SZ-Podcast "The Great Firewall":Wie Xi Jinping das Internet unter Kontrolle brachte

SZ-Podcast "The Great Firewall": undefined
(Foto: Getty Images; Collage Jessy Asmus)

Als er vor zehn Jahren an die Macht kommt, gilt Xi Jinping zunächst als großer Reformer. Stattdessen errichtet er ein einzigartiges System der Zensur. Die dritte Folge der neuen SZ-Podcast-Serie.

von Antonia Franz, Lea Sahay, Vinzent-Vitus Leitgeb und Kai Strittmatter, Illustration: Jessy Asmus

Mit dem Aufstieg von Xi Jinping zum Staats- und Parteichef der Kommunistischen Partei folgt der endgültige Abstieg des freien Internets in China. Warum fürchtet Xi das Netz so sehr? Und: Wie hat er die Kontrolle im Internet perfektioniert?

"Der Buchstabe N" ist die dritte Folge der achtteiligen Podcastserie "The Great Firewall: Wie China das Internet verändert". Folge 1 finden Sie hier und Folge 2 hier. In jeder Folge geht es um einen Begriff, der im chinesischen Internet zensiert ist. Eine Produktion der Süddeutschen Zeitung - überall, wo es Podcasts gibt. Zum Beispiel auf Apple Podcast, Spotify, Amazon Music oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB