Bulgarien Rockende Rhodopen

Beim "Meadows in the Mountains"-Festival fallen Großstädter in ein Bergdorf ein, um drei Tage zu tanzen. Von Friederike Ostermeyer mehr...

Kulturreport Abenteuer Menschwerdung

Der Berliner Filmemacher Axel Ranisch inszeniert Valtinonis Familienoper "Pinocchio" als pralles Roadmovie. Die Neuproduktion des Kinder-und Jugendchors der Bayerischen Staatsoper hat am kommenden Freitag Premiere in der Reithalle Von Barbara Hordych mehr...

Süddeutsche Zeitung Medien Setbesuch bei Netflix-Serie Setbesuch bei Netflix-Serie Global normal

Mit "Sense8" versucht sich der Streamingdienst an einer weltumspannenden Erzählung. International sind auch Regisseure und Besetzung. Von Verena Mayer mehr...

Penzberg Penzberg Penzberg Brunnen-Wahl: 435 Kreuze für den Esel

Penzberg durfte sich nur zwischen zwei Vorschlägen entscheiden mehr...

Anahid Klotz mit ihren Eseln Ausflüge in die Tierwelt Die Eselflüsterin

Kühe und Schweine gibt es überall. Im Münchner Umland kann man aber auch Tiere besuchen, die nicht so alltäglich sind. Zum Beispiel die Esel von Anahid Klotz bei Pähl Von Otto Fritscher mehr...

Wolfratshausen Tierische Hilfe Tierische Hilfe Momente des Glücks

Im AWO-Seniorenzentrum Wolfratshausen werden seit 22 Jahren Tiere zur Behandlung der Demenzkranken eingesetzt. Nach Hühnern, Hasen und Enten sollen nun auch Esel kommen Von Niklas Gramann mehr...

muc15 jetzt.de München In die Pampa

Mehr Kilometer, mehr Geld: Das Projekt "BreakOut" sammelt Spenden, indem es seine Teilnehmer möglichst weit weg von München schickt Von Lisa Brüßler mehr...

Historikerkommission Instrument der Macht

BND-Affären gab es viele, meist waren sie politisch motiviert. In den 1970er-Jahren attackierte die Union den Geheimdienst. Ihr eigentliches Ziel war jedoch die sozial-liberale Koalition. Von Franziska Augstein mehr...

Süddeutsche Zeitung München Kamele Kamele Karawane im Wiegeschritt

Im Mangfalltal kann man orientalische Ausflüge unternehmen mehr...

Schauplatz London Bismarcks Suppe

Im 19. Jahrhundert nannte man englische Hunde zuweilen Bismarck. Das war ein Kompliment. Mutig, treu, bissig - so sah man den Eisernen Kanzler. Jetzt erinnert eine Ausstellung zu seinem 200. Geburtstag an ihn. Von Alexander Menden mehr...

Spanien Krippen-Esel zu Tode geritten

Der erst fünf Monate alte Esel gehörte zu einer Weihnachtskrippe in Südspanien - bis ein übergewichtiger Mann über das Gatter kletterte und auf das Tier stieg. Nun ist der kleine Platero tot und Tierschützer sind empört. mehr...

Esel Tierschutz Gerichtsurteil zum Tierschutz Ein Esel ist ungern allein

Anders als im Märchen oder in der Krippe gilt: Auch ein Esel braucht die Gesellschaft von Artgenossen. Das ist einem Exemplar aus Rheinland-Pfalz nun richterlich bescheinigt worden, aus Gründen des Tierschutzes. mehr...

Stadt Dachau "Sommernachtstraum" im Theater am Stadtwald "Sommernachtstraum" im Theater am Stadtwald Verzaubert

Perfektes Bühnenbild, stimmige Musikauswahl, amüsantes Spiel: Die Jugendbühne des Theaters am Stadtwald begeistert mit ihrer freien Inszenierung von Shakespeares Sommernachtstraum. Von Petra Neumaier mehr...

(FILE) 70 Years Since WW2: Overlay Images Show Then And Today Brandenburg Gate Kriegsende in Berlin vor 70 Jahren Druschba, der Führer ist tot

Berlin, Frühjahr 1945: In Hitlers Bunker marschieren Phantasiearmeen, in den Straßen stirbt das letzte Aufgebot und eine junge Frau aus dem Widerstand erwartet sehnsüchtig die Rote Armee. Eine Geschichte über Mut und Feigheit. Von Evelyn Roll mehr... Reportage, erschienen im Mai 1995

Waffenhammer Alter Ego

Gerhard Marek ist überzeugt von der historischen Existenz Til Eulenspiegels und bügelt Zweifel mit einem harten Schlag auf den Tisch schlicht nieder. Dem Schelm, der im 14. Jahrhundert durch die Welt gestreift sein soll, errichtete der ehemalige Lehrer eine ganz eigene Welt Von Katja Auer mehr...

Neuer Raum für Kultur und Begegnung Voller Möglichkeiten

Johanna Zantl eröffnet einen neuen Kulturraum mit dem klingenden Namen "Eichengrund". Von Petra Schneider mehr...

Mordlustiges Schneewittchen Umstrittene Skulptur in Lohr am Main Mit Horrorwittchen zum Erfolg

Ein Gymnasiast hat in Lohr am Main einen Überraschungscoup gelandet: Während die fränkische Kleinstadt um eine allzu moderne Schneewittchen-Skulptur streitet, ist sein Graffito eines zwergemordenden "Horrorwittchens" plötzlich der Hit. Von Katja Auer mehr...

Teure Futtermittel Texaner schicken ihre Esel in die Wüste

In Texas sammelt die Polizei reihenweise ausgesetzte und ausgehungerte Nutztiere ein. Der Grund: Nach der Rekorddürre mangelt es an Heu. Das kriegen vor allem die Esel zu spüren, denn ihre Besitzer sind kaum zu ermitteln. Von Reymer Klüver, Washington mehr...

Texas Bürgermeister von seinem Esel getötet

Sie fanden ihn auf seiner Ranch, der Motor seines Trucks lief noch: In Texas ist ein Bürgermeister von seinem Esel getötet worden. mehr...

Vor Wahlen in Ecuador Esel als Kandiat abgewiesen

Eine Symbolfigur für Ecuadors Twittergeneration: Um ihre Unzufriedenheit mit den politischen Verhältnissen in ihrem Land auszudrücken, wollte eine Gruppe junger Ecuadorianer einen Esel als Kandidaten für die kommenden Parlamentswahlen registrieren lassen. Die Behörden lehnten den Antrag ab, doch auf Twitter lebt der ungewöhnliche Protest fort. mehr...

Teure Spritpreise Teure Spritpreise Der Trend geht zum Esel

Weil tanken zum Luxus wird, beackern die Türken das Feld wie früher - mit dem Esel. Das hat Folgen: Der Preis für die praktischen Tiere ist ums Siebenfache gestiegen. mehr...

Eminem-Hochzeit Linguistik der Beleidigung "Ein Esel soll dich vögeln!"

Andere Länder, andere Kraftausdrücke: Der Sprachwissenschaftler Hans-Martin Gauger untersucht in seinem Sachbuch "Das Feuchte und das Schmutzige" die vulgäre Sprache und erklärt zum Beispiel was passiert, wenn ein Italiener und ein Franzose verbal aufeinander losgehen. Von Mark-Georg Dehrmann mehr...

Teurer Sprit Teurer Sprit Esel statt Diesel

Birkenholz im Tank, Formel-1-Autos mit Hybridantrieb, Fleisch aus dem Labor und streikende Fahrlehrer - die Energiekrise und ihre weltweiten Auswirkungen. mehr...

Irak Kurdische Partei setzt Esel ein Denkmal Kurdische Partei setzt Esel ein Denkmal I-Aah!

Im Irak ist er Nutztier oder Nahrungsgrundlage. Der Esel wird oft unterschätzt - zu Unrecht, findet eine kurdische Kleinstpartei und hat dem als störrisch geltenden Tier ein Denkmal gesetzt. Schließlich sei der Esel "der einzige Freund" der kurdischen Kämpfer gegen Ex-Dikator Saddam Hussein gewesen. Von Tomas Avenarius mehr...

Herbert Achternbusch 70. Geburtstag: Herbert Achternbusch Ein sturer Esel

Herbert Achternbusch - ein Kreativrebell, wie er im Buche steht: Verbrannte Preise und legte sich mit der Kirche an. Das bayrische Enfant terrible der Kunst - die Bilder. mehr...