Zum SZ-Autorenverzeichnis

Markus Zydra

Markus Zydra, Finanzkorrespondent in Frankfurt, berichtet über die Europäische Zentralbank, Finanzkriminalität sowie den Kampf gegen Geldwäsche. Er hat vorher als Wirtschaftsredakteur bei der Financial Times Deutschland und der FAZ gearbeitet. In den 1990er-Jahren war er Skandinavien-Korrespondent für die Süddeutsche Zeitung in Stockholm. Ausbildung: Magisterstudium Politikwissenschaft, Öffentliches Recht, Arabistik in Tübingen, Seattle und Stockholm.

Neueste Artikel

  • Preise
    :Inflation zieht wieder leicht an

    Die Teuerungsrate in Deutschland kletterte im Mai auf 2,4 Prozent. Im April waren es noch 2,2 Prozent. Eine Ursache für den anhaltenden Preisdruck sind die hohen Lohnsteigerungen.

    Von Markus Zydra
  • SZ PlusInternationale Lieferketten
    :So abhängig ist Deutschland von Autokratien

    Deutschlands Wirtschaft wirkt erpressbar durch die Importe aus China und anderen autokratisch regierten Staaten. Wie ernst die Lage wirklich ist und was sich dagegen tun lässt.

    Von Markus Zydra, Florian Müller und Alexandra Ketterer
  • SZ PlusKorruption
    :"Wir in Europa waren lange zu blauäugig"

    Geld, Einladungen, Nebeneinkünfte: Russland, China und andere Autokratien versuchen, EU-Parlamentarier zu korrumpieren. Prominentester Verdachtsfall derzeit: Maximilian Krah von der AfD. Die Chefin von Transparency International erklärt, was sich bei den Regeln auf EU-Ebene ändern muss.

    Interview von Meike Schreiber und Markus Zydra
  • Russland-Sanktionen
    :Warum Sanktionsverstöße so wenig verfolgt werden

    Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn tut sich Deutschland schwer bei der Jagd auf russisches Oligarchen-Geld. Ein neues Gesetz gegen Finanzkriminalität gilt bei Fachleuten als viel zu lax.

    Von Meike Schreiber und Markus Zydra
  • Europawahl
    :"Die Funktionsfähigkeit der Demokratie ist gefährdet"

    Korruptionsskandale haben das Vertrauen in die EU-Institutionen erschüttert. Die Organisation Lobbycontrol fordert deshalb eine unabhängige Kontrollbehörde.

    Von Markus Zydra
  • Geldanlage
    :Bafin prüft umstrittenen Zertifikatemarkt

    In den USA sind solche Finanzprodukte für Privatanleger verboten. Hierzulande haben zuletzt vor allem die Sparkassen massenhaft strukturierte Wertpapiere verkauft. Die Finanzaufsicht will nun wissen: Sind die Interessen der Kunden noch gewahrt?

    Von Meike Schreiber und Markus Zydra
  • SZ PlusBanken
    :Mehr Zins, bitte!

    Deutsche Banken knausern europaweit am stärksten beim Zins für Fest- und Tagesgeld. Was die Kunden dagegen machen können.

    Von Nils Wischmeyer und Markus Zydra
  • SZ PlusImmobilien
    :Frankfurt baut trotz Krise neue Hochhäuser

    Die Mainmetropole will ihre Skyline erweitern. 14 neue Wolkenkratzer sollen hinzukommen. Derweil stehen ältere Türme teilweise leer. Übernimmt sich die Stadt mit ihren Plänen?

    Von Meike Schreiber, Markus Zydra
  • Geldpolitik
    :Federal Reserve lässt Leitzins unverändert

    Die Inflation in den USA ist immer noch zu hoch. Eine Leitzinssenkung scheint vorerst vom Tisch.

    Von Markus Zydra
  • Preise
    :Inflation verharrt bei 2,2 Prozent im April

    Die Preise in Deutschland steigen wie schon im März um 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damit bleibt die Teuerung konstant.

    Von Markus Zydra
  • Bundespräsident bei der Bundesbank
    :"Warum brauchen wir eigentlich den digitalen Euro?"

    Bundespräsident Steinmeier informiert sich bei der Bundesbank über den digitalen Euro und stellt Fragen, die viele Bürger umtreiben.

    Von Markus Zydra
  • SZ PlusBankenlobby
    :Wie die Cum-Ex-Staatsanwältin zu ihrem neuen Job kam

    Die Kölner Oberstaatsanwältin Anne Brorhilker wechselt zur "Bürgerbewegung Finanzwende": Was will die prominente Ermittlerin da? Und wer steckt hinter dem Verein?

    Von Meike Schreiber und Markus Zydra
  • SZ PlusMeinungCum-Ex-Skandal
    :Finanzkriminalität ist eine Gefahr für die Demokratie

    Deutschlands renommierteste Staatsanwältin wirft hin. Sie ist enttäuscht, weil die Regierung nicht entschieden genug gegen Schwarzgeld kämpft. Dabei müssten die Politiker eigentlich wissen, was zu tun ist.

    Kommentar von Markus Zydra
  • SZ PlusKampf gegen Korruption
    :Kaninchenbau voller Schmiergeld

    Russische Spione, Korruption im EU-Parlament und Anklage wegen Bestechung gegen frühere Bundestagsabgeordnete: Autokraten attackieren Demokraten mit strategischer Korruption. Die Schlupflöcher im Finanzsystem machen es möglich, sie müssen international beseitigt werden.

    Essay von Markus Zydra
  • SZ PlusEuropäische Union
    :Rechnungshof fordert härtere Gangart gegen EU-Lobbyisten

    Schlupflöcher, fehlende Strafen, finanzielle Übermacht: Lobbyisten in Brüssel können allzu oft unter dem Radar der Öffentlichkeit agieren, kritisiert der Europäische Rechnungshof.

    Von Markus Zydra
  • Krieg gegen die Ukraine
    :Wie Russland die Sanktionen umgeht

    Wegen der Sanktionen exportieren deutsche Firmen viele Waren nicht mehr nach Russland. Doch neue Zahlen legen nahe, dass diese über Umwege dennoch dort landen.

    Von Markus Zydra
  • Geldpolitik
    :EZB deutet Zinswende an

    Noch lassen Europas Währungshüter die Leitzinsen auf Rekordniveau. Doch im Juni kommt wohl die erste Senkung. Die Banken reagieren bereits jetzt - zum Nachteil ihrer Kunden.

    Von Markus Zydra
  • SZ PlusMeinungFinanzsystem
    :Das ständige Jammern der Banken über zu strenge Regeln ist dreist

    Verglichen mit 2008 ist der Finanzsektor in Europa und der Welt sicherer geworden. Doch es gibt neue Gefahren, die einen Crash auslösen könnten - ein Grund mehr, Banken stark zu regulieren.

    Kommentar von Markus Zydra