bedeckt München 17°
vgwortpixel

Coronavirus:"Jeder Nichtinfizierte zählt"

Matthias Baumgärtel

"Ich bin überzeugt, dass die Ausgangsbeschränkungen Tausende Leben gerettet haben", sagt Matthias Baumgärtel.

(Foto: privat)

Intensivmediziner Matthias Baumgärtel über Todesfälle unter jungen Patienten, die Risiken von offenen Kitas und Schulen und die Frage, warum er die Sportschau boykottieren wird.

Matthias Baumgärtel, 54, arbeitet als Intensivmediziner am Klinikum Nürnberg Nord. Er hat zahlreiche Covid-19-Patienten behandelt und sieht die Lockerungen mit gemischten Gefühlen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Finanzierung im Studium
Wie man sich im Studium selbstständig macht
Teaser image
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Teaser image
USA und Corona
Ungerührt in der Tragödie
Teaser image
Gesundheit vs. Wirtschaft
Menschenleben oder Wohlstand retten?
Teaser image
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Zur SZ-Startseite