 und 1945 - und gibt erstmals Einblicke in den Briefwechsel mit Karlstadts Freundin Norma Lorenzer.

Von Sabine Reithmaier

Liesl Karlstadt

Mehr als nur die Partnerin von Karl Valentin

Die am 12. Dezember 1892 geborene Schauspielerin und Volkssängerin Liesl Karlstadt war als selbstbestimmte Frau ihrer Zeit voraus. Sie überzeugte in vielen Rollen - trotz ihrer psychischen Erkrankung.

Von Theresa Hein

Symphony 80Musik-Performance im Lenbachhaus mit dem BR-Symphonieorchester 32 Bilder
Impressionen aus München

So hat man Bilder noch nicht gehört

Musik inmitten von Kunstwerken: Im Münchner Lenbachhaus spielen Musiker des BR-Symphonieorchesters - und begeistern die Besucher.

Kurzkritik Kabarett

Spitzfindig poetisch

Andreas Vitásek spielt Otto Grünmandl

Von Thomas Becker

Otto Grünmandl
Kabarett

Eine Art von Vogel

Otto Grünmandl entdeckte die Absurdität im Alltag. Der Wiener Kabarettist Andreas Vitásek sieht in ihm eine verwandte Seele und gastiert mit einer Hommage an seinen Tiroler Kollegen im Lustspielhaus

Von Wolfgang Kralicek

Das ist schön

Konzertante Politik

Philharmoniker-Ensemble spielt beim Christopher-Street-Day

Von Rita Argauer

33 Bilder
München Impressionen

Ein Mahnmal in Regenbogen-Farben

Eine Gedenkstätte erinnert nun an die von Nazis ermordeten Homosexuellen - genau dort, wo früher das Schwulenlokal Schwarzfischer stand.

Theater

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit

Herbert Fritsch inszeniert am Hamburger Schauspielhaus einen Turbo-Abend rund um Karl Valentin. Da wird Spracharbeit zum Flohzirkus.

Von Till Briegleb

Vorschlag-Hammer

Sprüher-Geschichten

Ein Graffiti am Schaufenster: Für die einen ist es Streetart, für die anderen Sachbeschädigung und der Ladenbesitzer sieht das sicher auch so. Wobei: Wer hat denn angefangen? Seit Jahren nutzt er das einst nette Geschäft als Rumpelkammer. Auch kein schöner Anblick

Von Michael Zirnstein

Sendling

Liesl Karlstadt hat einen Neuen

Michael Bully Herbig bei Pulse of Europe 26 Bilder
Impressionen aus München

Bully für Europa

Michael Herbig tritt als Redner bei "Pulse of Europe" auf und Karl Valentin beäugt den Maibaum auf dem Viktualienmarkt: Impressionen aus München.

Internationaler Denkmaltag

Jagd auf Dianas Bogen

Skulpturen und Statuen wie die am Nymphenburger Schloss sind nicht nur Umwelteinflüssen ausgesetzt, sondern auch Souvenirjägern und Spaßvögeln. Pflege und Instandsetzung sind aufwendig

Von Günther Knoll

Grünwald, Burg,
Grünwald

Wie zu Ritters Zeiten

Am Ostersamstag öffnet die Burg Grünwald wieder ihr Tor. Sie wartet auf mit mittelalterlichem Erbe und einem Ausblick über das grüne Isartal. Auch für Kinder lohnt der Ausflug

Von Nadja Tausche, Grünwald

Moosburg

Neues von Karl Valentin

Die Couplet AG hat vergessene Lieder ausgegraben

Vorverkauf hat begonnen

Zu Ehren von Karl Valentin

Couplet-AG spielt in der Moosburger Schäfflerhalle

Altstadt

Krisenlyrik der Dreißigerjahre

Zorneding

Karl Valentin in Wort und Ton

Karl Valentin

Bayern traut sich nicht an Karl Valentin ran

Der Nachlassverwalter des Komikers bekommt ständig Anfragen, ob aus Finnland, Italien oder Mexiko. In seiner Heimat ist Valentin dagegen zum Denkmal erstarrt.

Von Gerhard Fischer

Unsinniger Donnerstag

"Brinn, du Hund!"

In Dorfen hat sich ein archaischer, für Altbayern untypischer Faschingsbrauch erhalten: Beim Hemadlenz wird der Winter ausgetrieben

Von Hans Kratzer

Kratzers Wortschatz

Valentinstag oder Walen-Dienstag?

Am Valentinstag spielen nicht nur die Verliebten verrückt, auch viele Hörfunkredakteure sind damisch.

Ärger wegen Renovierungsplänen

Marktgeschrei

Der Viktualienmarkt soll saniert werden. Das ist schon länger klar, nun aber wird es ernst: Das Kommunalreferat erklärt, was geplant ist, die Politik entdeckt das Thema für den Wahlkampf - und die Standlbetreiber wollen es schön haben, aber bitte nach ihren Bedingungen

Von Thomas Anlauf