Coronavirus:"Jeder Nichtinfizierte zählt"

Matthias Baumgärtel

"Ich bin überzeugt, dass die Ausgangsbeschränkungen Tausende Leben gerettet haben", sagt Matthias Baumgärtel.

(Foto: privat)

Intensivmediziner Matthias Baumgärtel über Todesfälle unter jungen Patienten, die Risiken von offenen Kitas und Schulen und die Frage, warum er die Sportschau boykottieren wird.

Interview von Christoph Koopmann und Rainer Stadler

Matthias Baumgärtel, 54, arbeitet als Intensivmediziner am Klinikum Nürnberg Nord. Er hat zahlreiche Covid-19-Patienten behandelt und sieht die Lockerungen mit gemischten Gefühlen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
Elke Heidenreich und Sarah Lee-Heinrich
Rassismus
Die Irrwege der Elke Heidenreich
Tag der offenen Tür in der Tesla Gigafactory
Autobranche
Eine fortwährende Respektlosigkeit namens Tesla
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB