Neuseeland Auf allen Kanälen Kim Dotcom's appeal of his extradition to the United States

Kim Dotcom, einst erfolgreicher Internet-Unternehmer, inszeniert sich als Freiheitskämpfer und wehrt sich gegen seine Auslieferung an die USA. mehr...

Kim Dotcoms geschlossenes Filesharing-Portal Ex-Mitarbeiter von Megaupload festgenommen

Kim Dotcom wartet in Neuseeland auf seine mögliche Auslieferung in die USA, einer seiner Mitarbeiter wurde jetzt festgenommen. Unklar ist, wieso er sich überhaupt in den USA aufgehalten hatte. Dotcoms Anwälte spekulieren über einen Deal mit der US-Justiz. mehr...

Kim Dotcom Umstrittener Internetunternehmer Umstrittener Internetunternehmer Dotcom will Partei in den USA gründen

Nachdem der Internetunternehmer Kim Dotcom mit seiner Internetpartei in Neuseeland gescheitert ist, will er es nun noch einmal probieren - ausgerechnet in den USA. mehr...

Kim Dotcom Holds 'Moment of Truth' Rally Megaupload-Gründer Kim Dotcom soll pleite sein

Ein Tweet, ein Video, eine Botschaft: Kim Dotcom soll das Geld ausgegangen sein. Nun befürchtet der schillernde Internetunternehmer, er müsse ins Gefägnis. Sollte er dort landen, will Dotcom eins: Postkarten mit Katzenfotos. mehr...

Internet Party Founder Kim Dotcom Attends Townhall Event Ahead Of New Zealand Election Kim Dotcom in Neuseeland Show seines Lebens

Seit Monaten mischt Kim Dotcom die neuseeländische Politik auf. Jetzt kommt es zum Showdown. Schafft die von ihm gegründete Internetpartei den Sprung ins Parlament, könnte das den Internetunternehmer vor der Haft bewahren. Von Urs Wälterlin mehr...

Kim Dotcom Holds 'Moment of Truth' Rally Neuseeland Snowden unterstützt Kim Dotcom im Wahlkampf

Prominente Schützenhilfe für den deutschen Internetunternehmer: Bei einer Veranstaltung der neuseeländischen Internetpartei von Kim Dotcom treten NSA-Enthüller Edward Snowden, Julian Assange und Glenn Greenwald auf - nur wenige Tage vor der Wahl. mehr...

File photo of Kim Dotcom speaking during an interview with Reuters in Auckland Nach Megaupload-Schließung Hollywood-Studios verklagen Kim Dotcom

Bisher hatte er Ärger mit den US-Behörden. Jetzt verklagen auch die Filmstudios Megaupload-Gründer Kim Dotcom - weil es auf seiner Plattform Megaupload Filme gratis gab. Der Exilant bezeichnet die Vorwürfe der Hollywood-Produzenten von Neuseeland aus als "dumm". mehr...

kim dotcom jetzt.de Kim Schmitz wird 40 40 Fakten über Kim Dotcom

Am Dienstag wird die vermutlich bekannteste deutsche Internet-Person 40 Jahre alt. Am Tag davor will Kim Schmitz alias Kim Dotcom in Neuseeland eine Internet-Partei gründen. Ein Porträt in 40 Punkten Von Stefan Winter mehr... jetzt.de

Kim Dotcom gestures as he speaks during an interview with Reuters in Auckland Biografie über Megaupload-Gründer Kim Dotcom "Ich will einfach ein tolles Leben"

Hübsche Frauen, schnelle Autos und wilde Partys: Lange zeigte sich Internet-Unternehmer Kim Dotcom der Öffentlichkeit als Prahlhans und Schaumschläger. Nun zeichnet eine Biografie eine neue, nachdenklichere Seite des gebürtigen Deutschen, der als Kind von seinem alkoholkranken Vater misshandelt wurde. mehr...

Jenke von Wilmsdorff besucht Kim Dotcom "Jenke - Ich bleibe über Nacht" bei RTL Rampensau trifft Rampensau

In "Jenke - Ich bleibe über Nacht" besucht RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff Prominente und nächtigt bei ihnen. Folge eins führt ihn nach Neuseeland auf das Anwesen von Kim Dotcom, wo er im Plausch mit dem Hausherrn leider auf jegliche Konfrontation verzichtet. Von Katharina Riehl mehr...

Kim-Dotcom-Ausstellung in Wien Ausstellung zu Kim Dotcom Mein Bett, meine Predator-Statuen, meine Fernseher

Der exzentrische Internet-Millionär Kim Dotcom machte eine Menge Geld, auch mit dem Besitz anderer. Dann kam die Polizei und nahm ihm alles weg. Eine Ausstellung fragt, wer eigentlich wen beklaut hat. Von Johannes Boie, Wien mehr...

Edward Snowden auf dem Titelblatt der China Morning Post Enthüllungen über US-Spähprogramm Prism FBI leitet Ermittlungen gegen Snowden ein

Die USA reagieren auf die umfangreichen Enthüllungen ihres ehemaligen Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden: Das FBI hat strafrechtliche Ermittlungen gegen den 29-Jährigen eingleitet. Das kündigte der Chef der Bundespolizei bei einer Anhörung im Kongress an. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Megaupload-Gründer Kim Dotcom fordert Unterstützung der Bundesregierung

Megaupload-Gründer Kim Dotcom besinnt sich jetzt auf seine deutschen Wurzeln, um einer Auslieferung in die USA zu entgehen. Der in Neuseeland lebende Internet-Unternehmer mit deutschem Pass wirft den Behörden mangelnde Hilfe vor. mehr...

Megaupload-Grüner Kim Dotcom Kim Dotcom bei South by Southwest "Ich werde nie in einem US-Gefängnis sitzen"

Per Skype-Interview gibt Kim Dotcom beim South-by-Southwest-Festival SXSW den Kämpfer für ein freies Internet. Er sei Opfer eines Komplotts zwischen Obama und Hollywood. Kritische Fragen stellt niemand - stattdessen erzählt der Megaupload-Gründer, wieso er Deutschland vermisst. Von Matthias Kolb, Austin mehr...

Inside the SXSW Interactive Conference SXSW-Festival 2013 in Austin Mekka der Nerds

Für jedes Problem gibt es eine App: Beim South-by-Southwest-Festival in Texas trifft sich die Netzavantgarde - und feiert Tech-Enthusiasten wie Elon Musk, die sich nicht an eigene Fehler erinnern können. Von Matthias Kolb, Austin mehr...

Fall Megaupload Kim Dotcom darf Neuseelands Geheimdienst verklagen

Das Ausspionieren des umstrittenen Internetunternehmers Kim Dotcom war nach einer Entscheidung eines neuseeländischen Gerichts ungesetzlich. Der Gründer von Megaupload kann nun den Geheimdienst verklagen und Schadenersatz fordern. mehr...

Amerikanische Studie Twittern macht schlank

Die amerikanische Wissenschaftlerin Gabrielle Turner-McGrievy forscht über Diäten und die Frage, welche Rolle dabei neue Technologien spielen. Eine ihrer Studien kommt nun zu einem verblüffenden Ergebnis: Wer mehr twittert, nimmt mehr ab. Von Varinia Bernau mehr...

Kim Schmitz alias Dotcom präsentiert Mega in Neuseeland Comeback mit neuem Filehoster Kim Dotcom ist mega zurück

Megaupload-Gründer Kim Dotcom hat sich auf seiner Pressekonferenz in Neuseeland endgültig zu einer Figur aus einer Comic-Verfilmung verwandelt. Die Frage ist nur: Zum ultimativ Bösen oder zum Rächer der Entrechteten? Sein neuer Upload-Dienst "Mega" dürfte jedenfalls die subversivste Umgehung rechtlicher Pflichten sein, die es im Internet je gab. Von Johannes Boie mehr...

Kim Dotcom Neuer Speicherdienst von Kim Dotcom Mega-Angriff auf die Unterhaltungsindustrie

Vor einem Jahr nahm das FBI Megaupload im Kampf gegen Online-Piraterie vom Netz. Jetzt hat der umstrittene Internetunternehmer Kim Dotcom mit dem Speicherdienst Mega einen Nachfolger vorgestellt. Die Film- und Musikindustrie kann sich auf etwas gefasst machen. Von Pascal Paukner mehr...

Urheberrecht Debatte um die Zukunft des Internets Debatte um die Zukunft des Internets Was beim Streit um das Urheberrecht wirklich zählt

Nutzer gegen Staat, Staat gegen Konzerne, Konzerne gegen Piraten: Vor einem Jahr erfasste die Expertendebatte um das Urheberrecht plötzlich die gesamte Gesellschaft. Ein ABC zur Klärung der Fronten. Von Dirk von Gehlen mehr...

Verfolgte Hacker Computer sind keine Schusswaffen

Die Liste der staatlich verfolgten Hacker, Netzaktivisten und Whistleblower ist lang. Im besten Fall sind sie Kämpfer für eine bessere Welt, so wie Aaron Swartz einer war. Von seiner Arbeit wird die Gesellschaft noch lange nach seinem Tod profitieren. Ein Kommentar von Johannes Boie mehr...

Die Autoren der Megaupload-Studie: Jörg Claussen und Christian Peukert. Interview mit Filesharing-Forschern "Megaupload-Schließung nutzte nur den Mainstream-Filmen"

Filesharer sehen sich bestätigt, die Filmindustrie zweifelt an der Aussagekraft: Eine Studie will herausgefunden haben, dass die Megaupload-Abschaltung nur den Umsätzen der größeren Filme geholfen hat. Im Interview erklären die Autoren, was das Ergebnis bedeutet und warum sie die Kritik an ihrer Arbeit nicht teilen. Von Matthias Huber mehr...

Kim Dotcom Megaupload-Gründer veröffentlicht Musikvideo Kim Schmitz macht in Kirmespop

Jetzt singt der Mann auch noch! Kim Schmitz legendärer Hochstapler und Internetunternehmer hat am Freitag ein Musikvideo ins Netz gestellt. Er ruft darin zum Kampf gegen die US-Regierung auf. Es ist ein plumper Versuch, progressive Netzaktivisten für eigenen Zwecke zu vereinnahmen. Von Pascal Paukner mehr... Digitalblog

schmitzjetzt Kim Schmitz "Hit" Gar nicht lustig

Netzpolitik taugt mittlerweile sogar als Werbeclip für einen One-Click-Hoster. Megaupload-Gründer Kim Schmitz fängt dafür sogar an zu singen. Ein Kommentar von Dirk von Gehlen mehr... jetzt.de