Spitzenforschung Wo bleibt der Knall beim Nobelpreis? Chemiestudentin im Labor, 2009

Das Komitee verschanzt sich bei der Auszeichnung der Naturwissenschaften hinter alten Regeln. Es sollte mehr Mut beweisen, denn Chemtrail-Verschwörungen und Glyphosat-Ängste greifen um sich. Kommentar von Felix Hütten mehr...

Nano-Auto Nobelpreis Chemie-Nobelpreis für Entwicklung molekularer Maschinen

Die höchste Auszeichnung im Fach Chemie erhalten Jean-Pierre Sauvage, Sir James Fraser Stoddart und Bernard L. Feringa für die Synthese der kleinsten Maschinen der Welt. Von Felix Hütten mehr...

Physik-Nobelpreis Nobelpreis geht an Physiker Thouless, Haldane und Kosterlitz

Die drei Wissenschaftler teilen sich die Auszeichnung für ihre Forschung auf dem Gebiet der Festkörperphysik. mehr...

Black holes merging Black holes merging Image 1 of 2 Supercomputer simulation of two non spinning Video
Physik Wie die Schwerkraft von einer Masse zur anderen kommt

Baute Albert Einstein womöglich auf der Idee eines anderen auf? Vor ihm beschrieb ein französischer Mathematiker Gravitationswellen - geriet aber in Vergessenheit. Über die Jagd nach einem Existenzbeweis. Analyse von Marlene Weiß mehr...

Nobelpreis Stockholm Stockholm Teilchenforscher Kajita und McDonald erhalten Physik-Nobelpreis

Für die Entdeckung der Masse von Neutrinos erhalten der Japaner Takaaki Kajita und der Kanadier Arthur B. McDonald den Physik-Nobelpreis. mehr...

US-SPACE-SUN-NASA Nobelpreis für Physik Bauern auf dem Schachbrett des Universums

Die Nobelpreisträger Kajita und McDonald haben ein Rätsel gelöst, das die Teilchenphysik jahrzehntelang beschäftigt hat. Von Patrick Illinger mehr... Analyse

Nobelpreisträgerin Maria Goeppert Mayer Physik als Berufung, aber nicht als Beruf

Vor 50 Jahren erhielt die Deutsch-Amerikanerin Maria Goeppert Mayer den Nobelpreis in Physik. Bis heute ist sie neben Marie Curie die einzige Frau, die auf diese Weise ausgezeichnet wurde. Von Daniela Wünsch mehr...

Schon gewusst Schon gewusst? Schon gewusst? Mit dem Higgs-Boson zum Nobelpreis

Zwei ältere Herren haben den Nobelpreis für Physik bekommen - doch anders als in den meisten Fällen hängt ihre Auszeichnung diesmal mit hochaktueller Forschung zusammen. Wie das Higgs-Boson der Welt Masse verleiht. Von Patrick Illinger mehr...

Nobelpreis für Physik "In der Kiste lag eine tote Katze"

Mit Verspätung wurden die Träger des Nobelpreises für Physik, Peter Higgs und François Englert, bekanntgegeben. Während die Welt auf die Namen wartete, gab es auf Twitter einen Wettbewerb um den besten Vorschlag für den Grund der Verzögerung. mehr...

File picture of British physicist Higgs talking with Belgium physicist Englert Nobelpreis für Physik Jäger des verborgenen Teilchens

Der Brite Peter Higgs und der Belgier François Englert erhalten den diesjährigen Physik-Nobelpreis. Sie hatten die Existenz eines später als Higgs-Boson bezeichneten Teilchens vorhergesagt - bevor es im vergangenen Jahr am Cern endlich nachgewiesen wurde. Dieser lange gesuchte Baustein im "Standardmodell" der Physiker ist elementar für das Verständnis, wie Teilchen ihre Masse erhalten. mehr...

Nobelpreis Nobelpreis für Physik Nobelpreis für Physik Atome in der Falle

Mit dem diesjährigen Nobelpreis für Physik werden Forscher gewürdigt, die Lichtquanten und Atome eingefangen und vermessen haben. Das machte die Quantenphysik einsatzfähig für moderne Technik wie Atomuhren oder Arbeiten an Quantencomputern. Von Christopher Schrader mehr...

Serge Haroche und David Wineland erhalten den Physik-Nobelpreis 2012Wineland as seen during a news conference at the Royal Swedish Academy of Science in Stockholm Nobelpreis für Quantenphysiker Pioniere einer neuen Computerrevolution

Den Nobelpreis für Physik erhalten in diesem Jahr der Franzose Serge Haroche und der Amerikaner David Wineland. Sie werden für ihre Arbeit auf dem Gebiet der Quantenphysik geehrt, die unter anderem die Entwicklung von extrem schnellen Quantencomputern vorantrieb. mehr...

Anwendung von Hochtemperatur-Supraleitern Physik-Nobelpreisträger über Supraleitung "Wir waren schon ein bisschen exotisch"

Georg Bednorz, Physik-Nobelpreisträger 1987 und Entdecker der Hochtemperatur-Supraleitung, über den Erfolg einer gewagten Idee. Interview Christopher Schrader mehr...

Willard Boyle, George Smith, 1974 Nobelpreis für Physik Lenker des Lichts

Video Höchste Ehren für Wissenschaftler im Ruhestand: Ohne die Arbeiten von Charles Kao, Willard Boyle und George Smith wären Digitalkameras und Internetkabel nicht denkbar. Von C. Schrader und H. Martin-Jung mehr...