Leben in der Pandemie:"Es wird eine Achterbahnfahrt bleiben"

Lesezeit: 6 min

Mit dem Tablet in die Notbetreuung, Homeschooling aus Pakistan: Wie geht es Münchner Familien nach der ersten Woche Heimunterricht? Sechs Erfahrungsberichte.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Tablet und Konfetti

Elternumfrage
(Foto: Stephan Rumpf)

Am Anfang waren Frust und Ärger groß. Da hatte die Grundschule an der Klenzestraße die Eltern gewarnt, in der Notbetreuung werde kein Unterricht stattfinden, dafür sei die Schule technisch nicht gerüstet. Die Eltern klagten sich daraufhin gegenseitig ihr Leid: Sollten sie abends den Stoff des ganzen Schultages nachholen, womöglich mit mehreren Kindern? Und wenn sie wieder die Aushilfslehrer machen müssten, wie sollten sie nebenher noch ihre eigene Arbeit schaffen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Verunglückte Extremsportlerin Nelson
Drama um die stille Anführerin
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
»Schon ein neugeborenes Mädchen hat eine stärkere Immunantwort als ein Junge«
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Deshalb muss man sich nicht gleich trennen«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB