bedeckt München 12°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Wirtschaft - September 2017

2097 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Democracy Lab Firmenerben zur Kasse bitten?

Sechs Milliarden Euro werden Unternehmern im kommenden Jahr erlassen. Das ist völlig ungerecht, meint unser Autor. Diskutieren Sie mit ihm über die Erbschaftsteuer. Autorengespräch mit Alexander Hagelüken

Insolvente Fluggesellschaft Erneut zahlreiche Flugausfälle bei Air Berlin

Auch für Mittwoch haben sich fast 150 Piloten krank gemeldet. Tausende Passagiere sind betroffen. Der finanzielle Schaden ist immens.

Straßenbau Deutsche Autobahn-Projekte kosten 1,7 Milliarden Euro extra

Exklusiv Die Bundesregierung gesteht, bei 80 Fernstraßen-Bauprojekten seit dem Jahr 2009 die Kosten unterschätzt zu haben. Für manche Strecken hat sich die Rechnung gar verdreifacht. Von Markus Balser, Berlin

Chinesische Investoren EU will Ausverkauf von Hightech-Firmen nach China stoppen

Exklusiv Firmenübernahmen durch chinesische Investoren sollen deshalb härter geprüft werden. Besonders dann, wenn kritische Infrastrukturen betroffen sind - oder Technologien wie künstliche Intelligenz oder Robotik. Von Michael Bauchmüller, Berlin

Gas aus Russland Berlin ringt mit der EU um Nord Stream 2

Exklusiv Die EU-Kommission fürchtet, dass die Gasleitung "Nord Stream 2" den Zielen Europas im Weg stehen - und Russland zu noch mehr Macht verhelfen könnte. Die Bundesregierung sieht das anders. Von Daniel Brössler, Straßburg

Norbert Fiebig im Mittwochsporträt Sie nennen ihn den Reisepräsidenten

SZplus Norbert Fiebig ist Präsident des Deutschen Reiseverbandes und wirbt für eine Branche, die oft unterschätzt wird. Immerhin arbeiten knapp drei Millionen Menschen im Reisegeschäft. Von Michael Kuntz, Berlin

Internetkonzern Hochladen bei Google

Der Konzern eröffnet sein erstes Rechenzentrum in Deutschland. Die Cloud-Technologie soll Milliardengewinne bringen. Von Helmut Martin-Jung

Bundesgerichtshof Abzocken verboten

Der BGH schränkt mehrere Gebühren der Banken ein. Oft gehe es darum, dass die Geldhäuser doppelt kassieren wollen - das ist rechtswidrig. Im konkreten Fall hat der BGH auch teure Benachrichtungen der Kunden kritisiert, wenn das Konto nicht gedeckt war. Von WOLFGANG JANISCH, Karlsruhe

Kommentar Nur viel hilft viel

VW kündigt an, bis 2025 rund 20 Milliarden Euro in die Elektromobilität zu stecken. Das ist viel Geld. Und das wächst für die Automobilhersteller nicht auf den Bäumen - zumal schon absehbar ist, dass die Gewinnspannen bei E-Autos geringer sein werden. Von Max Hägler