Liveblog zum Krieg in der Ukraine:Massive russische Angriffe auf Cherson

Ukraine-Krieg - Dschankoj

Evakuierte Einwohner von Cherson am Bahnhof in Dschankoj. Die Stadt steht unter massivem ukrainischen Beschuss.

(Foto: dpa)
  • Die russische Armee nimmt das von ukrainischen Truppen zurückeroberte Gebiet Cherson weiter unter starken Beschuss.
  • Der ukrainische Energieversorger Energoatom sieht nach eigenen Angaben Anzeichen eines möglichen Rückzugs russischer Truppen aus dem Atomkraftwerk Saporischschja.
  • Vier Tage nach den schweren russischen Luftangriffen mit flächendeckenden Blackouts gibt es in der ukrainischen Hauptstadt Kiew fast überall wieder Strom.
  • Mit Wintereinbruch und anhaltenden russischen Angriffen wird wieder mit mehr Hilfsbedürftigen aus der Ukraine gerechnet. EVP-Chef Weber fordert die europäischen Nachbarn zu Fairness bei ihrer Unterbringung auf.
  • Alle Nachrichten und Hintergründe zum Krieg in der Ukraine - zweimal täglich per Mail. Hier anmelden.

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Seit Februar wehren sich die ukrainischen Truppen gegen den russischen Angriff. Für unseren Liveblog verwenden wir neben eigenen Recherchen Material der Nachrichtenagenturen dpa, Reuters, epd, KNA und Bloomberg.

Live Ticker
Zur SZ-Startseite

SZ PlusFrancis Fukuyama
:"Warten Sie ab, bis Putin die Macht verliert"

Der US-Politologe Francis Fukuyama prophezeite das "Ende der Geschichte" und wurde über Nacht berühmt. 30 Jahre später hat er noch immer Freude an spektakulären Thesen. Ein Gespräch in Berlin über die Zukunft der Welt - was sonst?

Lesen Sie mehr zum Thema