Flensburg Schulbusfahrer gesteht sexuellen Missbrauch behinderter Kinder

Ein Flensburger Schulbusfahrer hat zugegeben, mehrere geistig behinderte Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht zu haben. Eine Mutter hatte den älteren Mann bereits vor vier Monaten angezeigt. mehr...

IHF Super Globe 2014 Handball in Katar 55 Grad, null Emotionen

Champions-League-Sieger Flensburg-Handewitt muss bei der Klub-WM in Doha erleben, wie wenig die Menschen sich dort für Handball interessieren. In vier Monaten soll hier die WM der Nationalteams stattfinden - an volle Hallen ist kaum zu denken. Von Saskia Aleythe mehr...

opaistonline Mit Opa im Internet "Für 90 km/h im zweiten Gang gibt's keine Punkte"

Charlottes Opa ist 84 Jahre alt und täglich im Internet unterwegs. Einmal im Monat erzählt er, was ihn dort so beschäftigt. Diesmal mit großer Gelassenheit: Er hat weder Angst vor einem strengeren Punktesystem in Flensburg noch vor der AfD. Um solche Parteien gebe es "immer eine große Aufregung und dann fällt alles in sich zusammen." Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Änderungen 2014 Wichtige Änderungen Was 2014 auf die Bürger zukommt

Steuern, Rentenbeiträge, Gesundheitssystem: Schwarz-Gelb und Schwarz-Rot haben zahlreiche Neuregelungen zum 1. Januar beschlossen. 2014 müssen sich die Bundesbürger in einigen Bereichen umstellen - die wichtigsten Änderungen im Überblick. mehr...

SZ-Magazin Hotel Europa Land in Sicht

Im "Strandhotel" in Schleswig-Holstein hat bereits Thomas Mann übernachtet. Aber das Hotel ist nicht nur ein Ort mit bewegter Geschichte, sondern vor allem eines: wunderbar entspannt. Von Meike Winnemuth mehr... SZ-Magazin

App, Autonomes Fahren, Vernetztes Fahren, Fahrassistent Unfälle durch Textnachrichten im Auto Drum prüfe, wer ewig SMS schickt

Eine SMS, die teuer werden oder sogar tödlich enden kann: Wer wissentlich eine Kurzmitteilung an jemanden schreibt, der gerade Auto fährt, kann dafür rechtlich belangt werden. Wenn der Empfänger dadurch einen Unfall verursacht. Das hat ein US-Gericht entschieden. Doch wie ist die rechtliche Situation in Deutschland? Von Sascha Gorhau mehr...

Polizei, Flensburg, Verkehszentralregister, Punkte, Punktekonto Neues Punktesystem in Flensburg Wo Urinstinkte walten

Gegen enthemmte Autofahrer hilft nur die Androhung massiver Strafen: Dieser Einsicht folgend gibt es seit 1958 das Flensburger Register für Verkehrssünder. Das Punktesystem soll 2014 reformiert werden - und besonders Wiederholungstätern nur noch wenig Gnade gewähren. Von Joachim Becker mehr...

Drogenfund in Flensburger Wohnung Fahnder entdecken 53 Kilo Marihuana

Spektakulärer Fund: In der Wohnung eines 30-jährigen Flensburgers hat die Polizei Marihuana im Wert von etwa 500.000 Euro sichergestellt. Der Wohnungsinhaber und zwei weitere Verdächtige sollen die Drogen von Albanien aus nach Deutschland geschmuggelt haben. mehr...

Gericht bestätigt Hells-Angels-Verbot Prozess Gericht bestätigt Verbot der Flensburger Hells Angels

Sie sollen Gastwirte um Schutzgeld erpresst, einen verfeindeten Bandido auf einer Autobahn attackiert und Waffen gehortet haben. Jetzt hat ein Gericht das Vereinsverbot des "Hells Angels MC Chapter Flensburg" bestätigt. Gegen die verfassungsmäßige Ordnung verstoße der Club aber nicht. mehr...

Reform der Flensburger Punktekartei wird noch einmal verschärft Verkehrssünderdatei in Flensburg Ramsauer will Punkte-Reform verschärfen

Egal welcher Verstoß: Eigentlich hätte es zukünftig nur noch einen oder zwei Punkte geben sollen. Für besonders schwere Vergehen wie Fahren im Vollrausch oder unerlaubtes Entfernen vom Unfallort soll es nun drei Punkte in der Verkehrssünderdatei geben. Verkehrsminister Ramsauer reagiert damit auf Kritik an seiner Reform. mehr...

Summa summarum Summa summarum Langeweile, Herr Ramsauer?

Die Verkehrssünderdatei in Flensburg soll reformiert werden. Hat das Verkehrsministerium nichts Besseres zu tun? Marc Beise analysiert das Thema, Anlass sind die zahlreichen Kommentare der Nutzer von SZ.de. Von Marc Beise mehr...

SZ-Magazin: Gewissensfrage (Heft 30/2010) Die Gewissensfrage Muss Strafe sein?

Geblitzt! Ist es in Ordnung, wenn ein Vater seinen Sohn vor Punkten in Flensburg bewahrt, um Bußgeld zu sparen? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger mehr...

Flensburger Verkehrsünder-Kartei Polizei Verstöße Punkte Reform der Verkehrssünder-Kartei Punkte-Amnestie in Flensburg

Verkehrspolitiker von CDU und FDP fordern bei der Reform der Flensburger Punkte-Kartei auch eine Amnestie für Bagatell-Verkehrssünder. Unbelehrbare sollen dafür härter bestraft werden. mehr...