Kinder und Corona:"Wir als Gesellschaft sind das den Kindern schuldig"

Philipp Schoof, 2019

Kinderarzt Philipp Schoof erklärt, wie Kinder unter Covid leiden, und was die Erwachsenen dagegen tun können.

(Foto: Robert Haas)

Alle, die mit Kindern Umgang haben, sollten Verantwortung übernehmen und sich impfen lassen, fordert Kinderarzt Philipp Schoof - und erklärt, welche Maßnahmen die Kleinen entlasten würden und ab welchem Alter eine Corona-Erkrankung für sie gefährlich wird.

Interview von Kathrin Aldenhoff

Der Kinder- und Jugendarzt Philipp Schoof erklärt, warum es für Kinder so wichtig ist, dass die Menschen, die sie betreuen, geimpft sind. Schoof ist im Vorstand des Landesverbands Bayern des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) und hat eine Praxis in München.

Zur SZ-Startseite

Coronavirus
:Was man zur Booster-Impfung in München wissen muss

Warum ist die Auffrischungsspritze überhaupt nötig? Wo bekomme ich sie? Und wie kommt man wirklich dran? Antworten auf zentrale Fragen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: