Skitouren & Tourengehen: Tipps und Routen - SZ.de

Skitouren

Tipps und Routen für Skitourengeher

Aus eigener Kraft auf den Berg statt mit dem Lift: Skitouren sind wie <a href="https://www.sueddeutsche.de/thema/Schneeschuhwandern">Schneeschuhwandern</a> seit Jahren im Trend. Wo die besten Routen sind, worauf Skitourengeher achten sollten, damit sie der <a href="https://www.sueddeutsche.de/reise/skitouren-skifahren-umweltschutz-1.5193923">Natur nicht schaden</a>, und wie die Skifahrer <a href="http://www.sz.de/1.4287109">sicher abseits der Pisten unterwegs</a> sind - alle Themen im Spezial.

Radsport
:Skiro d' Italia

Die Königsetappe der Italien-Radrundfahrt wird den Veranstaltern zum Verhängnis. Arbeiter bemühen sich mit schweren Maschinen, die Passstraße hinauf zum Stilfser Joch von Schneemassen zu befreien. Über ein Unterfangen zwischen Lawinen - das eher an Wintersport erinnert.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusAusflugstipps
:Acht schöne Wander-Touren im Frühling

Die Wetterumschwünge fallen in diesem Frühling besonders extrem aus. Wer wandern gehen will, sollte einiges beachten. Tipps für geeignete Routen.

Von Benjamin Engel

SZ PlusSkibergsteigen
:Mit Skifellen und Eispickel auf 3500 Meter

Die Patrouille des Glaciers ist eines der größten und härtesten Skitourenrennen der Welt - hier zeigen sich die Entwicklungen des Sports, in dem Leistungsstreben und Volkslaufcharakter Einzug halten. Mitten dabei in diesem Jahr: ein deutscher Sieger.

Von Nadine Regel

Klimawandel
:Oben weiß, unten grün

In Bayern klingt eine zweigeteilte Skisaison aus: Während zum Beispiel die Lifte an der Zugspitze noch länger in Betrieb sind, musste manches tiefer gelegene Skigebiet bereits früher schließen.

SZ PlusMeinungAlpen
:Das Gebirge ist kein Sportparcours

Auf der Haute Route sind erneut mindestens fünf Skitourengeher gestorben. Ihr Unglück bedeutet eine Mahnung an alle, die sich in den Bergen viel zutrauen.

Kommentar von Johanna Pfund

SZ PlusBergsteigen in Österreich
:Mit Skiern auf den Großvenediger

Der Gipfel in den Hohen Tauern ist ein Sehnsuchtsziel für viele Bergsteiger. Besonders gut lässt er sich im Frühling auf einer Skitour erleben. Noch dazu, wenn man einen Bergführer dabeihat, der schon mehr als 1000 Mal oben stand.

Von Florian Sanktjohanser

Skitouren gehen mit Nils Wülker
:"Ich ruhe in mir, wenn ich in den Bergen bin"

Der Trompeter Nils Wülker ist einer der produktivsten und erfolgreichsten deutschen Jazzmusiker. Neben dem Trompetespielen zieht es ihn regelmäßig in die Berge. Auf Skitour mit einem Mann, der für beides ganz schön viel Puste hat.

Von Titus Arnu

Reisebuch "Weiß"
:Schilderung einer monströsen Alpenüberquerung

Vier Winter, ein Abenteuer: Auf Skiern durchquert Sylvain Tesson gemeinsam mit zwei Freunden die Alpen von West nach Ost. Und schreibt darüber ein bemerkenswertes Buch, das gerade kein Heldenepos sein will.

Rezension von Stefan Fischer

SZ PlusWintertourismus
:Schnee von gestern

Seit 2019 schwingt sich eine neue, größere Seilbahn auf den Jenner über dem Königssee. Den alpinen Skibetrieb hat auch das 57 Millionen Euro schwere Großprojekt nicht gerettet. Mit dem Ablauf dieser Saison stellt die hoch verschuldete Betreibergesellschaft das teure Beschneien der Talabfahrt endgültig ein.

Von Maximilian Gerl und Matthias Köpf

SZ PlusSkitouren in Osttirol
:Das andere Tirol

Keine großen Liftkarussells, dafür jede Menge Bergnatur: Osttirol ist ideal für Skitourengeher, für die man sich hier einiges einfallen lässt. Mit Einheimischen auf der Suche nach dem besten Schnee.

Von Hans Gasser

Rekord im Skibergsteigen
:24 242 Höhenmeter in 24 Stunden

Der Österreicher Jakob Herrmann hat einen Weltrekord im Skibergsteigen gebrochen. Bevor er Profi in der Szene wurde, war er Lehrer für Mathe und Hauswirtschaftslehre. Damals lernte er, weshalb im Extremsport manchmal Chips verzehrt werden müssen.

Von Nadine Regel

SZ PlusSkibergsteigen
:Schritte wie am Schnürchen

Felle auf die Ski, Equipment checken und aufsteigen, bis das Ziel erreicht ist. Beim Skimountaineering kommt es auf Taktik und Ausdauer an. Zwei Disziplinen sind ab 2026 sogar olympisch.

Von Nadine Regel

Wintersport
:Das sind Bayerns Alleskönner-Berge

Wer ins Gebirge fährt, will nicht mehr nur Skifahren - sondern auch Tourengehen, Schlittenfahren und Schneeschuhwandern. Fünf Tipps.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusWintersport Skitour
:Lawinengefahr besser erkennen

Der Schweizer Günter Schmudlach hat eine Gratis-Plattform zur Planung von Skitouren aufgebaut. Damit können Wintersportler die Lawinengefahr tagesaktuell auf einzelnen Routen einschätzen. Wie funktioniert das - und wie zuverlässig ist es?

Von Titus Arnu

SZ MagazinGewinnen
:3. Dezember: Skijacke

Diese Skitourenjacke von Devold besteht fast ausschließlich aus Wolle – und hält trotzdem allen Wettern stand.

SZ PlusWintersport in Vorarlberg
:Skitour ohne Nebenwirkungen

In die Berge, ohne dem Birkhuhn durchs Revier zu fahren: Im viel besuchten Kleinwalsertal wird mit umfassender Besucherlenkung versucht, Konflikte zwischen Natur und Menschen zu vermeiden. Das könnte zum Vorbild für ähnliche Hotspots werden.

Von Titus Arnu
03:18

Erklärvideo
:Wie eine tödliche Lawine entsteht

Sogenannte Schneebrettlawinen sind für die meisten Lawinenunfälle verantwortlich. Lange hatte man aber eine falsche Vorstellung davon, wie sie entstehen. Was da tatsächlich im Schnee passiert.

Video von Leonie Sanke und Olivia von Pilgrim

SZ PlusLawinenforschung
:Dicke Bretter

Schneebrett-Lawinen gibt es, seit es Schnee und Berge gibt – aber erst seit wenigen Jahren weiß man, wie sie wirklich entstehen. Was passiert da also, und wie kann man die Gefahr verringern? Ein Besuch bei Lawinenforschern in Davos.

Von Leonie Sanke

SZ PlusRufus Beck
:Ist das Dumbledore, der da durch den Schnee stapft?

Mehr als 200 Hörbücher, vier Jahrzehnte Theater, Kino und Fernsehen: Rufus Beck beherrscht viele Disziplinen. Ambitionierter Bergsportler ist der 65-Jährige auch. Ein Aufstieg zum Taubenstein.

Von Titus Arnu

SZ PlusWintersport im freien Gelände
:"Ich muss das Gelände genau im Auge behalten, weil die Verletzungsgefahr so hoch ist"

Vor allem in niedrigen Lagen des bayerischen Alpenraums liegt in diesem Winter bisher wenig Schnee. Stefan Blochum von der Bergwacht Bayern schildert, warum das für Skitourengeher besonders fatal sein kann und worauf man achten solllte.

Von Benjamin Engel

Lawinen-Sicherheit
:"Die Verlockung ist zu groß"

Frisch gefallener Neuschnee verleitet viele Skifahrer dazu, trotz hohen Risikos steile Hänge zu befahren. Ein Bergführer erklärt, wie man die Lawinenlage richtig einschätzt.

Interview von Hans Gasser

SZ PlusWintersport
:Mit der ganzen Familie auf die Tourenski

Tourengehen auf Skipisten wird immer beliebter. Die neue Zielgruppe: Familien. Die Skigebiete stellen sich auf den Boom ein - doch ein paar Probleme bleiben.

Von Hans Gasser

Wintersport
:Lawinen sorgen für tödliches Wochenende in den Alpen

Allein in Tirol und Vorarlberg starben sieben Wintersportler. In Bayern warnen die Behörden weiter vor Abgängen.

SZ PlusExklusivManuel Neuer
:„Ich hatte das Gefühl: Mir wird mein Herz rausgerissen“

Bayern-Kapitän Manuel Neuer spricht über das „One Love“-Chaos und das WM-Aus in Katar, erklärt seinen fatalen Skiunfall am Tegernsee – und kritisiert den FC Bayern hart für den Rauswurf seines Torwarttrainers.

Interview von Philipp Selldorf

SZ PlusBergsport
:685 Höhenmeter, jeden Tag

Erst war's eine Blödelei unter Bergfreunden, dann kam der Ehrgeiz: Franz Bauer schafft zu Fuß, mit Tourenski und mit dem Rad in vier Jahren eine Million Höhenmeter - und arbeitete trotzdem Vollzeit. Wie schafft man das?

Von Sonja Niesmann

Skibergsteigen
:Das Recht der Stärkeren

Die Lenggrieserin Tatjana Paller ist vom professionellen Radsport zum Skibergsteigen gewechselt - weil sie lieber kämpft und sich quält, als zu taktieren. Nun ist sie deutsche Meisterin im Sprint und gehört auch international zur Spitze.

Von Nadine Regel

SZ PlusSkitouren in den Alpen
:"Das ist nicht die richtige Sportart, um aus Fehlern zu lernen"

Skitouren liegen im Trend, doch was müssen Anfänger beachten, bevor sie sich das erste Mal abseits der Piste wagen? Alpenexperte Benedikt Hirschmann über Lawinengefahr, unerwartete Muskelkater und die ideale Einstiegstour.

Interview von Benjamin Engel

Wintersaison 2022/2023
:Skisaisonstart am Brauneck

Für den Skisaisonstart konnten die Bergbahnen am Brauneck dank kalter Minustemperaturen in den vergangenen Tagen ausreichend beschneien. Am kommenden Wochenende, 17. und 18. Dezember, gehen daher voraussichtlich fast alle Liftanlagen am Lenggrieser ...

SZ PlusWinterwetter
:"Die Einheimischen hier kennen 15 Begriffe für Schneearten"

Lukas Ruetz ist Lawinenexperte und Schneeblogger. Im Gespräch erklärt er den Unterschied zwischen natürlichem Schnee und Kunstschnee, was Büßerschnee so brutal macht - und was sich am besten zum Schneemannbauen eignet.

Von Titus Arnu

SZ PlusVerunglückte Extremsportlerin Nelson
:Drama um die stille Anführerin

Skibergsteigerin Hilaree Nelson war vielen nicht nur wegen ihrer großen Erfolge eine Inspiration, sondern auch, weil sie menschlich Grenzen verschob. Sie lebte für das Abenteuer - und starb dafür auf dem Manaslu.

Von Nadine Regel

Wandern und Naturschutz
:Virtuelle Kontrollgänge

Michael Waldhauser ist Digitalranger im Nationalpark Bayerischer Wald und als solcher nicht nur im Gelände unterwegs, sondern auch vom Schreibtisch aus im Internet.

Von Andreas Drouve/dpa

SZ-Kolumne "Mitten in ..."
:I can't dance, I can't quak

Auf dem "Genesis"-Konzert in London erhält eine SZ-Redakteurin tierisch seltsame Nachrichten aus der Heimat, die sich auf das Textverständnis auswirken. Drei Anekdoten aus aller Welt.

Wintertourismus
:"Wir können das Problem nur miteinander lösen"

Die Alpenregion südlich von Bad Tölz leidet unter dem zunehmenden Andrang der Freizeitsportler im Winter. In der sensiblen Gebirgswelt sind insbesondere die Lebensräume der Raufußhühner bedroht. Neue Gebietsbetreuerinnen sollen eine umweltverträgliche Besucherlenkung durch Aufklärung sicherstellen. Ein Erfahrungsbericht am Schafreuter.

Von Benjamin Engel

SZ PlusTirol
:Könnte so nachhaltiger Alpentourismus aussehen?

Von der Konkurrenz belächelt, von der UN ausgezeichnet: Das Kaunertal kann beim alpinen Massentourismus nicht mithalten. Warum sich das jetzt besonders auszahlt.

Von Hans Gasser

MeinungSkitourengeher
:Sind die Felle vom Ski, ist die Souveränität dahi'

Nicht wenigen Tourengehern würde man angesichts ihrer Abfahrtskünste eine sofortige Trainingseinheit am Kinder-Lift wünschen.

Glosse von Korbinian Eisenberger

Skibergsteigen
:Erfolge für den Opa

Antonia Niedermaier, 18, aus Bad Aibling verblüfft als Quereinsteigerin im Vertical. Bundestrainer Bösl versichert ihr Chancen auf eine Olympiateilnahme - "obwohl sie fast noch zu jung ist".

Von Nadine Regel

SZ PlusWinter-Tourismus
:Skifahren war gestern

Statt nur die Piste runter zu brettern, gehen immer mehr Menschen auf Skitouren. Gerade für Anfänger ist das allerdings nicht ganz ungefährlich. Wie man sich vor Lawinen schützt und worauf man noch achten sollte.

Von Ben Bergleiter

Skitouren auf Pisten
:Zahlen, bitte!

In die wieder geöffneten Skigebiete strömen auch immer mehr Tourengeher, die über die Pisten aufsteigen. Das führt mancherorts zu Konflikten, anderswo zu innovativen Angeboten.

Von Hans Gasser

SZ PlusWintersport und Natur
:Richtig auf Skitour gehen

Skitouren erleben im Corona-Winter einen Hype. Das kann negative Folgen für Wald und Wildtiere haben. Muss aber nicht: Wie man sich am Berg verhalten sollte, damit die Natur nicht leidet.

Von Hans Gasser

Sanfte Wintersportarten
:Still ruft der Berg

Vielleicht ist es ja ganz gut, dass das Skifahren vorübergehend ausfällt. So kommt man auf viele schöne und sanfte Aktivitäten, die man in der verschneiten Berglandschaft unternehmen kann. Sechs Empfehlungen.

Von Titus Arnu, Stefan Fischer, Hans Gasser, Helmut Luther, Dominik Prantl und Jochen Temsch

Sport trotz Corona
:Skigebiete sollen Pisten für Tourengeher öffnen

Der Bund Naturschutz spricht sich für einen naturverträglichen Tourismus aus - und möchte langfristig den Autoverkehr zurückdrängen.

Von Christian Sebald

Skitouren
:Ansturm auf die Pisten

Tourengeher zieht es trotz Lockdown in die Skigebiete. Doch an vielen Orten sind sie nicht erwünscht.

Von Dominik Prantl

Bergsport im Pandemie-Winter
:"Auch Hammertage lassen sich bewältigen"

Richard Hoch, Naturschutzreferent der DAV-Sektion Tölz, blickt angesichts des zu erwartenden Ansturms von Tourengehern besorgt, aber nicht pessimistisch auf die kommenden Monate.

Interview von Arnold Zimprich

Bergsport im Pandemiewinter
:Die Karawane zieht weiter

Abseits der Pisten boomt der Individualsport mit Touren- und Langlaufskiern sowie Schneeschuhen. In den Sportgeschäften steigen die Verkaufszahlen

Von Benjamin Engel

Verhaltenskodex
:Besondere Regeln für besondere Zeiten

Geschlossene Skigebiete, nicht präparierte Pisten, offen liegende Kabel: Wer in diesem Winter in den Berge gehen will, muss einige Dinge beachten.

Von Christian Sebald

SZ PlusFreizeit und Natur
:Völkerwanderung abseits der Pisten

Bayerns Skigebiete bleiben im Winter vorerst geschlossen. Naturschützer, Jäger und Forstleute fürchten daher mehr Tourengeher in der freien Natur. Das könnte für Wild und Wälder problematisch werden.

Von Benjamin Engel

SZ PlusSkifahren in Bayern
:"Wintertourismus ist in diesem Jahr auf jeden Fall verantwortbar"

Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger erklärt, wie er sich den Wintersport in Corona-Zeiten vorstellt. Über Maskenpflicht in der Gondel und warum auch Ausflügler aus einer coronageplagten Metropole gern gesehen sind.

Von Matthias Köpf

Abseits der Piste
:"Die Leute fahren der Gams durchs Wohnzimmer"

Immer mehr Skifahrer verlassen die Piste: Ulf Dworschak vom Nationalpark Berchtesgaden erklärt, warum das nicht nur für Schneehühner gefährlich ist.

Interview von Eva Dignös

Rettung im Notfall
:Wie rettet man sich und andere aus einer Lawine?

Welche Ausrüstung sollte jeder abseits der Pisten dabei haben - und wie findet man Verschüttete am schnellsten? Fragen und Antworten zum Notfall.

Von Katja Schnitzler

SZ PlusSkibergsteigen
:Ein Stück Freiheit

Susi von Borstel ist erneut deutsche Meisterin im Skibergsteigen geworden. Die frühere Triathletin schätzt die ständige Grenzerfahrung - und hofft darauf, dass ihr Sport olympisch wird.

Von Nadine Regel

Gutscheine: