bedeckt München 10°

Digitalunterricht:"Kinder lieben nun mal den Computer"

"Aber unzählige Studien belegen doch, dass es sich mit Spaß leichter und effektiver lernt", sagt Anja Wee, die Gründerin von Coollama.

(Foto: Privat)

Kopierte Blätter, Zeitdruck, bloß kein Spaß: Anja Wee sah die Schulaufgaben ihrer Tochter und wollte es besser machen: Sie gründete ein kostenfreies Online-Portal, auf dem Grundschüler spielerisch Mathe lernen können.

Von Martina Scherf

Die Idee kam von Anja Wees Tochter. In der ersten Klasse erhielt sie ein voll gedrucktes Arbeitsblatt mit Additionsaufgaben. Die Vorgabe: Wenn du 55 Plus-Rechnungen in fünf Minuten schaffst, bist du gut. So läuft ja Schule immer noch: kopierte Blätter, Zeitdruck, bloß kein Spaß. "Es wäre schön, wenn es wenigstens was zum Üben am Computer gäbe", sagte Lara, "und für die richtige Lösung kommt dann ein Lama und pupst." Ja genau, dachte sich Anja Wee, das wär's doch. So entstand die Plattform www.coollama.de.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Presidential Candidates Hit The Soapbox At The Iowa State Fair
USA
First Dude
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Wohnanlage aus den 1950er Jahren in München, 2018
München
Wenn die Zwischenmieterin nicht geht
Wirecard
Catch me if you can
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Zur SZ-Startseite