Protest:Was wir den Kindern schulden

Protest: Seit seinem Studium engagiert sich Tobias Oelbaum, dort, wo es etwas zu bewegen gilt. Ehrenamtliches Arbeiten gehört mit zu seinem Leben.

Seit seinem Studium engagiert sich Tobias Oelbaum, dort, wo es etwas zu bewegen gilt. Ehrenamtliches Arbeiten gehört mit zu seinem Leben.

(Foto: Yoav Kedem)

Er spricht auf Demonstrationen, schreibt an politische Institutionen und sagt: Die Älteren müssen etwas zurückgeben. Tobias Oelbaum hat selbst vier Kinder und setzt sich dafür ein, dass junge Menschen gehört werden.

Von Sabine Buchwald

Ruhig geht Tobias Oelbaum zu der kleinen Bühne und greift nach dem desinfizierten Mikrofon. Vielleicht hat er weiche Knie, man sieht es ihm nicht an. Laut hörbar spricht er aus, was die Leute, die vor ihm zwischen Absperrbändern auf der Straße stehen, fordern: "Macht endlich die Schulen wieder auf!"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona-Impfung in Tel Aviv
Corona-Pandemie
Brauchen wir die dritte Impfung?
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
Fermentieren leicht gemacht
SZ-Magazin
»Durch Fermentieren bekommt man ein anderes Aroma, einen anderen Duft«
Alkoholkonsum
Menschheitsgeschichte
Die süchtige Gesellschaft
Have you ever wondered what a yacht inspired by both Freddie Mercury and Forrest Gump would look like? Wonder no more, a
Superyachten
"Wenn Sie darüber nachdenken, ob Sie sich das leisten können, dann können Sie es sich nicht leisten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB