Megaupload-Gründer Kim Dotcom soll pleite sein Kim Dotcom Holds 'Moment of Truth' Rally

Ein Tweet, ein Video, eine Botschaft: Kim Dotcom soll das Geld ausgegangen sein. Nun befürchtet der schillernde Internetunternehmer, er müsse ins Gefägnis. Sollte er dort landen, will Dotcom eins: Postkarten mit Katzenfotos. mehr...

Kim Dotcom Megaupload-Gründer veröffentlicht Musikvideo Kim Schmitz macht in Kirmespop

Jetzt singt der Mann auch noch! Kim Schmitz legendärer Hochstapler und Internetunternehmer hat am Freitag ein Musikvideo ins Netz gestellt. Er ruft darin zum Kampf gegen die US-Regierung auf. Es ist ein plumper Versuch, progressive Netzaktivisten für eigenen Zwecke zu vereinnahmen. Von Pascal Paukner mehr... Digitalblog

Megaupload founder Kim Doctom released on bail Vermögen des Megaupload-Gründers Kim Schmitz erhält 37.000 Euro monatlich

Neuseelands Justiz zeigt sich großzügig: Der umstrittene Megaupload-Gründer Kim Schmitz erhält monatlich 37.000 Euro aus seinem beschlagnahmten Millionenvermögen, um seine täglichen Ausgaben zu bestreiten. Auch auf seinen Mercedes muss er nicht verzichten. mehr...

Megaupload founder Kim Doctom released on bail Filehoster Megaupload Wie der Fall Kim Schmitz die fehlende Phantasie der Industrie offenbart

Meinung Egal wie die Gerichte über Kim Schmitz und Megaupload urteilen: Solange der zahlende Nutzer schlechter bedient wird als jener, der illegal handelt, hat die Unterhaltungsindustrie ein Problem. Es wird Zeit, dass sie neue Angebote entwickelt. Ein Kommentar von Johannes Boie mehr...

Megaupload-Gründer Kim Schmitz Megaupload Kim Schmitz will bedingt in USA einreisen

Auslieferung nicht nötig: Megaupload-Gründer Kim Schmitz wäre unter Umständen bereit, freiwillig in die USA zu reisen, wo ihm eine langjährige Haftstrafe droht. Dass das amerikanische Justizministerium seine Einreisebedingungen akzeptiert, daran glaubt Schmitz allerdings nicht einmal selbst. mehr...

kim dotcom jetzt.de Kim Schmitz wird 40 40 Fakten über Kim Dotcom

Am Dienstag wird die vermutlich bekannteste deutsche Internet-Person 40 Jahre alt. Am Tag davor will Kim Schmitz alias Kim Dotcom in Neuseeland eine Internet-Partei gründen. Ein Porträt in 40 Punkten Von Stefan Winter mehr... jetzt.de

Megaupload founder Kim Doctom released on bail Megaupload Kim Schmitz wehrt sich gegen Vorwürfe

Megaupload-Gründer Kim Schmitz geht in die Offensive. In einem Interview versucht er die Anschuldigung der US-Staatswaltschaft zu entkräften: Die Filmindustrie habe über Kooperationen verhandelt, zudem fänden sich unter den Megaupload-Nutzern mehr als 16.000 Staatsbedienstete. mehr...

Megaupload Villa von Megaupload-Gründer Kim Schmitz Villa von Megaupload-Gründer Kim Schmitz Ein Nachbar zum Knuddeln

Willkommen in der Welt von Kim Schmitz: Der Gründer der Plattform Megaupload hatte es sich in seiner 13-Millionen-Euro-Villa in Neuseeland so richtig gemütlich gemacht. Er stellte Giraffenskulpturen auf, parkte den Rolls-Royce neben dem Labyrinth und forderte seinen Nachbarn spaßeshalber auf, ihm Kokain vorbeizubringen. Dann stürmte die Polizei das Anwesen. Jetzt wurden Bilder der Villa veröffentlicht. Von Jannis Brühl mehr...

Handout file photo shows German internet millionaire Kim Schmitz in Hong Kong Megaupload-Chef Kim Schmitz Genusssüchtiger Playboy mit Hang zum Größenwahn

Illegale Autorennen im Ferrari, Yacht-Ausflüge mit leicht bekleideten Frauen, Hubschrauberflüge zu Formel-Eins-Rennen: Der mehrfach wegen Betrugs verurteilte Unternehmer und Hacker Kim Schmitz ist eine der schillerndsten Figuren der Internet-Branche. Nun muss sich der gebürtige Kieler wieder einmal vor Gericht verantworten. Bei seiner Verhaftung wurden Luxusgüter im Wert von 3,7 Millionen Euro sichergestellt. Von Mirjam Hauck mehr...

schmitzjetzt Kim Schmitz "Hit" Gar nicht lustig

Netzpolitik taugt mittlerweile sogar als Werbeclip für einen One-Click-Hoster. Megaupload-Gründer Kim Schmitz fängt dafür sogar an zu singen. Ein Kommentar von Dirk von Gehlen mehr... jetzt.de

Megaupload's Dotcom Stays Out Of Jail On Bail In New Zealand Megaupload-Gründer Kim Schmitz US-Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferung

Neuer Ärger für Kim Schmitz: Die USA haben in Neuseeland Antrag auf Auslieferung des Megaupload-Gründers gestellt - Schmitz steht derzeit in Auckland unter Hausarrest. Auch drei seiner früheren Mitarbeiter wollen die US-Ankläger den Prozess machen. mehr...

Still image from video shows founder of file-sharing website Megaupload Dotcom at court in Auckland Megaupload-Chef Kim Schmitz Kimble im Knast

Auch gegen Kaution kommt Kim Schmitz in Neuseeland nicht frei. Er hat mit der Download-Plattform Megaupload umstrittene Geschäfte gemacht. Mit seinen Gewinnen gelang Schmitz ein Kunststück, um das sich die konventionelle Medienindustrie bisher vergeblich bemüht. Von Johannes Boie und Hans-Jürgen Jakobs mehr...

Kim Schmitz verurteilt Dr. Kimbles Reue

Der als "Dr. Kimble" bekannte Unternehmer Kim Schmitz ist vom Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. mehr...

Kim Dotcom Holds 'Moment of Truth' Rally Neuseeland Snowden unterstützt Kim Dotcom im Wahlkampf

Prominente Schützenhilfe für den deutschen Internetunternehmer: Bei einer Veranstaltung der neuseeländischen Internetpartei von Kim Dotcom treten NSA-Enthüller Edward Snowden, Julian Assange und Glenn Greenwald auf - nur wenige Tage vor der Wahl. mehr...

Internet Party Founder Kim Dotcom Attends Townhall Event Ahead Of New Zealand Election Kim Dotcom in Neuseeland Show seines Lebens

Seit Monaten mischt Kim Dotcom die neuseeländische Politik auf. Jetzt kommt es zum Showdown. Schafft die von ihm gegründete Internetpartei den Sprung ins Parlament, könnte das den Internetunternehmer vor der Haft bewahren. Von Urs Wälterlin mehr...

File photo of Kim Dotcom speaking during an interview with Reuters in Auckland Nach Megaupload-Schließung Hollywood-Studios verklagen Kim Dotcom

Bisher hatte er Ärger mit den US-Behörden. Jetzt verklagen auch die Filmstudios Megaupload-Gründer Kim Dotcom - weil es auf seiner Plattform Megaupload Filme gratis gab. Der Exilant bezeichnet die Vorwürfe der Hollywood-Produzenten von Neuseeland aus als "dumm". mehr...

US copyright infringement investigation in Auckland re Megaupload Prozess gegen Megaupload Polizei durchsucht Wohnungen in Hongkong

Als Konsequenz auf die Stilllegung der Datentausch-Plattform Megaupload und die Festnahme des deutschen Gründers Kim Schmitz hat es auch in Hongkong Durchsuchungen gegeben. Zollbeamte hätten 42 Millionen US-Dollar sichergestellt, teilten die Behörden mit. Derweil werden immer mehr Details der Verhaftung bekannt. mehr...

Geschäftsmodell vs. Urheberrecht Wie Megaupload und Rapidshare mit illegalen Kopien Geld verdienen

Kim Schmitz hat mit der Film- und Musikplattform Megaupload ein umstrittenes Geschäftsmodell entwickelt - und scheffelte damit Millionen. Das Risiko der Urheberrechtsverletzung lagerte er an die Internetgemeinde aus. Das macht die Strafverfolgung schwierig. Von Bastian Brinkmann mehr...

Kim Schmitz alias Dotcom präsentiert Mega in Neuseeland Comeback mit neuem Filehoster Kim Dotcom ist mega zurück

Megaupload-Gründer Kim Dotcom hat sich auf seiner Pressekonferenz in Neuseeland endgültig zu einer Figur aus einer Comic-Verfilmung verwandelt. Die Frage ist nur: Zum ultimativ Bösen oder zum Rächer der Entrechteten? Sein neuer Upload-Dienst "Mega" dürfte jedenfalls die subversivste Umgehung rechtlicher Pflichten sein, die es im Internet je gab. Von Johannes Boie mehr...

Verfolgte Hacker Computer sind keine Schusswaffen

Die Liste der staatlich verfolgten Hacker, Netzaktivisten und Whistleblower ist lang. Im besten Fall sind sie Kämpfer für eine bessere Welt, so wie Aaron Swartz einer war. Von seiner Arbeit wird die Gesellschaft noch lange nach seinem Tod profitieren. Ein Kommentar von Johannes Boie mehr...

Urheberrecht Debatte um die Zukunft des Internets Debatte um die Zukunft des Internets Was beim Streit um das Urheberrecht wirklich zählt

Nutzer gegen Staat, Staat gegen Konzerne, Konzerne gegen Piraten: Vor einem Jahr erfasste die Expertendebatte um das Urheberrecht plötzlich die gesamte Gesellschaft. Ein ABC zur Klärung der Fronten. Von Dirk von Gehlen mehr...

Amerikanische Studie Twittern macht schlank

Die amerikanische Wissenschaftlerin Gabrielle Turner-McGrievy forscht über Diäten und die Frage, welche Rolle dabei neue Technologien spielen. Eine ihrer Studien kommt nun zu einem verblüffenden Ergebnis: Wer mehr twittert, nimmt mehr ab. Von Varinia Bernau mehr...

Fall Megaupload Kim Dotcom darf Neuseelands Geheimdienst verklagen

Das Ausspionieren des umstrittenen Internetunternehmers Kim Dotcom war nach einer Entscheidung eines neuseeländischen Gerichts ungesetzlich. Der Gründer von Megaupload kann nun den Geheimdienst verklagen und Schadenersatz fordern. mehr...