bedeckt München 22°

Um zwei Tage:Politiker-Derblecken am Nockherberg verschoben

Das Politiker-Derblecken auf dem Nockherberg wird um zwei Tage auf den 5. März verschoben. Grund ist, dass an dem ursprünglich für den traditionellen Starkbier-Anstich geplanten Tag die Ministerpräsidentenkonferenz stattfindet, auf der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs über die Corona-Lage beraten. Nach der Absage im Vorjahr soll es das Derblecken aber in diesem Jahr unter Corona-Auflagen wieder geben. Kabarettist Maxi Schafroth soll dann als Fastenprediger vor leeren Biertischen predigen, das Singspiel fällt ganz aus - unter Infektionsschutzauflagen sei das nicht machbar, so die Paulaner-Brauerei am Freitag.

© SZ vom 20.02.2021 / sz/van
Zur SZ-Startseite
Maibockanstich 2017

SZ PlusMeinungPolitischer Aschermittwoch
:"Söder steht an einem Scheitelpunkt, den Google Maps für ihn nie vorgesehen hatte"

Starkbierfeste fallen aus, aber Politiker-Derblecken muss sein. Söder, Aiwanger & Co. Paroli zu bieten, ist wichtiger denn je. Eine exklusive, satirische Bußrede.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB