"New York Times" Oliver Sacks ist tot Neurologist Dr. Oliver Sacks Speaks At Columbia University

Schriftsteller und Neurologe, Oliver Sacks war beides zugleich. Der gebürtige Brite brachte Lesern Menschen nahe, die aus dem Raster gefallen sind - und stellte zugleich die Normalität infrage. Jetzt ist er mit 82 Jahren gestorben. Darauf hatte er die Welt sorgfältig vorbereitet. mehr...

 Euter von Kühen sind während einer Züchterschau in Leer zu sehen Landwirtschaft Wie der Milchmarkt Kühe krank macht

Hochleistungskühe geben so viel Milch, dass es ihnen schadet. Milch wird damit immer billiger - und der Druck auf die Bauern noch größer. Von Tanja Busse mehr...

Bahn-Unfall Mediziner im Gespräch "Leistung muss bezahlt werden"

Der Mediziner Richard Spitz und der Rettungsassistent Thomas Salcher im Streitgespräch über unbesetzte Notarztschichten und die Tücken des Gesundheitssystems interview Von Julia Bergmann mehr...

Schule Unterrichtsbeginn um 8 Uhr Unterrichtsbeginn um 8 Uhr "Das ist eine biologische Diskriminierung"

Fast überall in Deutschland fängt die Schule um 8 Uhr an. Chronobiologe Till Roenneberg erklärt, warum der Unterrichtsbeginn flexibel geregelt sein müsste und ab welcher Uhrzeit frühestens Prüfungen geschrieben werden sollten. Von Matthias Kohlmaier mehr... Interview

Physiologie Das weiße Riechen

Ob Kaffee, verschwitzte Hemden oder Parfüm: Normalerweise hat alles seinen charakteristischen Geruch. Doch es gibt Umstände, unter denen für den Menschen alles gleich duftet. Von Sebastian Herrmann mehr...

Anatomie Lymphbahnen im Gehirn gefunden

Neurologen haben im menschlichen Hirn Lymphgefäße entdeckt, die bislang von Generationen von Anatomen übersehen worden waren. Der Fund könnte erklären, wie Immunsystem und Gehirn miteinander in Verbindung stehen - und neue Erkenntnisse über Krankheiten wie Alzheimer ermöglichen. Von Hanno Charisius mehr...

Kabinett der Kalamitäten Kabinett der Kalamitäten Kabinett der Kalamitäten Wenn die Blase schüchtern ist

Der Mensch produziert im Laufe seines Lebens einen Swimmungpool voll Urin - und tut doch so, als sei Wasserlassen ein klammheimliches Geschäft. Sind Zeugen in der Nähe, klappt es bei erstaunlich vielen Menschen nicht mehr so gut. Von Berit Uhlmann mehr... Serie über Alltagsbeschwerden

Kinder - Fruchtfliegen haben ´freien Willen" Physiologie Hellwach und hungrig

Auch Insekten müssen schlafen, um zu überleben. Aber gerade ohne Futter überstehen Fruchtfliegen Schlaflosigkeit länger. Und das ist vermutlich auch sinnvoll. Von Britta Verlinden mehr...

Lärm Training für die Ohren

Viele Menschen sind für sehr hohe und tiefe Töne taub - weil die Musik zu eintönig ist Von Stephan Handel mehr...

Ernährung Hier bekommt keiner sein Fett weg

Immer neue Diäten suggerieren den Menschen, dass Abnehmen ganz leicht ist. Dabei tut der Körper alles dafür, kein Gewicht zu verlieren. Warum wir immer dicker werden. Von Werner Bartens mehr...

Technik Das Labor aus dem Drucker

Pipetten, Zentrifugen, Analysegeräte: Eine Initiative Tübinger Forscher will es Wissenschaftlern in Entwicklungsländern ermöglichen, ihre Ausrüstung günstig selbst herzustellen. Von Bernd Eberhart mehr...

Nigel Ackland verwendet eine künstliche Hand Hirndoping und künstliche Gliedmaßen Auf dem Weg in die Zwei-Klassen-Gesellschaft der Zukunft

Bringt uns der technische Fortschritt Super-Soldaten und Elite-Denker mit Chip im Gehirn? Einiges weist in diese Richtung. Zugleich besteht die Gefahr, dass sich die Ungleichheit in der Gesellschaft vertieft. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Leichtathletik Wahl zum Leichtathleten des Jahres Wahl zum Leichtathleten des Jahres Wie bei den Mäusen in der Fabrik

Trotz Dopings zum Leichtathleten des Jahres? Justin Gatlin kann das schaffen. Diskuswerfer Robert Harting will deshalb nicht zur Wahl stehen. Der Grund: Der ungeschlagene US-Sprinter über 100 und 200 Meter könnte noch heute von den einst eingenommenen Substanzen profitieren. Von Michael Gernandt mehr... Analyse

Berufungsverhandlung Pechstein gegen Eislauf-Weltverband DOSB-Expertengruppe Auf Pechsteins Seite

Der Deutsche Olympische Sportbund sieht Claudia Pechstein vom Vorwurf des Dopings als entlastet an. Das kommt nicht überraschend - denn die einseitige Besetzung der Expertengruppe verblüfft viele. Von Johannes Aumüller mehr... Analyse

Claudia Pechstein DOSB zum Fall Pechstein "Man kann nur um Entschuldigung bitten"

Unterstützung für Claudia Pechstein: Der Deutsche Olympische Sportbund hat den Fall der Eisschnelläuferin noch einmal geprüft - und hält die Gründe für die Sperre für falsch. mehr...

Measles poster is seen at Venice Family Clinic in Los Angeles Masern-Impfung Mythen, Misswirtschaft, Misstrauen

Ablehnung aus religiösen Gründen, Schlendrian oder Fehlinformation: Impfmüdigkeit ist kein deutsches Phänomen, wie der Blick in andere Länder zeigt. Eindrücke aus den USA, Großbritannien, Japan - und ein hoffnungsvoller Blick nach Finnland. mehr...

Kassenbons enthalten gefährliche Stoffe Streit um Bisphenol A Kunststoff im Körper

Ob in der Konservendose, im Kassenzettel oder Plastikbesteck: Die Chemikalie Bisphenol A ist im Alltag kaum zu umgehen. Sie wirkt wie ein Hormon und steht im Verdacht, Unfruchtbarkeit auszulösen. Von Pia Ratzesberger mehr... 360° - Analyse

Nobelpreis Nobelpreis für Medizin Nobelpreis für Medizin An den Nöten der Patienten vorbei

Drei ehrenwerte Mediziner bekommen den Nobelpreis. Doch wem helfen die Ergebnisse ihrer Forschung? Der praktische Nutzen ist allenfalls bescheiden. Von Werner Bartens mehr... Kommentar

Geparden-Forschung Geparden Die bedrohten Sprinter

Geparde sind die schnellsten Raubtiere Afrikas, haben aber viele Feinde. Biologen versuchen, die Gefahren zu verstehen und den Katzen das Überleben zwischen Farmen und Schutzgebieten zu sichern. Eine große Rolle spielt dabei die Partnerbörse der Tiere. Von Christopher Schrader mehr...

Monarchfalter Schmetterlinge Was Monarchfalter wandern lässt

Warum gehen Schmetterlinge auf Reisen? Wissenschaftler haben ein Gen für die Wanderlust entdeckt. Es passt die Effizienz der Muskeln an. Von Andreas Wenleder mehr...

Fingerknacksen Ursache des Fingerknackens Am Knackpunkt

Manche Menschen lassen ihre Umgebung am Innenleben ihrer Gelenke teilnehmen. Sie zerren an den Fingern, bis es kracht. Forscher sind nun der Frage nachgegangen: Wie kommt es zu dem seltsamen Geräusch? Von Berit Uhlmann mehr...

Physiologie Höhenangst Höhenangst Hier geht's runter

Der Körper schwankt, der Rücken versteift sich: Hoch über der Erde verspannen alle Menschen. Doch nur manche leiden darunter. Über die noch immer rätselhafte Befindlichkeit in der Höhe. Von Patrick Illinger mehr...

Wundheilung Willkommenes Salz in der Wunde

Man kann es sich wie einen körpereigenen Salzstreuer vorstellen: Wenn sich Wunden entzünden, reichert der Körper dort Natrium an. Womöglich bekämpft er so Krankheitserreger. Von Hanno Charisius mehr...

Medizinstudium in Nürnberg Ärzte ohne Grenzen

Deutsche Hochschulen sind entsetzt: Eine Salzburger Privatuni richtet am Nürnberger Stadtklinikum einen Medizinstudiengang nach österreichischem Recht ein - ohne NC, dafür mit Doktortitel. Kosten: 13.500 Euro im Jahr. Ist das seriös? Von Sebastian Krass mehr...