LHC bei Genf Teilchenbeschleuniger steht zwei Monate still

Nach einer Panne am Kühlsystem muss der größte Teilchenbeschleuniger der Welt repariert werden. Die Schäden seien schwerwiegender als zunächst vermutet. mehr...

Klage zurückgewiesen Klage zurückgewiesen Teilchenbeschleuniger darf in Betrieb gehen

Gegner des Large Hadron Colliders fürchten, dass die Maschine schwarze Löcher erzeugen könnte, die die Erde verschlucken. Ein Gericht sieht jedoch keine unmittelbare Gefahr. mehr...

Der hölzerne "Globe of Innovation", afp Teilchenbeschleuniger LHC Urknall unter der Erde

Im Teilchenbeschleuniger des europäischen Kernforschungszentrums Cern simulieren Forscher die "Geburt" des Universiums. Es ist die größte Maschine, die je von Menschen geschaffen wurde. mehr...

LHC am Cern, Foto: AFP Teilchenbeschleuniger LHC Weltrekord am Cern

Der Teilchenbeschleuniger am Cern hat Protonen mit bislang unerreichter Energie durch die Anlage gejagt - und ist längst noch nicht am Ende seiner Möglichkeiten. mehr...

Teilchenbeschleuniger Fair Teilchenbeschleuniger Fair Die Schmiede der Mini-Big-Bangs

Mit dem geplanten Teilchenbeschleuniger Fair in Darmstadt wollen Forscher die Entstehung der Elemente untersuchen. Heute wird das Projekt auf den Weg gebracht. mehr...

Teilchenbeschleuniger am Cern Teilchenbeschleuniger am Cern LHC ist in Betrieb

Die Forscher am Cern bei Genf haben erster Protonen-Strahlen durch den Ringtunnel des Teilchenbeschleunigers LHC geschickt. Kollisionen von Atomkernteilchen finden erst später statt. mehr...

Hacker Cern LHC Reuters Teilchenbeschleuniger LHC Peinliche Sicherheitslücke

Erst seit wenigen Tagen ist die Urknall-Maschine des Kernforschungszentrums Cern in Betrieb - und schon gibt es massive Probleme: Hacker drangen in das Rechnernetz des weltgrößten Teilchenbeschleunigers ein. mehr...

Hackerangriff auf Teilchenbeschleuniger Hackerangriff auf Teilchenbeschleuniger Schwarzes Daten-Loch

Eine Hacker-Gruppe, die sich "Griechisches Sicherheits-Team" nennt, hat sich angeblich bereits am Tag der LHC-Eröffnung unerlaubten Zugang zu dem CERN-Netzwerk verschafft. Und eine böse Botschaft hinterlassen. mehr...

Teilchenbeschleuniger in Genf Teilchenbeschleuniger in Genf Riskieren Physiker den Weltuntergang?

Besorgte Bürger fürchten, dass der Einsatz der neuen Protonenkanone am Elementarteilchen-Labor CERN die Erde vernichten könnte. Nobelpreisträger Gerard 't Hooft über die Gefahr künstlicher schwarzer Löcher. Interview: Anouck Vrouwe mehr...

Teilchenbeschleuniger LHC Teilchenbeschleuniger LHC Alles auf Anfang

Seit diesem Mittwoch läuft die Urknall-Maschine des europäischen Kernforschungszentrums Cern bei Genf: Wie es ist, wenn Elementarteilchen rasen und Physiker jubeln. Eine Reportage von Ch. Schrader mehr...

Teilchenbeschleuniger LHC Teilchenbeschleuniger LHC Maschine der Superlative

Größer, schneller, teurer: Nach einer 24 Jahre langen Planungs- und Bauphase wird am Mittwoch der Large Hadron Collider am Cern angeschaltet. Von Christopher Schrader mehr...

Demonstration in Wackersdorf, 1986 Widerstand der Bayern Wir sind dagegen

Egal, ob Autobahn durchs Isental, Beitritt zum Deutschen Reich oder Teilchenbeschleuniger im Ebersberger Forst: Die Bayern zeichneten sich immer auch durch Lust am Widerstand aus. Das Haus der Geschichte hat Paradebeispiele zusammengetragen. Von Hans Kratzer mehr...

A Lucha libre wrestler leaps into the audience during the Lucha VaVOOM show as part of a Cinco de Mayo celebration at the Mayan theatre in Los Angeles Bilder des Tages Momentaufnahmen im April 2013

Niederlande im Oranje-Fieber \\\ Mode für Reinigungskräfte \\\ Arbeiter vor rauchender Ziegelfabrik \\\ und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Film "Off The Beaten Track" im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Globalisierung der Schäfer

Die Schafzüchter-Doku "Off The Beaten Track" ist zugleich ein stimmungsvoller EU-Film. Captain Kirk und seine Horde zeigen in einer Weltraumoper auf Speed ihre Liebe zur Technik, während in "Starlet" ein atemberaubendes Topmodel poetisch zum Pornostar wird. Welche Filme den Kinobesuch lohnen - und welche nicht. Von den SZ-Kritikern. mehr...

Spekulationen um neue Naturkraft - CDF-Detektor Kernphysik Eine Sensation in spe

Ungewöhnliche Daten des Teilchenbeschleunigers Tevatron am amerikanischen Fermilab sorgen für Aufsehen unter Kernphysikern: Sind es Hinweise auf eine bislang unbekannte Naturkraft? Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Supernova für kosmische Strahlung verantwortlich Kosmische Strahlung Das Vermächtnis der toten Sterne

Seit Jahrzehnten rätseln Astrophysiker über die Herkunft der energiereichen kosmischen Strahlung. Nun scheinen sie die Lösung gefunden zu haben. Von Christopher Schrader mehr...

Higgs-Teilchen, Physik, Cern Neue Hinweise auf Higgs-Teilchen Physiker nähern sich dem Ursprung des Lebens

Ist das Rätsel um das mysteriöse Higgs-Teilchen bald gelöst? Forscher des Kernforschungszentrums Cern haben weitere Hinweise auf den letzten unbekannten Baustein der Materie. Doch es gibt noch offene Fragen. mehr...

Iter 2013 Fusionsreaktor Iter Politik des Sonnenofens

Das Fusionsexperiment Iter könnte den Weg zu billiger Energie weisen - oder eine milliardenteure Investitionsruine werden. Die organisatorischen Probleme bei dem Bau sind ähnlich groß wie die wissenschaftlichen Herausforderungen. Von Alexander Stirn mehr...

"Helden" bei RTL "Helden" bei RTL Tag der deutschen Gurke

Acht Millionen hat der RTL-Film "Helden" gekostet, so viel wie fünfeinhalb "Tatorte". Dafür bekommt der Zuschauer gelungene Computersimulationen, schlecht angeklebte Bärte und eine Geschichte fern jeglicher Realität. Ein sehr teures, schwarzes Loch, das RTL da produziert hat. Von Claudia Fromme mehr...

Herbstsonne Klimawandel Kosmische Strahlung beeinflusst Klima kaum

Wie groß der Einfluss der Sonnenaktivität über die kosmische Strahlung auf die Wolkenbildung und damit das Klima ist, ist umstritten. Ein Experiment am Teilchenbeschleuniger Cern zeigt nun, dass die Mitwirkung der kosmischen Strahlung eher gering ist. Von Christopher Schrader mehr...

File picture of British physicist Higgs talking with Belgium physicist Englert Nobelpreis für Physik Jäger des verborgenen Teilchens

Der Brite Peter Higgs und der Belgier François Englert erhalten den diesjährigen Physik-Nobelpreis. Sie hatten die Existenz eines später als Higgs-Boson bezeichneten Teilchens vorhergesagt - bevor es im vergangenen Jahr am Cern endlich nachgewiesen wurde. Dieser lange gesuchte Baustein im "Standardmodell" der Physiker ist elementar für das Verständnis, wie Teilchen ihre Masse erhalten. mehr...

IceCube's Laboratory at the South Pole Neutrinos Weltraum-Signale aus dem Eis

Mit einem riesigen Teilchendetektor in der Antarktis haben Physiker energiereiche Neutrinos aus weit entfernten Winkeln des Weltalls aufgefangen. Diese Elementarteilchen könnten in Zukunft als Zeugen kosmischer Großereignisse dienen. Von Patrick Illinger mehr...

Colloseum Archäologie Römische Betonmeister

Auf der Suche nach neuen Rezepturen entdecken Zementhersteller ein antikes Vorbild: Die alten Römer mischten einen härteren Baustoff, als er in modernen Wolkenkratzern steckt. Von Andrea Hoferichter mehr...