IG-Metall-Chef Berthold Huber Gewerkschaft will Konzerne stärker kontrollieren Berthold Huber

Das Desaster von Thyssen Krupp wirkt nach. Die Verantwortlichen müssen sich fragen lassen, wie sie so versagen konnten, dass nun die Existenz des Konzerns bedroht ist. IG-Metall-Chef Berthold Huber zieht Konsequenzen und will nun einen härteren Kurs in Aufsichtsräten fahren. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Huber für kleineren IG-Metall-Vorstand Reden wir über Geld: Berthold Huber "Ich wollte die Weltrevolution"

IG-Metall-Chef Berthold Huber über seine radikale Vergangenheit, Prügel vom Musiklehrer, Verlockungen aus der Privatwirtschaft - und sein Gehalt. Interview: Alexander Hagelüken und Thomas Öchsner mehr...

IG Metall - Berthold Huber IG-Metall-Chef Berthold Huber im SZ-Gespräch "Politik und Firmen sind nicht auf die Krise vorbereitet"

Exklusiv In der Wirtschaft kann es nicht immer nur aufwärts gehen, meint IG-Metall-Chef Berthold Huber mit Blick auf die Krisen der Vergangenheit. Im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" warnt er davor, dass viele deutsche Unternehmen und die Bundesregierung auf eine mögliche Wirtschaftskrise nicht eingestellt seien. mehr...

Huber für kleineren IG-Metall-Vorstand IG Metall: Berthold Huber Mal so richtig schön drohen

Zoff um die Leiharbeiter: IG-Metall-Chef Berthold Huber fährt schwere Geschütze gegen Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt auf. Von A. Hagelüken, T. Öchsner u. H. Prantl mehr...

Berthold Huber, dpa Interview mit Berthold Huber IG-Metall-Chef geht auf Distanz zur SPD

Berthold Huber, Chef der IG Metall, über Wahlempfehlungen, die Fehler der SPD - und die Abfindung für Wendelin Wiedeking. Interview: D. Esslinger und S. Höll mehr...

IG-Metall-Chef Berthold Huber "Der Kapitalismus muss zivilisiert werden"

IG-Metall-Chef Berthold Huber über die Vorteile des VW-Gesetzes, inwiefern Arbeitnehmer von mehr Mitbestimmung profitieren könnten - und warum unternehmerischer Erfolg nicht abschreckend wirkt. Interview: Sibylle Haas mehr...

5 Jahre Agenda 2010 Autor Berthold Huber Sozialökologischer "New Deal"

Schonungslose Abrechnung mit dem Kapitalismus: IG-Metall-Chef Berthold Huber leidet an den Folgen der Krise - deswegen pocht er in seinem neuen Buch auf einen radikalen Systemwechsel. Von Melanie Ahlemeier mehr...

Berthold Huber, Foto: dpa Berthold Huber über Pierer-Einigung "Gut für das Geschäft"

Was IG-Metall-Chef Huber zu der Einigung im Fall Pierer sagt - und wie er die Rolle von Josef Ackermann bei der Aufklärung der Siemens-Korruptionsaffäre beurteilt. Interview: Klaus Ott mehr...

Berthold Huber Berthold Huber neuer IG-Metall-Boss "Ich werde Sie überzeugen"

Wechsel an der Spitze der IG Metall: Berthold Huber, bisher Vize, löst Jürgen Peters ab. Seinen Nichtwählern ist der neue Boss alles andere als böse. mehr...

Porträt Berthold Huber Porträt Berthold Huber "Mann der leisen Töne"

Berthold Huber, der künftig die IG Metall in Frankfurt als Vize mitführen wird, gilt als "Mann der leisen Töne" und als "Steinkühler- Schüler". mehr...

IG Metall-Vize Berthold Huber IG Metall-Vize Berthold Huber "Wir sind streikfähig"

Die IG Metall beschließt an diesem Donnerstag endgültig ihre Tarifforderung von vier Prozent für 2004. Vize-Chef Berthold Huber warnt vor einer Tarifrunde der verbrannten Erde. Von Interview: Jonas Viering mehr...

SZ-Interview mit Berthold Huber SZ-Interview mit Berthold Huber "Ich bin irritiert und wütend"

Der IG-Metall-Vizechef über den Schmiergeldskandal bei Siemens, die Tarifrunde 2007 und die Vorstandswahlen der Gewerkschaft. Ein Interview von Markus Balser und Sibylle Haas mehr...

IG Metall - Wetzel und Huber IG Metall Detlef Wetzel nimmt die Flex

Die IG Metall ist die größte Industriegewerkschaft der Welt - an ihre Spitze soll nun Detlef Wetzel rücken. Ein Mann, der schlechte Nachrichten nicht einfach hinnimmt. Diese Einstellung hat ihm Erfolge gebracht - und einige Gegner. Von Detlef Esslinger mehr...

IG Metall Gewerkschaft Gewerkschaft IG Metall wählt Wetzel zum Chef

Er will die weltweit größte freie Gewerkschaft weiter öffnen: Detlef Wetzel ist der neue Vorsitzende der IG Metall. Die Unterstützung fiel für ihn aber deutlich geringer aus als noch für seinen Vorgänger Berthold Huber. mehr...

SPD-Bundesparteitag Koalitionsverhandlungen Das Elend der SPD

Meinung Ein Wahlprogramm ist ein Wunsch, nicht schon das Ergebnis. Wer nach der Wahl keine absolute Mehrheit hat, muss sich auf andere und auf deren Vorstellungen einlassen. Die SPD scheint damit ihre Probleme zu haben. Doch wer in der Politik so denkt, ist letztlich nur um seiner selbst willen da. Ein Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Detlef Wetzel IG-Metall-Chef fordert Verbot von Mails und SMS nach Feierabend

"Die Digitalisierung darf nicht dazu führen, dass Arbeitnehmer rund um die Uhr erreichbar sind": IG-Metall-Chef Detlef Wetzel will, dass Chefs ihre Mitarbeiter nach Feierabend nicht mehr mit SMS und Mails belästigen - und fordert strenge Regeln von der neuen Regierung. mehr...

Lieferausfall bei der Deutschen Bahn Video
Lieferausfall bei der Deutschen Bahn Miese Bescherung

Erst Regionalzüge, jetzt der ICE: Immer wieder bestellt die Bahn Züge, doch sie werden nicht rechtzeitig geliefert. Die Leidtragenden sind die Fahrgäste in Deutschland - auch jene, die ins Ausland fahren wollen. Warum es immer wieder zu Verzögerungen kommt. Von Daniela Kuhr, Berlin mehr...

Fuehrungstreffen Wirtschaft der 'Sueddeutschen Zeitung' Siemens-Chef Peter Löscher Es gilt das gebrochene Wort

Verspätete ICE-Züge, Debakel im Solargeschäft, umstrittene Sparaktionen: Siemens-Chef Peter Löscher hat zu Beginn seiner zweiten Amtszeit mit Problemen zu kämpfen. Jetzt wagt der Kornzernlenker die Milliardenübernahme des britischen Bahnspezialisten Invensys. Von Björn Finke mehr...

Bundesarbeitsministerin von der Leyen will Kurzarbeitergeld derzeit nicht ausweiten Wirtschaftlicher Abschwung Bundesregierung verlängert Kurzarbeitergeld

Überraschend schnell hat sich die Bundesregierung darauf verständigt, das Kurzarbeitergeld vorsorglich von sechs auf zwölf Monate zu verlängern. Kurzarbeit hilft seit Jahren den Firmen, Auftragsflauten in konjunkturellen Krisenzeiten ohne betriebsbedingte Kündigungen zu überstehen. Von Thomas Öchsner, Berlin, und Thomas Fromm mehr...

ThyssenKrupp Stahlkonzern zieht personelle Konsequenzen ThyssenKrupp rasiert Vorstand

Konzernchef Hiesinger greift bei Thyssen-Krupp durch, der halbe Vorstand wird ausgewechselt, drei Top-Manager müssen gehen. Damit ziehen Konzernchef und Aufsichtsrat die Konsequenzen aus diversen Kartell- und Korruptionsdelikten. Von Klaus Ott, Essen mehr...

Opel Bochum Opel GM droht Bochumer Werk schon 2015 zu schließen

Eigentlich sollte erst 2016 der letzte Opel Zafira in Bochum vom Band laufen, doch nun droht das Management des Mutterkonzerns, das Werk früher zu schließen. General Motors will weitere Einsparungen durchsetzen und damit den Druck auf die Arbeitnehmer erhöhen. mehr...

Neumann wird neuer Opel-Chef Opel-Chef Karl-Thomas Neumann Auf den Neuen wartet Dauerstress

Der härteste Job, den die Branche zu vergeben hat: Ex-VW-Chef Neumann wird neuer Opel-Chef. Der Automann muss sich gegen die Chefs von General Motors durchsetzen, die sich mit Geld besser auskennen als mit Fahrzeugen - und trotzdem von Detroit aus durchregieren wollen. Von Thomas Fromm mehr...

IG Metall Gewerkschafter in Aufsichtsräten Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

IG-Metall-Chef Huber hat als stellvertretender Aufsichtsratschef bei Siemens und Volkswagen die höchsten deutschen Managergehälter mitgenehmigt. Nun fordert der Gewerkschafter einen härteren Kurs, denn er weiß, dass in den Aufsichtsräten manches schief läuft. Von Karl-Heinz Büschemann, Detlef Esslinger und Thomas Fromm mehr...

Martin Winterkorn Debatte um Managergehälter VW stutzt Winterkorns Gehalt

Aus Angst vor neuem Ärger über den Verdienst seines Chefs sorgt Volkswagen offenbar vor: Martin Winterkorn soll nun sogar weniger Geld bekommen als bisher. In der Schweiz ist die Debatte über Managergehälter schon weiter: Durch eine Volksabstimmung könnten die Spitzenverdienste bald sinken. mehr...

Tariflohn IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Lohn

Der Gewerkschaftsvorstand der IG Metall hält bis zu 5,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten in der Branche für angemessen. Bis zum 15. März will die Arbeitnehmerseite ihre Position festzurren - vom Arbeitgeberverband gab es schon jetzt Kontra. mehr...