Spanischer Bürgerkrieg - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Spanischer Bürgerkrieg

SZ PlusPablo Picasso
:Künstler ohne alle Dogmen

Vor 50 Jahren, am 8. April 1973, ist er gestorben. Es ist an der Zeit, auf den anderen Picasso zu schauen. Den, der stets auf der Suche war.

Von Kia Vahland

Spanischer Bürgerkrieg
:So ließ Hitler für Franco morden

Vor 80 Jahren triumphiert General Franco im Spanischen Bürgerkrieg. Entscheidend für seinen Sieg war die militärische Hilfe durch Hitler und Mussolini.

Spanien
:Francos Auszug aus dem Massengrab

Das Land streitet über die Umbettung der Gebeine des Diktators. Das hängt damit zusammen, dass sich Spanien erst spät der eigenen blutigen Vergangenheit stellt.

Kommentar von Thomas Urban, Madrid

Spanischer Bürgerkrieg
:Eine Kugel für George Orwell

Wie der britische Autor den Spanischen Bürgerkrieg in Katalonien erlebte - und vor allem überlebte.

Von Joachim Käppner

Spanischer Bürgerkrieg
:Deutsche Bomben auf Gernika

Im Spanischen Bürgerkrieg exerzieren Hitlers Flieger die Zerstörung der baskischen Stadt aus der Luft. Die Nachricht von der Bombardierung geht um die Welt - auch dank eines Fußballteams.

Von Thomas Urban, Madrid

Spanischer Bürgerkrieg
:Wie Spanien dem Faschismus zum Opfer fiel

1936 beginnt in Spanien der Bürgerkrieg. Tatenlos sieht der Westen dem Todeskampf der Republik zu, nur Stalin schickt Waffen - und Terror dazu.

Von Joachim Käppner

Spaniens Umgang mit der Diktatur
:Im Tal der Gefallenen

40 Jahre nach Francos Tod: Warum Spanien die Ära des "Caudillo" erst jetzt aufgearbeitet.

Von Thomas Urban

Francisco Franco
:Spaniens Diktator mit Fistelstimme

Generalísimo Francisco Franco herrschte brutal und skrupellos über Spanien. Nach seinem Tod vor 40 Jahren kam es anders, als der "Caudillo" geplant hatte.

Von Barbara Galaktionow

Spuren des Spanischen Bürgerkriegs
:Madrids vergessene Front

Spanien schweigt zum Bürgerkrieg: Selbst 76 Jahre nach Ende der blutigen Auseinandersetzung tut sich das Land schwer mit seiner Vergangenheit. In Madrid helfen Historiker auf eigene Faust Touristen bei der schwierigen Spurensuche.

Von Katarina Lukač

75 Jahre nach dem Bürgerkrieg
:Schweigepakt spaltet die Spanier

Sie fordern eine "Bestrafung der Folterer": Die Nachkommen der Opfer kämpfen noch immer um die Aufarbeitung der Verbrechen des Franco-Regimes. Doch die wird durch ein altes Amnestiegesetz behindert.

Von Thomas Urban, Madrid

Franco-Diktatur in Spanien
:Der Kampf ist vorbei, der Terror dauert an

Am 1. April 1939 endet der Spanische Bürgerkrieg mit dem Sieg der Nationalisten. Das Datum markiert zugleich den Beginn der Franco-Diktatur, die ihren Vernichtungswillen gegen "innere Feinde" gnadenlos in Taten umsetzt.

Von Barbara Galaktionow

Spanischer Bürgerkrieg
:Angriff auf Guernica - Mord aus der Luft

Eine Einwohnerin aus dem baskischen Guernica sah in den Stunden der deutschen Bombardierung das Szenario, das Picasso als Vorlage für sein Gemälde "Guernica" diente. Jahrzehnte scheinen die Bilder in einer Intensität vor ihr auf, als hätten ihre Augen sie erst gestern gesehen.

Javier Caceres und Robert Probst

Gutscheine: