PresseschauFrauke Petry - "Eine grinst, viele gruselt's"

Deutschland sei "geschockt" vom AfD-Erfolg. Das Ergebnis sei ein "Erdbeben, das dauerhafte Folgen haben wird". Was die Presse zu den Wahlen schreibt.

Von Julia Ley

"Berliner Kurier": "Brutalisierung der politischen und gesellschaftlichen Diskussion"

"Das Parteiensystem hat sich weiter aufgefächert. Die Zeiten der CDU/SPD-Dominanz sind endgültig vorbei. Fünf- oder Sechs-Parteien-Parlamente zwingen zu ungewöhnlichen Koalitionen. Warum auch nicht? Kompromisse unter Demokraten sind ein Kern der Demokratie. Was allerdings nach diesen Wahlkämpfen bleibt, ist die menschenfeindliche Brutalisierung der politischen und gesellschaftlichen Diskussion. Daran wird das Land noch lange zu leiden haben."

Bild: Berliner Kurier 14. März 2016, 11:532016-03-14 11:53:53 © SZ.de/dpa/fued