Hochschule für Fernsehen und Film HFF wird 50 Jahre alt Bernd-Eichinger-Platz vor der HFF

Als die Hochschule für Fernsehen und Film in München an den Start ging, war das Farbfernsehen in der BRD erst ein paar Monate alt. Inzwischen hat sie 1800 Absolventen und rund 4000 Filme sind entstanden. Von Bernhard Blöchl mehr...

Sönke Wortmann Regisseur im Interview "Durch München habe ich Selbstvertrauen und Freiheit gewonnen"

Sönke Wortmann begann als Fahrer für Helmut Dietl - und schuf später Hits wie "Der bewegte Mann". 13 Jahre lebte der Regisseur in München - auch heute noch prägt diese Erfahrung seine Filme. Von Bernhard Blöchl mehr...

Sönke Wortmann Reden wir über München "Ich bin durchs Taxifahren zum Film gekommen"

Regisseur Sönke Wortmann über seinen Einstieg in die Branche, seine beiden Pole Ruhrpott und München und seinen neuen Film "Sommerfest". Interview von Bernhard Blöchl mehr...

Kinostart - 'Girls' Night Out' Kinostarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen und welche nicht

In der Komödie "Girls' Night Out" mit Scarlett Johansson geht vieles schief, aber leider fehlt der Witz. "Der Tod von Ludwig XIV" hingegen ist eine absurde, aber schöne Tortur. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Film Film Film Endlich wieder high

Mit der Würzburger Kifferkomödie "Lammbock" begann die Karriere des Regisseurs Christian Zübert. Wenn nun die Fortsetzung ins Kino kommt, schließt sich ein Kreis - für ihn und seine Heimat Von Bernhard Blöchl mehr...

Neue ARD-Serie 'Charite' ARD-Serie Warum nicht noch der Mauerfall oder die Kreuzberger Krawalle?

In "Charité" von Sönke Wortmann muss der Zuschauer das verschmerzen, was in der Medizin Übertherapie heißt - zu viel von dem, was verträglich ist. Von Werner Bartens mehr...

Theater Der Türke aus Gelsenkirchen

Willkommenskultur ist ein heiß diskutierter Begriff. Die Komödie "Willkommen" am Düsseldorfer Schauspielhaus gewinnt ihm neue Aspekte ab. Von Martin Krumbholz mehr...

Deutsche Serien Kommando zurück

RTL überlässt Amazon "Deutschland 83". Der Streamingdienst setzt die Spionage-Serie mit zwei weiteren Staffeln fort. Der Versuch des deutschen Fernsehens, an US-Erfolge anzuknüpfen, ist damit erst einmal gescheitert. Von Katharina Riehl mehr...

Kinostart - Schoßgebete "Schoßgebete" auf Arte Sex als Erlösung?

Sönke Wortmanns Beststellerverfilmung "Schoßgebete" sucht verzweifelt nach dem richtigen Ton. Ein mühsames Geflecht aus Trauma und Therapie, das nun auf Arte läuft. Filmkritik von Rainer Gansera mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Filmpalast im Hinterhof

Elisabeth Kuonen-Reich setzt im Rio auf gehobenen Mainstream Von Jennifer Gaschler mehr...

Kino Kino Kino Glückskeks-Philosophie

Die Selfie-Doku von Sönke Wortmann "Deutschland. Dein Selbstporträt" will ein Stimmungsbild sein. Von Rainer Gansera mehr...

Toni Erdmann Maren Ade Cannes 2016 Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen - und welche nicht

Die Rückkehr der Außerirdischen und ein 60-Jähriger mit Gebiss und Perücke - das sind die Kinostarts der Woche. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Sönke Wortmann Interview mit Sönke Wortmann Interview mit Sönke Wortmann Die Deutschen sind ja gar nicht so nörgelig

Sönke Wortmann verteidigt seinen Film "Deutschland. Dein Selbstporträt". Dass dieser nur aus Amateuraufnahmen meist gut gelaunter Menschen besteht, sei keine Schönfärberei. "Kein Schauspieler" würde das so hinbekommen. Von Bernhard Blöchl mehr...

Sönke Wortmann Deutschland. Dein Selbstporträt Selbstdarstellungssucht

Die Bürger greifen zur Kamera, und Sönke Wortmann macht daraus einen Kinofilm. Zunächst war er skeptisch, dann war er verblüfft von der Qualität der Beiträge und der Stimmung der Deutschen Interview von Bernhard Blöchl mehr...

Fußball-EM Fußball-Europameisterschaft Fußball-Europameisterschaft Dann eben kein Sommermärchen

Die Franzosen picknicken am Quai oder sehen das Spiel im Restaurant. Ist die EM also weniger stimmungsvoll? Oder feiern die Gastgeber einfach anders? Von Holger Gertz mehr...

Affenkönig Filmfest München Ein bisschen protzig, allzeit fesch

An diesem Donnerstag beginnt das Filmfest. Die Hollywood-Stars mögen fehlen, schlimm ist das aber nicht. Das sommerliche Spektakel ist geprägt von nationalen Größen, darunter Sönke Wortmann, Jessica Schwarz und Benno Fürmann. Von Bernhard Blöchl mehr...

Stadt Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Demokratisches Theatererlebnis

Die Neue Bühne Bruck führt "Die Firma dankt" von Lutz Hübner auf. Es ist ein Stück über ein verlorenes Individuum in der modernen Arbeitswelt. Für die Inszenierung haben sich die fünf Schauspieler etwas Besonderes einfallen lassen Von Florian J. Haamann mehr...

Fürstenfeldbruck Demokratisches Theatererlebnis

Die Neue Bühne Bruck führt "Die Firma dankt" von Lutz Hübner auf. Es ist ein Stück über ein verlorenes Individuum in der modernen Arbeitswelt. Für die Inszenierung haben sich die fünf Schauspieler etwas Besonderes einfallen lassen Von Florian J. Haamann mehr...

Bayerischer Filmpreis Bayerischer Filmpreis Bayerischer Filmpreis Wie aus der Kerstin die Molly wurde

Eigentlich spricht Molly von Fürstenberg nicht gerne vor großem Publikum. Ihr wird jedoch nichts anderes übrig bleiben. Die Produzentin wird für ihr Lebenswerk geehrt. Von Bernhard Blöchl mehr...

Alicia von Rittberg Interview mit Alicia von Rittberg Interview mit Alicia von Rittberg In ein anderes Zeitalter geschnürt

Deutschlands neue Hollywood-Hoffnung Alicia von Rittberg dreht eine Serie über die Berliner Charité. Ein Gespräch über Medizin, erotische Bilder und was eine Korsage mit ihr macht. Von Lars Langenau mehr... Interview

ARD-Serie Charité ARD-Serie "Charité" Deutschland 1888

Sönke Wortmann dreht eine Serie über das berühmte Berliner Krankenhaus Charité. Ein Setbesuch in Prag zwischen sehr alten Rollstühlen und Tierexponaten in Alkohol. Von Lars Langenau mehr... Reportage

HELMUT DIETL UND VERONICA FERRES Geburtstag von Veronica Ferres Das "Superweib" wird 50

Veronica Ferres ist vielen Männern begegnet, die sie gefördert und beeinflusst haben. Manche verehren sie bis heute, einer ist nicht mehr so gut auf die Schauspielerin zu sprechen. mehr... Bilder

Kinostart - 'Frau Müller muss weg' "Frau Müller muss weg" im Kino Die spinnen, die Eltern

Sönke Wortmann frönt dem Schenkelklopfen in "Frau Müller muss weg": Wildgewordene Eltern sägen eine Lehrerin ab. Die Boulevardgroteske verzettelt sich aber in Humorklischees und missachtet reale Gesellschaftsprozessse. Von David Steinitz mehr... Filmkritik

Get - Der Prozess der Viviane Amsalem Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Starke Frauen und Proleten

In "Get" kämpft eine Frau in der Männergesellschaft Israel jahrelang um ihre Rechte. Reese Witherspoon sucht in "Wild - der große Trip" die Einsamkeit der Natur. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik