bedeckt München
vgwortpixel

Covid-19 in Bad Tölz-Wolfratshausen:21 Personen infiziert

Im Landkreis sind weitere bestätigte Coronavirus-Fälle hinzugekommen. Insgesamt haben sich nun 21 Personen im Landkreis angesteckt.

Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen sind weitere bestätigte Coronavirus-Fälle hinzugekommen. Insgesamt haben sich nun 21 Personen im Landkreis mit dem Virus infiziert. Das erklärt die Kreisbehörde in einer Pressemitteilung vom Mittwochabend sowie das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL).

Bei den neuen Fällen handelt es sich um drei Frauen im Alter zwischen 19 und 42 Jahren sowie um sechs Männer im Alter zwischen 25 und 64 Jahren. Sowohl die Patienten als auch die Kontaktpersonen befinden sich laut Landratsamt in häuslicher Quarantäne. Bei einem Teil der Kontaktpersonen wurden bereits Abstriche vorgenommen, die restlichen Personen werden noch getestet, heißt es in der Mitteilung.

Den neunten Fall gibt es seit Mittwoch in der Asylbewerberunterkunft Geretsried. Dort hat das Gesundheitsamt das Virus bei einem Asylbewerber festgestellt, der nun in Quarantäne außerhalb der Unterkunft verbracht wird. Vorsorglich müssen daher alle anderen 165 Personen der Unterkunft, darunter auch Familien, ebenfalls getestet werden. Sie müssen zur Sicherheit in der Unterkunft zur häuslichen Quarantäne verbleiben, bis die medizinischen Untersuchungsergebnisse vorliegen. Darüber hinaus ermittelt das Landratsamt, welche ehrenamtlichen Betreuer direkten persönlichen Kontakt zu dem erkrankten Asylbewerber hatten.

Zum zehnten neuen Fall gibt es noch keine näheren Aussagen.

© sz.de
Coronavirus Absagen und besondere Hinweise aus der Region
Service

Coronavirus

Absagen und besondere Hinweise aus der Region

Nachdem für Bayern der Katastrophenfall ausgerufen ist und auch im Landkreis das Virus grassiert, ist klar: Praktisch alle Veranstaltungen sind oder werden abgesagt. In ihrer Menge lassen sich die ausgefallenen Termine nicht mehr darstellen. Einzelne Meldungen respektive besondere Hinweise werden allerdings weiterhin hier aufgeführt und laufend aktualisiert. Der Überblick:   Von Claudia Koestler

Zur SZ-Startseite