Währungsunion:Droht eine Euro-Krise?

Lesezeit: 4 min

Währungsunion: Christine Lagarde, Präsidentin der EZB, verkündet am Donnerstag in Frankfurt die Anhebung des Leitzinses von null auf 0,50 Prozent.

Christine Lagarde, Präsidentin der EZB, verkündet am Donnerstag in Frankfurt die Anhebung des Leitzinses von null auf 0,50 Prozent.

(Foto: Boris Roessler/dpa)

EZB-Präsidentin Lagarde muss nicht nur eine neue Schuldenkrise verhindern, sondern auch noch die Inflation bekämpfen. Das "Whatever it takes" ihres Vorgängers Draghi war gestern. Jetzt setzt sie auf ein Notfallinstrument.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Als Christine Lagarde im November 2019 die Führung der Europäischen Zentralbank übernahm, schien Vorgänger Mario Draghi die wichtigsten Dinge erledigt zu haben. Angst vor Inflation? Die gab es nicht, die Preise waren viele Jahre überhaupt nicht gestiegen. Und die Furcht vor einer zweiten Euro-Schuldenkrise? Die hatte der Maestro aus Italien per Drohung an die Spekulanten mit dem "Whatever it takes"-Versprechen im Keim erstickt. Die erste Juristin im Amt von Europas Notenbank konnte und wollte sich anfangs daher auf andere Dinge fokussieren: eine "grüne" Geldpolitik etwa, eine bessere Kommunikation, vor allem mit den Deutschen, und die Karrieren von Frauen zu fördern in der EZB.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Senior climber on a mountain ridge; Fit im Alter Gesundheit SZ-Magazin Getty
Gesundheit
Wie ich die Faulheit besiegte und endlich loslief
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebe und Partnerschaft
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Andrea Sawatzki
"Man strandet auf dem Höhepunkt der Karriere"
Geschichte der Mobilmachung
Putin, der Mann von gestern
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB