Tom Tykwer "Wenn das Leben nicht mehr in die Filme dringt, sind sie tot."

Der Regisseur des "Parfums", spricht über Risiko und Reiz einer Bestsellerverfilmung, die Geschichte als Lebenswelt und die ewige Suche nach Wunschräumen. Interview von Rainer Gansera, Fritz Göttler mehr...

avatar, verleih Tom Tykwer über digitales Kino Zwischen Durch

Bloß nichts weglassen: Der digitale Film hat keinen Raum mehr für Dunkelstellen und Zwischenräume. Das macht den Zuschauer zwar satt, aber es macht ihn auch passiver. Von Tom Tykwer mehr...

Salzburg Jedermann Brigitte Hobmeier Cornelius Obonya Salzburger Festspiele Jährlich grüßt das Superweib

Mal ist die Buhlschaft die feinfühlige Verführerin, mal das dralle Vollweib und nun erneut Brigitte Hobmeier als frivole Sexbombe. Die kleinste große Rolle der Theatergeschichte wird traditionell von den begehrtesten Schauspielerinnen gespielt. Eine Salzburger Zeitreise in Bildern. mehr...

Tom Tykwer dreht neuen Film Gemeinsame Produktion von ARD und Sky "Das wird schmutzig werden"

Exklusiv Eine ungewöhnliche Kooperation: ARD, Sky und Tom Tykwer planen gemeinsam die Crime-Serie "Babylon Berlin", der Regisseur stellt sich einen "Polizeifilm in historischem Gewand" vor. Das üppige Budget dürfte auf dem Niveau amerikanischer Shows liegen. Von Christopher Keil mehr...

Politische TV-Serien "Das geht in Deutschland nicht"

Fernsehserien, in denen es um Politik geht, wollen die Deutschen nicht sehen - da sind sich alle einig. Selbst der Macher erfolgreicher Formate wie "Stromberg" ist diesem Minderwertigkeitskomplex unterlegen. Dabei ist das Gejammere längst ein Plot für sich. Von Evelyn Roll mehr...

Kinofilme 2012, Cloud Atlas "Cloud Atlas" im Kino Urwald von Ideen

David Mitchells Bestseller "Cloud Atlas" ist ein literarisches Kaleidoskop, das sich mit einem elementaren Thema beschäftigt - der menschlichen Willenskraft. So etwas ist eigentlich unverfilmbar, doch Tom Tykwer und die Wachowski-Geschwister haben sich dem Stoff gestellt und großes Kino geschaffen. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinsotarts - 'Gravity' "Gravity" im Kino Völlig losgelöst

600 Kilometer über der Erde tanzen die Menschen, unter ihnen Sandra Bullock und George Clooney, ein Ballett der Schwerelosigkeit in Alfonso Cuaróns neuem Film "Gravity". Selbst der Kollege James Cameron war fasziniert. Von Fritz Göttler mehr...

Cloud Atlas Trailer zum Film "Cloud Atlas" Flug durch Raum und Zeit

Es ist ein gigantisches Projekt: Die Adaption des Romans "Cloud Atlas" wartet mit einem Staraufgebot auf und erzählt sechs ineinander verwobene Geschichten, die tausend Jahre umspannen. Die drei Regisseure Tom Tykwer, Lana und Andy Wachowski machen den Film nun mit einem erstaunlich epischen Trailer begreiflich. Von Tobias Kniebe mehr...

Themendienst Kino: Drei Im Kino: Drei Du oben, ich unten

Zwei Männer, eine Frau: Tom Tykwer spinnt eine Dreiecksgeschichte um Devid Stresow und streut Schicksalsschläge übers Drehbuch wie Würzmittel gegen die große Fadheit. Geht so wahres Kino? Von Tobias Kniebe mehr...

Nominierungen für den Deutschen Filmpreis bekanntgegeben Nominierungen für Deutschen Filmpreis "Cloud Atlas" und "Oh Boy" sind Favoriten

Eine Mammutgeschichte quer durch Zeit und Raum und ein Tag im Leben eines jungen Berliners - das sind die Favoriten für den Filmpreis 2013. Wen die Deutsche Filmakademie neben "Cloud Atlas" und "Oh Boy" noch für Lolas nominiert hat. Die Nominierungen. mehr...

Kinostarts - 'Dicke Mädchen' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Phantastische Zeiten

Ein Mutter-Engel wacht über ein dickes Pärchen und Jesus und Krishna treten zum Duell an. Diese Kinowoche erzählt von Liebe, Feen, sechs verschiedenen Zeitzonen und noch ganz anderen phantastischen Dingen. Rezensionen ausgewählter Filme. Von den SZ-Kritikern. mehr...

Kinofilme 2012, Cloud Atlas Erfolgreichste Kinofilme 2012 Bajuwarisch versilbert

"Türkisch für Anfänger", "Cloud Atlas" und "Fünf Freunde": Die Top 3 der erfolgreichsten deutschen Kinofilme wurden mit bayerischen Fördergeldern ermöglicht, worauf der Film Fernseh Fonds Bayern stolz verweist. Inhaltlich haben sie eher wenig mit dem Freistaat zu tun. Ein Überblick. Von Ruth Schneeberger mehr...

Die Unfassbaren Hollywood mit Occupy-Ambitionen Stimmungsmache für die Ausgepowerten

Im Hollywoodkino wird endlich radikal umverteilt, inspiriert vom Occupy-Geist. Die Zauberer in "Die Unfassbaren" räumen auf offener Bühne ganze Konten leer. Sofia Coppola zeigt, dass sowieso in jedem Fan konsequenterweise ein Dieb steckt. Doch am Schluss erweisen sich alle Gemeinwohlambitionen als Kulisse. Von David Steinitz mehr...

Kinostarts - 'Mann tut was Mann kann' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Männer zwischen Loriot und Doktor Sommer

Wie steht es um den Mann von heute? Das Kino gibt in dieser Woche sehr unterschiedliche Antworten - und zeigt betuliche Partnersuchen und gescriptete Paartherapien. Aber auch einen Migranten, der nun wirklich ganz andere Sorgen hat. Rezensionen ausgewählter Filme. Von den SZ-Kritikern mehr...

Kino 46. Hofer Filmtage 46. Hofer Filmtage Trotz der Jahre jung geblieben

Zu seinem 70. Geburtstag beschenkt Rosa von Praunheim sich und das Publikum mit sage und schreibe siebzig neuen Filmen. Sie stellen einen Großteil des Programms bei den 46. Hofer Filmtagen, und so ist die Leistungsschau des deutschen Films in diesem Jahr umfangreicher denn je zuvor. Von Josef Grübl mehr...

46. Internationale Hofer Filmtage 46. Hofer Filmtage Die Kamera taumelt mit

Traditionsgemäß präsentieren die Hofer Filmtage die Herbstkollektion des deutschen Films. Dieses Jahr ist das Authentische in Mode - oft allerdings als bloße Behauptung oder Effekt. Das "Familiäre" des Festivals, vor einigen Jahren noch belächelt, wird derweil wieder zum Qualitätsmerkmal. Von Rainer Gansera mehr...

Schauspielerin Christine Neubauer beim Filmball im Bayerischen Hof in München. Filmstadt München versus Berlin Schön auf dem Teppich bleiben

Während in Berlin unter maximalem Medienauftrieb das epochale Projekt "Cloud Atlas" präsentiert wird, gibt es aus München den Rekord zu melden, dass die 1643. Folge von "Sturm der Liebe" läuft. Was das über die Bedeutung der zwei Filmstandorte aussagt? Ziemlich wenig. Von Christian Mayer mehr...

46. Internationale Hofer Filmtage 46. Internationale Hofer Filmtage Hoffen bis zum nächsten Mal

Die Ansätze stimmen, doch dann verlieren sich manche Beiträge der diesjährigen Hofer Filmtage im Belanglosen. Für Lichtblicke sorgten die erfahrenen Filmemacher - wenn die jungen Regisseure ihre nächsten Film nun noch konsequenter bis zum Ende durchdenken, ist es gut bestellt um das deutsche Kino. Von Paul Katzenberger mehr...

Deutscher Filmpreis 2013 - Verleihung Deutscher Filmpreis 2013 Einfach krass

Schaulaufen auf dem Roten Teppich, stolze Gewinner und leicht bekleidete Ballett-Tänzerinnen: Die Verleihung des Deutschen Filmpreises hatte Gala-Typisches, hielt aber auch Überraschungen bereit. So fand Matthias Schweighöfer zuerst nur ein Wort für seine Auszeichnung. Bilder von der Gala. mehr... Bilder

Themendienst Kino: Cloud Atlas Filmkritik zu "Cloud Atlas" Kampfansage an Hollywood

Wuchtig und schwerfällig: Mit ihrem neuesten Werk wollen sich Tom Tykwer und Lana und Andy Wachowsky gegen den risikolosen Blockbuster-Betrieb in Hollywood wenden. "Cloud Atlas" will mehr sein als Actionkino, sagen die Filmemacher. Ob das gelungen ist? Eine Videorezension. Von Fritz Göttler mehr...

Christoph Waltz mit seinem Golden Globe für "Django Unchained" Golden Globe 2013 Haneke und Waltz triumphieren

Überraschung bei den Golden Globes: Favorit "Lincoln" gewinnt nur einen Preis, den Preis für die beste Regie bekommt der Schauspieler Ben Affleck, der mit "Argo" auch den besten Film gedreht hat. Christoph Waltz wird als bester Nebendarsteller ausgezeichnet, Michael Haneke erhält den Golden Globe für den besten nichtenglischsprachigen Film. mehr...

Rosa von Praunheim wird 70 Arte würdigt Rosa von Praunheim Papa Rosa

Rosa von Praunheims Filme strotzen vor Buntheit und Lebenslust. An diesem Sonntag zeigt Arte zu seinem 70. Geburtstag sieben seiner Werke sowie eine Hommage seiner Schüler. Für diese ist er schließlich der "Vater des schlechten Geschmacks". Von Fritz Göttler mehr...