Harry und Meghan in Düsseldorf:Die Superpromis

Lesezeit: 4 min

Harry und Meghan in Düsseldorf: Meghan und Harry, Herzogin und Herzog von Sussex, lösen auch nach ihrem Abschied aus der ersten Reihe des britischen Königshauses Rummel aus.

Meghan und Harry, Herzogin und Herzog von Sussex, lösen auch nach ihrem Abschied aus der ersten Reihe des britischen Königshauses Rummel aus.

(Foto: Henning Kaiser/dpa)

Seit mehr als zwei Jahren sind Prinz Harry und seine Frau Meghan offiziell keine "Senior Royals" mehr. Ihre Werbetour für die "Invictus Games" in Düsseldorf fühlt sich aber trotzdem fast so an wie ein Staatsbesuch.

Von Jana Stegemann, Düsseldorf

Harry ist nicht dafür bekannt, viele Worte zu verlieren, doch im Düsseldorfer Rathaus lobt er die Stadt, die Bundeswehr und die Deutschen fast schon überschwänglich. Er sei "auf ewig dankbar" für die Bereitschaft zur Ausrichtung der "Invictus Games" im kommenden Jahr. Die paralympischen Wettkämpfe von Kriegsveteranen hatte Harry 2014 ins Leben gerufen, sie gelten als das Projekt, das dem britischen Prinz am meisten am Herzen liegt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB