Skifahren in Bayern:"Wintertourismus ist in diesem Jahr auf jeden Fall verantwortbar"

Corona: Skiurlaub in der Schweiz während der Corona-Pandemie

Vollbesetzte Lifte wird es in diesem Winter nicht geben. Mit längeren Anstehzeiten ist deshalb zu rechnen - sofern die Menschen sich das Skifahren nicht verleiden lassen.

(Foto: Leandre Duggan/Keystone/dpa)

Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger erklärt, wie er sich den Wintersport in Corona-Zeiten vorstellt. Über Maskenpflicht in der Gondel und warum auch Ausflügler aus einer coronageplagten Metropole gern gesehen sind.

Von Matthias Köpf, Garmisch-Partenkirchen

Direkt hier am Rießersee oberhalb von Garmisch ist noch alles grün, doch auf den höheren Gipfeln rundherum liegt schon ein bisschen Schnee. Droben auf der Zugspitze ist sowieso alles weiß, nur haben sich gerade wieder Wolken vors Wettersteinmassiv geschoben, als Hubert Aiwanger auf der Seeterrasse für die Fotos posiert. Aiwangers Botschaft ist aber auch ohne die ganz imposante Kulisse klar: Die Leute sollen Skifahren gehen im Winter, oder gern auch Langlaufen, Schneeschuhwandern oder irgendetwas anderes. "Wir haben den Virus in den Griff bekommen. Wintertourismus ist in diesen Jahr auf jeden Fall verantwortbar", sagt Bayerns Wirtschaftsminister, der am Dienstag auch als oberster Tourismuswerber des Freistaats auftritt. Die Botschaft all der anderen, die am Rießersee neben ihm stehen, ist ebenso klar: "Wir brauchen den Wintertourismus."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
October 21, 2021: Human remains found in a Florida park on Wednesday have been confirmed to belong to the missing fianc}
Kriminalität
Die verschwundene weiße Frau
Germany Berlin Senior woman looking through window model released property released PUBLICATIONxIN
Eltern-Kind-Beziehung
Wenn die Tochter nicht mehr anruft
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Young couple enjoying a coffee date; gute frage
Empathie
"Wir vertragen nicht viel Oberflächlichkeit"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB