Landtag Stuttgart - Regierungserklärung
Baden-Württemberg

Was im grün-schwarzen Geheimvertrag steht

Auch wenn das Geld knapp wird, wollen Grüne und CDU in Baden-Württemberg bestimmte Projekte auf jeden Fall umsetzen. Welche das sind, sollte die Öffentlichkeit nicht erfahren.

Nils Schmid SPD Baden-Württemberg
Nach Landtagswahl

Baden-Württembergs SPD-Vorsitzender Nils Schmid gibt sein Amt auf

Nach dem Desaster bei der Landtagswahl im März wollte der Politiker zunächst nichts von Rücktritt wissen - nun zieht er doch Konsequenzen.

Konstituierende Sitzung nach Landtagswahl
Baden-Württemberg

Muhterem Aras ist die erste muslimische Landtagspräsidentin

Sie wird Vorsitzende des Landesparlaments in Baden-Württemberg. In ihrem neuen Amt wurde die Grünen-Politikerin von einem AfD-Mann begrüßt.

Von Josef Kelnberger

Koalitionsverhandlungen von Grünen und CDU
Koalition in Baden-Württemberg

Was im grün-schwarzen Koalitionsvertrag steht

Historisches aus Baden-Württemberg: die erste grün-schwarze Regierung Deutschlands. Wenn denn alles gutgeht.

Von Josef Kelnberger, Stuttgart

Nikolas Löbel
Koalitionsgespräche in Baden-Württemberg

"Wir haben unseren Status als die Baden-Württemberg-Partei verloren"

Der Chef der Jungen Union Baden-Württemberg, Nikolas Löbel, über den Schock, plötzlich Juniorpartner der Grünen zu werden.

Interview von Hanna Spanhel

Deutschland

Was sich für Merkel jetzt ändern wird

Kenia, Kiwi, Ampel: Noch nie war die politische Landkarte so bunt. Was das für Merkel und die Wahl des Bundespräsidenten bedeutet.

Von Robert Roßmann

SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird.

Von Oliver Das Gupta

Sondierungsgespräche zwischen CDU und Grünen
Baden-Württemberg

CDU muss durchs grün-schwarze Fegefeuer

Ein Bündnis mit den Grünen: Das hätte einmal ein Jungbrunnen für die Union in Baden-Württemberg sein können. Jetzt kann es der Anfang ihrer Läuterung sein.

Kommentar von Heribert Prantl

Seilpolitiker
Nach den Landtagswahlen

Wahlverlierer am politischen Abgrund

Einige Spitzenkandidaten waren hoch geklettert - und sind bei den Landtagswahlen tief gestürzt. Zwei Wochen danach hängen manche noch über dem Abgrund, andere hangeln sich wieder nach oben.

Von Susanne Höll, Josef Kelnberger und Cornelius Pollmer

Landtagswahl Baden-Württemberg
Baden-Württemberg

Grün-Schwarz oder nichts

Baden-Württembergs CDU tut sich schwer, in die Rolle des Juniorpartners der Grünen zu schlüpfen. Verständlich, aber es wäre zu ihrem Wohle.

Kommentar von Josef Kelnberger

CDU Fraktionssitzung
Baden-Württemberg

Guido Wolf - Mann ohne Format

Der baden-württembergische CDU-Spitzenkandidat Wolf hält an den Resten seiner Macht fest. Man kann das dreist finden, eines zumindest ist es: weltfremd.

Kommentar von Josef Kelnberger, Stuttgart

Winfried Kretschmann und Horst Seehofer
Interview mit der "BamS"

Seehofer für Grün-Schwarz in Baden-Württemberg

Der CSU-Chef sagt: "Man muss neidlos anerkennen, dass Ministerpräsident Kretschmann sein Handwerk versteht."

Sondierungsgespräche nach Landtagswahl Baden-Württemberg
Koalitionsverhandlungen

Nach der Wahl in Baden-Württemberg: Grün-Schwarz immer wahrscheinlicher

Nach ersten Koalitionsgesprächen kündigt die FDP an, dass sie in die Opposition geht.

Sondierungsgespräche nach Landtagswahl Baden-Württemberg
Koalitionspoker

Grün-Schwarz droht die CDU in Baden-Württemberg zu zerreißen

Eine grün-schwarze Regierung ist das wahrscheinlichste Szenario in Stuttgart - könnte aber an dem tiefen Graben innerhalb der CDU scheitern.

Von Josef Kelnberger, Stuttgart

Landtagswahl Baden-Württemberg
Koalitionsverhandlungen

Die Wirtschaft will Grün-Schwarz

Juniorpartner in der Koalition? Eine schmerzhafte Erfahrung für die CDU in Baden-Württemberg. Aber: Die Zusammenarbeit böte ihr die Chance, sich endlich zu modernisieren.

Von Josef Kelnberger

Grüne-Fraktion tagt
Politische Bündnisse

Hofreiter offen für Schwarz-Grün - auch im Bund

In Baden-Württemberg spricht Kretschmann mit der CDU über ein Bündnis. Grünen-Fraktionschef Hofreiter würde auch auf Bundesebene "im Zweifel mit der Union" regieren.

CDU Bundesvorstand
Flüchtlingspolitik

Warum Merkel nicht von ihrem Kurs abweichen wird

Die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin ist ihr historisches Projekt - wie der Euro für Helmut Kohl und die Agenda 2010 für Gerhard Schröder.

Analyse von Thorsten Denkler

PK Winfried Kretschmann nach Landtagswahl
Landtagswahl

Kretschmanns Machtoption heißt Grün-Schwarz

Zwei Tage nach der Wahl deutet alles auf eine Koalition mit der CDU im Südwesten hin. Auch wenn das keine der beiden Parteien so richtig will.

Von Benedikt Peters

Kabinettssitzung
Nach den Wahlen

Die Ruhe bei CDU und SPD ist Schwäche

Die Volksparteien haben bei den Landtagswahlen politische Schläge erhalten wie selten zuvor in ihrer Geschichte - aber sie machen einfach weiter wie bisher. Damit werden sie die erschreckend starke AfD nicht zurückdrängen können.

Kommentar von Robert Roßmann

AfD zu den Landtagswahlen
Wahlbeteiligung

Die AfD und die Wahlbeteiligung: Nur bedingt Grund zu jubeln

Das Beste am Wahlsonntag war die hohe Beteiligung. Die AfD rühmt sich sehr dafür. Aber: Den Wettbewerb um Nichtwähler gewinnt nicht automatisch sie.

Kommentar von Heribert Prantl

SPD-Landtagswahlkampf in Sachsen-Anhalt
Profil

Das politische Trauma von Sigmar Gabriel

Die SPD schwächelt, er ist umstritten, doch wie seine Amtszeit bewertet wird, entscheidet sich erst 2017. Dann wählt der Bund und es sieht aus, als müsse der Parteichef selbst ran. Darauf setzen auch seine Gegner.

Von Christoph Hickmann

Landtagswahl Sachsen-Anhalt
Wählerwanderungen

Hunderttausende Wähler haben die eingetretenen Wege verlassen

Wie geht das denn? Die Grünen verlieren Tausende Stimmen - an die AfD. Wechselwähler lassen sich von irritierenden Stimmungen leiten.

Analyse von Jan Heidtmann

Heiner Geißler
Heiner Geißler

"Es ist nichts Revolutionäres passiert"

Ex-CDU-General Heiner Geißler ist angesichts des Wahlerfolgs der AfD tiefenentspannt - allerdings habe diesen erst die CSU ermöglicht.

Interview von Lars Langenau

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Landtagswahlen: Was bedeuten die Ergebnisse für Merkel und die CDU?

Das desaströse Abschneiden der CDU und der Erfolg der AfD sendet eine klare Botschaft nach Berlin: Viele Deutsche sind mit der Flüchtlingspolitik der Regierung nicht einverstanden.

BLK Landtagswahlen 12 Bilder
Presseschau

Frauke Petry - "Eine grinst, viele gruselt's"

Deutschland sei "geschockt" vom AfD-Erfolg. Das Ergebnis sei ein "Erdbeben, das dauerhafte Folgen haben wird". Was die Presse zu den Wahlen schreibt.

Von Julia Ley