bedeckt München 20°
Portrait  Jan Kedves

Jan Kedves

Schreibt im Feuilleton vor allem über Pop, elektronische Musik und Queeres und im Stil am Wochenende über aktuelle Mode-Phänomene. Liest sich seine Texte, wenn er dran denkt und genug Zeit ist, selbst noch einmal laut vor - um den Rhythmus zu checken. Gelernt hat er das auf keiner Journalistenschule, sondern, lange her, in Berlin als Redakteur bei inzwischen eingegangenen Musikmagazinen wie Groove und Spex. Bei letzterem war er auch Chefredakteur, anderthalb Jahre bis Frühjahr 2012, also nicht der letzte. Gut gemacht.

Neueste Artikel