Konkurrenz für Godaddy Google startet Domain-Dienst Google stellt Quartalszahlen vor

Wer sich eine Internetadresse sichern will, kann das womöglich bald bei Google tun: Der Internetkonzern hat die Testphase für einen eigenen Domain-Dienst gestartet. Der Schritt ist überraschend und könnte indirekt die Werbeeinnahmen ankurbeln. mehr...

Kurz und knackig Einstellige Domains Ein- und zweistellige Domains - Kurz und knackig

Google hat sich mit www.g.cn den kürzesten Domain-Namen der Welt gesichert. Doch es gibt noch mehr dieser knackigen Adressen. mehr...

Top-Level-Domains Webadresse .bayern Heimatgefühle im Browser

Demnächst gibt es die ersten Internetadressen mit der Endung ".bayern". Wer eine bayerische Postleitzahl vorweisen kann, hat bei der Vergabe gute Chancen. Aber die eigene Bayern-Domain lohnt nicht immer. Von Theo Müller mehr...

Jo Lendle Briefwechsel mit Internetanbieter "Kafkas Figuren würden heute Telefonverträge abschließen"

"Ich kann nicht mehr. Ich bin müde, ich bin hungrig": So flehte Jo Lendle im Mai nach Dutzenden vorangegangenen Mails seinen Internet-Anbieter an. Er wollte seine Domain löschen lassen. Erfolglos. Den Briefwechsel lesen Sie im aktuellen SZ-Magazin. Im Video erzählt Jo Lendle die Geschichte hinter den Briefen. Süddeutsche Zeitung Magazin mehr...

Jo Lendle Illu Absurder Briefwechsel mit Webseiten-Anbieter "Weil uns viel verbindet"

Unser Autor wollte nur seine Internet-Domain löschen lassen. Es folgte eine Art Brieffreundschaft - es ging um Unterschriften und die wahre Bedeutung des Ausdrucks "für kurze Zeit". Ach was, eigentlich um ein Feuerwerk aus Emotionen. Von Jo Lendle mehr... SZ-Magazin

Vertrauliche Kundendaten bei falscher Adresse Goldman Sachs verklagt Google

Ein Mitarbeiter einer Vertragsfirma von Goldman Sachs hat versehentlich eine E-Mail mit vertraulichen Kundendaten an ein Google-Konto geschickt. Jetzt drängt die Bank den Internetkonzern, die Nachricht zu löschen. mehr...

Internetanschluss Absurder Briefwechsel mit Internetanbieter Video
Absurder Briefwechsel mit Internetanbieter Kafka im Kundenservice

"Ich kann nicht mehr. Ich bin müde, ich bin hungrig." So fleht Jo Lendle seinen Internetanbieter an - nach Dutzenden Mails. Er will lediglich seine Internet-Domain löschen lassen, aber es gelingt ihm nicht. Im Video erzählt er die Geschichte hinter einem absurden Briefwechsel. mehr...

BGH-Urteil "Tippfehler-Domains" dürfen Original nicht ins Geschäft pfuschen

Wetteronline.de hat gegen wetteronlin.de geklagt. Der Fall ging bis vor den Bundesgerichtshof. Dieser hat nun entschieden, dass sogenannte Tippfehler-Domains erlaubt sind, allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. mehr...

Kritik an Domainvergabe Saudi-Arabien verärgert über schwule und katholische Domains

Die Vergabe neuer Domains findet auch neue Kritiker. Saudi-Arabien ist von Domains wie .gay, .catholic und . wine wenig begeistert. Offizielle Beschwerde gegen die Vergabe legt das Land aber nicht ein. Von Benjamin Zeeb mehr...

Visitors pass illuminated Brandenburger Tor gate during light rehearsal in Berlin Neue Domain-Endungen .berlin geht online

Das Internet bekommt neue Adressen: Wer seine Seite nicht unter .guru und .singles anmelden will, kann sich nun die weltweit erste Städte-Domain sichern. mehr...

Internet-Adressen Neue Domain-Endungen starten trotz Kritik

Ab sofort können sich Unternehmen und Städte um Domain-Endungen wie .Berlin oder .shop bewerben - vorausgesetzt, sie sind bereit, 120.000 Euro zu investieren. Die neuen Adressen sind allerdings umstritten - am Ende könnten vor allem Abzocker und Markenanwälte profitieren. mehr...

Domain-Verwaltung Icann EU will mehr Einfluss auf die Internet-Organisation haben

Wem gehört das Internet? Eigentlich niemandem. Doch die Vereinigten Staaten haben traditionell mehr Einfluss auf das Netz als andere Länder. Die EU-Kommission fordert nun mehr Mitsprache. mehr...

Hintergrund Domain-Name-System

Die Basis der Vermittlung im Internet sind nummerische IP-Adressen wie 62.109.129.147. Weil aber Zahlen für Menschen schwierig zu merken sind, wurden 1984 so genannte Domain-Namen eingeführt. Von Susanne Herda mehr...

Fehler im System Domain-Registrar erhebt schwere Vorwürfe gegen .eu-Domain-Vergabe

Seit dem 7. April kann jeder EU-Bürger eine .eu-Domain beantragen. Der Vergabe-Prozess soll fair sein - nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" verlaufen. Aber ein Domain-Registrar erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die Eurid, die für die Vergabe zuständig ist. Demnach sei das Registrar-System sperrangelweit offen für Betrügereien. Von Markus Pilzweger mehr...

Da rollt der Rubel Einstellige Domains in Planung

In der kommenden Woche soll die Icann den Vorschlag prüfen, ob einstellige Domains wieder zugelassen werden. Profitieren dürfte von solchen Adressen allerdings in der Hauptsache der Anbieter - Millionensummen sind im Gespräch Von Markus Pilzweger mehr...

Typo-Squatter Microsoft-Tool findet Vertipper-Domains

Der Software-Gigant hat ein Programm veröffentlicht, das Domains von Trittbrettfahrern aufspüren soll. Von Frank Ziemann mehr...

Abzocker 150 Vertipper-Domains registriert

Ein Panamaer zielt mit einer Vielzahl registrierter Domains vor allem auf Antivirus-Nutzer Von Frank Ziemann mehr...

Online-Erpressung Angriffe auf Domain-Parkplätze

Betreiber von Web-Diensten für den Handel mit Domains sind Ziel von verteilten Angriffen Von Frank Ziemann mehr...

Nicht verpassen! .eu-Domains: Registrierung ab dem 7. Dezember möglich

Das für die Abwicklung der Registrierung von .eu-Domains von der EU-Kommission ausgewählte Konsortium Eurid hat den Termin für die Registrierungsphase für die neue Top-Level-Domain ".eu" bekanntgegeben. Am 7. Dezember 2005 ist es soweit Von Panagiotis Kolokythas mehr...

Urteil über EU-Internetadressen Europäische Firmen haben Vorrecht auf .eu-Domains

Wo eu draufsteht, soll auch EU drin sein: Internetadressen mit der Endung .eu sollen künftig nur an europäische Unternehmen gehen. Außereuropäische Firmen dürfen nur mitbieten, wenn sie einen Lizenznehmer vor Ort haben - Alternativen gibt es ja genug. mehr...

Google-Hack Gmail-Domain auch für deutsche Anwender

Gmail heißt seit einem Marken-Streit hierzulande Googlemail. Die begehrten Gmail-Domains für Adressen gibt es dank eines Tricks trotzdem noch Von David Wolski mehr...

brigitte-mohnhaupt.de brigitte-mohnhaupt.de Skurriles Domain-Grabbing

Die frühere RAF-Terroristin Brigitte Mohnhaupt möchte, dass ein selbsternannter Wanderprediger die Domain mit ihrem Namen nicht mehr benutzt. Der ist stocksauer - weil er mit der Homepage angeblich Geld für die langjährige Gefängnis-Insassin sammeln will. Von Oliver Das Gupta mehr...

Integrierte Kommunikation ICANN genehmigt neue Top Level Domain .tel

Einstimmig hat die Internet-Behörde ICANN (The Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) die Einrichtung einer neuen Top Level Domain genehmigt: .tel. Von Markus Pilzweger mehr...

Harald Schmidt, ddp Rechtsstreit Harald muss auf Domain Schmidt.de verzichten

Schmidt kann jeder heißen - das sieht auch das Landgericht Hannover so und gab deshalb einem Hannoveraner Designer Recht, der sich die Domain mit dem Namen des TV-Entertainers gesichert hat. mehr...

Webadresse Vergabe neuer Domains durch Icann Milliardenpoker in Peking

Wie soll das Internet in Zukunft aufgebaut sein? Darüber wird an diesem Wochenende beim Treffen der Icann in Peking beraten. Die Organisation will neue Domains verteilen: Neben .de und .com könnte es dann auch .apple oder .gay geben. Dabei geht es vor allem um Macht - und um Milliarden von Dollar. Von Johannes Boie mehr...