SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Blick aus der Vogelperspektive ins Wasser: Im April 2012 wurde das letzte Rohr für die Ostseepipeline vor der schwedischen Küste verlegt.

(Foto: Thomas Eugster/Nord Stream/dpa)

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Was wichtig ist

EXKLUSIV Deutschland ringt mit der EU um Nord Stream 2. Die EU-Kommission beansprucht die Zuständigkeit für die Verhandlungen mit Russland über den Bau der Gas-Pipeline. Nach Auffassung der Bundesregierung hingegen greift nationales Recht wie schon bei der ersten Ostsee-Pipeline Nord Stream 1. Vom Ausgang des Streits hängt ab, ob die neue Pipeline überhaupt gebaut werden kann. Einzelheiten von Daniel Brössler

EXKLUSIV US-Regierung soll Waffenlieferungen an syrische Rebellen über Deutschland abgewickelt haben. Eine entsprechende Genehmigung, den Militärstützpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz dafür zu nutzen, hatten die USA nach Angaben der Bundesregierung nicht. Zum Bericht von Frederik Obermaier und Paul-Anton Krüger

Hunderttausende Franzosen demonstrieren gegen Macron. Der französische Präsident spürt Gegenwind: Im ganzen Land gehen Gegner seiner Arbeitsmarktreform auf die Straßen. Lesen Sie hier mehr.

Apple stellt neues iPhone vor. Randloses Display, Gesichtserkennung statt Fingerabdrucksensor und drahtloses Laden - das iPhone X bringt etliche Neuerungen. Doch der Preis von 1149 Euro sind eine äußerst selbstbewusste Ansage. Mehr dazu von Simon Hurtz

Erneut zahlreiche Flugausfälle bei Air Berlin. Auch für Mittwoch haben sich fast 150 Piloten und First Officers krank gemeldet. Tausende Passagiere müssen mit Transportbehinderungen rechnen. Weitere Informationen

Was wichtig wird

Juncker will Visionen für EU-Reformen präsentieren. Der EU-Kommissionspräsident hält in Straßburg eine Rede zur Lage der Europäischen Union. Sie fällt in eine Zeit voller Spannungen, insbesondere mit Ungarn und der Türkei.

Urteil zu Gentechnik. Die heutige Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs dürfte richtungsweisend sein. Darf ein einzelnes Mitgliedsland - in diesem Fall Italien - gegen genetisch veränderte Lebensmittel vorgehen, obwohl die EU als Ganzes ein Verbot für unnötig hält?

SZ Espresso kostenlos abonnieren
  • SZ Espresso Als Push-Mitteilung

    Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten morgens und abends als Push-Mitteilung in der SZ.de-App. Jetzt App laden und abonnieren.

  • SZ Espresso Per Newsletter

    Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten morgens und abends direkt per E-Mail. Jetzt kostenlos Newsletter bestellen.

  • SZ Espresso Per WhatsApp, Telegram oder Insta

    Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten morgens und abends direkt per Messenger auf Ihrem Smartphone. Jetzt kostenlos bestellen.

Frühstücksflocke

Kandidatencheck für die Erststimme. Wer noch nicht ganz sicher mit seiner Wahl ist, gleicht seine Positionen beim Wahl-O-Mat mit denen der Parteien ab. Aber was ist mit der Erststimme? Da muss man sich schließlich für einen der Direktkandidaten im eigenen Wahlkreis entscheiden. Dafür gibt es jetzt den Kandidatencheck von Abgeordnetenwatch.de. Einfach Postleitzahl eingeben und los geht's.