Kontroverse Icann-Registrierung Warum die Domain .kinder jetzt eine Ferrero-Marke ist A woman takes a Kinder Ferrero chocolate in Milan

Der Süßwarenhersteller Ferrero hat beinahe unbemerkt die Endung ".kinder" registriert. Kinderschützer und Staat wehrten sich zu spät gegen die "Kommerzialisierung". Von Angela Gruber mehr...

Jo Lendle Illu Absurder Briefwechsel mit Webseiten-Anbieter "Weil uns viel verbindet"

Unser Autor wollte nur seine Internet-Domain löschen lassen. Es folgte eine Art Brieffreundschaft - es ging um Unterschriften und die wahre Bedeutung des Ausdrucks "für kurze Zeit". Ach was, eigentlich um ein Feuerwerk aus Emotionen. Von Jo Lendle mehr... SZ-Magazin

Google stellt Quartalszahlen vor Konkurrenz für Godaddy Google startet Domain-Dienst

Wer sich eine Internetadresse sichern will, kann das womöglich bald bei Google tun: Der Internetkonzern hat die Testphase für einen eigenen Domain-Dienst gestartet. Der Schritt ist überraschend und könnte indirekt die Werbeeinnahmen ankurbeln. mehr...

Visitors pass illuminated Brandenburger Tor gate during light rehearsal in Berlin Neue Domain-Endungen .berlin geht online

Das Internet bekommt neue Adressen: Wer seine Seite nicht unter .guru und .singles anmelden will, kann sich nun die weltweit erste Städte-Domain sichern. mehr...

BGH-Urteil "Tippfehler-Domains" dürfen Original nicht ins Geschäft pfuschen

Wetteronline.de hat gegen wetteronlin.de geklagt. Der Fall ging bis vor den Bundesgerichtshof. Dieser hat nun entschieden, dass sogenannte Tippfehler-Domains erlaubt sind, allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. mehr...

Cyberattacke China meldet bislang größten Hackerangriff

China ist Opfer der bislang größten gemessenen DDos-Attacke geworden. Betroffen seien alle Adressen mit der Domain .cn gewesen. mehr...

Neue Internetadressen Amazon muss auf ".amazon" verzichten

Die globale Netzverwaltung Icann berät derzeit, welche neuen Domains es in Zukunft geben soll. Erste Entscheidungen sind bereits gefallen: Zwei US-Unternehmen müssen auf ihre Wunsch-Adressen verzichten. Die Begründung dafür liegt in der südamerikanischen Geografie. Von Mirjam Hauck mehr...

Webadresse Vergabe neuer Domains durch Icann Milliardenpoker in Peking

Wie soll das Internet in Zukunft aufgebaut sein? Darüber wird an diesem Wochenende beim Treffen der Icann in Peking beraten. Die Organisation will neue Domains verteilen: Neben .de und .com könnte es dann auch .apple oder .gay geben. Dabei geht es vor allem um Macht - und um Milliarden von Dollar. Von Johannes Boie mehr...

Netzpolitik ITU-Konferenz in Dubai ITU-Konferenz in Dubai USA blockieren staatliche Internetregulierung

Massive Blockadepolitik zum Erhalt des Status Quo: Die USA und mehrere verbündete Staaten haben auf der Welt-Telekommunikationskonferenz der verstärkten staatliche Regulierung des Internets eine Absage erteilt. mehr...

Kritik an Domainvergabe Saudi-Arabien verärgert über schwule und katholische Domains

Die Vergabe neuer Domains findet auch neue Kritiker. Saudi-Arabien ist von Domains wie .gay, .catholic und . wine wenig begeistert. Offizielle Beschwerde gegen die Vergabe legt das Land aber nicht ein. Von Benjamin Zeeb mehr...

Urteil über EU-Internetadressen Europäische Firmen haben Vorrecht auf .eu-Domains

Wo eu draufsteht, soll auch EU drin sein: Internetadressen mit der Endung .eu sollen künftig nur an europäische Unternehmen gehen. Außereuropäische Firmen dürfen nur mitbieten, wenn sie einen Lizenznehmer vor Ort haben - Alternativen gibt es ja genug. mehr...

Malware-Netz abgeschaltet So werden Sie den DNS-Changer los

Jetzt ist endgültig Schluss. Das FBI hat in der Nacht zum Montag das DNS-Changer-Netz abgeschaltet. Wer seit heute nicht mehr wie gewohnt im Netz surfen kann, muss die Schadsoftware nun entfernen. Mit den richtigen Werkzeugen ist das kein Problem. mehr...

dns-changer Schadprogramm Schadprogramm Windows-Nutzer sollten DNS-Changer löschen

Eine Bande von Cyber-Kriminellen infizierte 570.000 Computer mit dem Schadprogramm DNS-Changer. Inzwischen können PC-Nutzer den Trojaner längst entfernen - doch die meisten tun dies offenbar nicht. Bald drohen ihnen deshalb Probleme. mehr...

Internet-Adressen Neue Domain-Endungen starten trotz Kritik

Ab sofort können sich Unternehmen und Städte um Domain-Endungen wie .Berlin oder .shop bewerben - vorausgesetzt, sie sind bereit, 120.000 Euro zu investieren. Die neuen Adressen sind allerdings umstritten - am Ende könnten vor allem Abzocker und Markenanwälte profitieren. mehr...

Archbishop Tagle delivers his homily during the mass of his installation as the 32nd Archbishop of Manila, inside the Cathedral of Manila Fehlgeleitete Kirchen-Empfehlung Porno-Seite statt Bischofsrede

Schöne neue Internet-Welt: Eigentlich sollten Gläubige nach einer Empfehlung der Diözese verfolgen, wie der neue Erzbischof von Manila sein Amt antritt - mit der angegebenen falschen Domain-Endung landeten sie allerdings bei ganz anderen Inhalten. mehr...

University students talk as they cheer for South Korea in its bid to host the 2018 Winter Olympic Games in Pyeongchang, at a ski jump stadium in Pyeongchang Entscheidung in Durban Olympia in Südkorea - München unterliegt

Live Die Entscheidung des IOC ist gefallen: Pyeongchang hat den Zuschlag für die Olympischen Spiele 2018 bekommen. München geht leer aus. Die Deutschen reagieren enttäuscht - manche sogar wütend. Verfolgen Sie die Reaktionen auf sueddeutsche.de. Die Ereignisse in der Ticker-Nachlese. mehr...

Internet Neue Domain ".xxx" Neue Domain ".xxx" Pornographie bekommt eigene Internet-Endung

Das Web erhält einen Rotlichtbezirk. ".xxx" heißt die Endung, um die auch innerhalb der Pornoindustrie heftig gestritten wurde. mehr...

Internetadresse Neues Zeichen in Webadressen Das "ß" wird noch schärfer

Das scharfe S ist ein urdeutscher Buchstabe - der nun auch in Internetadressen erlaubt ist. Wir dürfen uns auf eine Reihe von Rechtschreibfehler-Domains einstellen. Von Hermann Unterstöger mehr...

Internetadresse Sex-Domain .xxx Sex-Domain .xxx Digitales Rotlichtviertel

Jahrelang hatte die Pornoindustrie für eine eigene Sex-Kennung gekämpft, nun soll .xxx im Frühjahr 2011 online gehen - und sogar bei der Bekämpfung der Kriminalität helfen. mehr...

Denic Internet Ausfall Störungen im deutschen Netz Internet mit Schluckauf

Kein Anschluss unter dieser Adresse: Viele deutsche Internetseiten waren in den vergangenen Stunden nicht erreichbar. Offenbar waren wichtige Server zusammengebrochen. mehr...

Gravenreuth-Website Urteil Abmahnanwalt zu Gefängnisstrafe verurteilt

Der Münchner Rechtsanwalt Gravenreuth gilt als Verursacher des Abmahn-Unwesens. Jetzt verurteilte ihn das Berliner Landgericht in zweiter Instanz zu einer Freiheitsstrafe. mehr...

Hintergrund Top Level Domains

Grundsätzlich wird zwischen allgemeinen und länderspezifischen TLDs unterschieden. Von Susanne Herda mehr...

Icann gTLDs Icann plant drei neue Top-Level-Domains

Die Internet-Gemeinde hat wieder das Wort. Im nächsten Jahr wird über zusätzliche Adressendungen entschieden. mehr...

TLDs Studie Surfer lehnen neue Top-Level-Domains ab

Sieben neue Adressendungen wurden vor mehr als einem Jahr eingeführt. Doch nur eine ist wirklich erfolgreich. mehr...

Umzug Icann .org bekommt eine neue Zentralverwaltung

Das Internet-Kontrollgremium hat die ISOC mit der Verwaltung der .org-Domain beauftragt. mehr...