Safari - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Safari

Aktuelle Nachrichten zum Thema Safari

SZ PlusArtenschutz
:Eher doch keine Elefanten für Brandenburg

20 000 Elefanten hat Botswanas Präsident Deutschland via „Bild“-Zeitung angeboten, aus Protest. Wie kommt er dazu – und sind die Tiere wirklich zur Plage geworden?

Von Swantje Furtak, Paul Munzinger, Marlene Weiß

SZ PlusUrlaub in Südafrika
:Die Big Five des Meeres

Südafrika lockt nicht nur mit Tieren der Savanne. Auf einer Meeres-Safari kommt man fünf besonderen Arten am Kap ganz nah.

Von Win Schumacher

Einmal im Leben
:In die Central Kalahari

Das ist der Traum von Afrika: Tiere im Abendlicht und ein Sundowner auf dem Dach des Jeeps im Deception Valley.

Von Tanja Rest

SZ PlusSafari in Sambia
:Zu Fuß zu den Löwen

In Sambia gibt es noch große und artenreiche Naturreservate. Wildtieren kommt man hier ganz nah – und hat dabei die Naturschönheiten fast für sich allein.

Von Win Schumacher

SZ PlusUrlaub in Botswana
:Bedrohtes Paradies

Das Okavangodelta in Botswana ist ein Safari-Traumziel. Doch während der Pandemie haben Wilderer dort gewütet. Nun soll auch noch Öl gefördert werden. Wie geht es weiter?

Von Win Schumacher

Kolumne "Ende der Reise"
:Querdenker auf Safari

Ein Grundstück auf Sylt, das alte Flugzeug eines Ex-Diktators und Reisen für Corona-Leugner nach Tansania: Endlich hat auch das ganz normale Reisefieber wieder seinen Platz in den Medien. Schlimm nur, wenn es nicht alleine auftritt.

Glosse von Dominik Prantl

SZ PlusFernweh-Serie
:Namibia vom Sofa aus

Durch die Wüste, in verlassene Geisterstädte und zu den Tieren Namibias: In Zeiten von Corona lässt sich das Fernweh mit dieser virtuellen Reise ein wenig stillen - und man ist vorbereitet, wenn es wieder losgeht.

Von Dominik Prantl (Text), Jessy Asmus, Ornella Giau, Irene Helmes und Julia Kandler

Corona-Krise im Tourismus
:Angst in Afrika

In vielen Ländern des Kontinents leben ganze Dorfgemeinschaften vom Safari-Tourismus. Nun gibt es keine Gäste mehr. Ein Drama für die Menschen - und viele Tiere könnten bald durch neue Wilderei bedroht sein.

Von Win Schumacher

Mit Pauken und Paketen
:Big Five? "Gustl, Tegernseer, Hacker, Löwenbräu, Maxlrainer"

Was passiert, wenn 60 Musiker aus Grafing mitten im südafrikanischen Busch auf Safari gehen? Die launige Geschichte eines Zebra-Streifzugs.

Reportage von Korbinian Eisenberger
06:13

Tourismus und Tierschutz
:Gefährliche Nähe oder doch Schutz?

Touristen denken, dass sie bei einer Safari, auf Spitzbergen oder auf den Galapagosinseln zum Erhalt der Natur beitragen. Doch stimmt das - und wo wird Tierliebe nur ausgenutzt?

Video von Franziska von Malsen

Simbabwe
:Kreuzfahrt mit Krokodil, Flusspferd und Elefant

Simbabwe hofft auf die Rückkehr der Touristen. Ein Kreuzfahrtschiff auf dem Karibasee machte den Anfang - nach drei Monaten Irrfahrt über Land.

Von Florian Sanktjohanser

SZ PlusUganda
:Zu Fuß durch die Wildnis

Der Kidepo-Nationalpark in Uganda ist touristisch kaum erschlossen und gehört zu den landschaftlich schönsten Gegenden Ugandas. Ein Besuch bei Löwen, Elefanten und Büffeln.

Von Hans Gasser

Reisequiz der Woche
:Was wissen Sie wirklich über Botswana?

Warum ist die Währung von Botswana so poetisch? Und für welches Paar ist der Chobe-Nationalpark etwas ganz Besonderes? Testen Sie sich auf die Schnelle in sieben Fragen - im Reisequiz der Woche.

Im Kino: Ulrich Seidls "Safari"
:Willkommen im Schlachthaus

In seinem Kinofilm "Safari" porträtiert der österreichische Regisseur Ulrich Seidl Großwildjäger in Afrika. Aber ist das noch eine Doku oder schon ein Tötungsporno?

Filmkritik von Tobias Kniebe

Tourismus
:Such mich! Auf Safari in Spanien

Nein, das ist nicht Afrika: Auch nahe des nordspanischen Dorfes Cabárceno kann man Elefanten, Giraffen und Nashörner beobachten. Mutige steigen in Seilbahn-Gondeln mit durchsichtigem Boden.

Von Johanna Pfund

Als Rangerin in Afrika
:"Vor dem Zelt ist ein Leopard - gehen wir raus?"

Gesa Neitzel kündigt ihren TV-Job in Berlin, um in Afrika Rangerin zu werden. Und landet unter Menschen, die Elefanten und Raubkatzen nah kommen wollen. Ganz nah.

Interview von Katja Schnitzler

Tourismus und Tierrechte
:Wie Tiere für Touristen leiden

Flipper die Flosse schütteln, einen Löwen herzen und einem Nashorn tief in die Augen schauen - exotische Tiere machen Reisen unvergesslich. Doch wo muss das Vergnügen der Touristen enden?

Von Katja Schnitzler

Raubkatzen in Namibia
:Blitz im Busch

Seit es Farmer gibt in Namibia, werden Raubkatzen von ihnen gejagt. Nun aber erkennt man den Wert der Tiere. Denn Touristen zahlen viel, um ihnen nahe zu sein.

Von Monika Maier-Albang

Safari in Namibia
:Fang den Kopfstandkäfer

Es muss nicht immer groß sein: In der Namib-Wüste haben die sogenannten "Little Five" enormen Unterhaltungswert.

Von Dominik Prantl

Safari-Tourismus und Ebola
:Zu viel Angst vor Afrika

Auf Safari-Urlauber sind nicht nur die ärmsten Staaten im Osten und Süden des Kontinents angewiesen - doch seit Ebola bleiben Touristen aus. Als würde man nicht zum Oktoberfest fahren, weil in der Ukraine gekämpft wird, klagen Veranstalter.

Von Stefan Fischer

Kontroverse um jagende Cheerleaderin
:Barbie schießt scharf

Kendall Jones schlägt derzeit eine Menge Empörung entgegen. Die 19-jährige Hobby-Cheerleaderin aus Texas schießt in Afrika auf wilde Tiere und präsentiert ihre Trophäen im Internet. Tierschützer drängen Facebook-Gründer Marc Zuckerberg mit einer Online-Petition, den Account der schießfreudigen Frau zu schließen.

Von Tobias Dorfer

SZ MagazinMeeresfrüchte-Safari in Schweden
:Für den kleinen Hummer zwischendurch

Wer sagt, dass eine Safari immer was mit Löwen zu tun haben muss? In Schweden geht's dabei um ganz andere Tiere. Der Vorteil: Am Ende darf man alle essen.

Von Kerstin Greiner

Ranthambore-Nationalpark in Indien
:Katzenjammer

Im Ranthambore-Nationalpark in Rajasthan haben Touristen die besten Chancen, einen Tiger in natürlicher Umgebung zu beobachten. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie tatsächlich einen sehen. Eine Pirsch mit Hindernissen.

Von Stefan Nink

Ngorongoro in Tansania
:Safari in der Wiege der Menschheit

Elefanten, Giraffen, Geparden - wo schon vor Jahrmillionen die ersten Menschen umherstreiften, kommen Besucher heute den wilden Tieren ganz nah.

Add-ons für den Browser
:Privat und sicher im Netz unterwegs

Sicherheit beim Surfen ist nicht nur eine Frage von Firewall und Anti-Viren-Software: Diese nützlichen Browser-Hilfsprogramme ermöglichen privates und sicheres Surfen im Netz.

Altomünster
:Afrika im Dachauer Hinterland

Jürgen Helmholz hat in Unterzeitlbach die Dorfwirtschaft umgestaltet. Der Großwildjäger serviert dort nun Steaks von der Antilope und vom Krokodil.

Robert Stocker

Safari in Südafrika
:Weiße Löwen inklusive

Südafrika ist ein wunderschönes Land. Voller Reichtümer - auch in seiner Tierwelt. Und nur hier gibt es in freier Wildbahn weiße Löwen zu bestaunen.

Lars Langenau

Reisen in Afrika: Kenia
:Wo Kate "Ja" sagte

Ende April fahren Abertausende Royalisten nach London, um die Trauung von Prinz William und Kate Middleton zu sehen. Romantischer ist wahrscheinlich eine Reise nach Kenia - zu den Orten, wo der Prinz die Hochzeit des Jahres anbahnte

Safari
:Apple-Browser lädt zur Spionage ein

Über eine Lücke im Safari-Webbrowser können Hacker vertrauliche Nutzerdaten abgreifen. Einer Untersuchung zufolge ist die Apple-Sicherheit auch sonst alles andere als preisverdächtig.

Safari-Test in Südafrika
:Auge in Auge mit dem Raubtier

Im Krugerpark bleibt es den Tieren überlassen, wie nah sie den Urlaubern kommen wollen. Im Privatpark fahren Ranger mitten ins Löwenrudel. Krugerpark gegen Privatreservat - ein Safari-Vergleich aus Südafrika.

Katja Schnitzler

EU-Wettbewerbsverfahren
:Browserstreit mit Microsoft beigelegt

Windows-Nutzer haben künftig die Wahl, welchen Browser sie nutzen. Damit hat Microsoft ein heftiges Bußgeld vermieden.

Neuer Browser: Firefox 3.5
:Hohes Tempo

Schnelligkeit, Seitenaufbau, Geolocation: Mehr als 5000 Neuerungen solllen den Firefox 3.5 noch fixer und flexibler machen.

Service: Internet-Browser
:Die Qual der freien Wahl

Die Zeit des Internet Explorers als Zwang-Browser ist für Windows-Nutzer in Europa vorbei. Zwischen zwölf Alternativen können sie ab sofort wählen - doch nicht alle sind empfehlenswert. In Bildern.

Gutscheine: