Erfindungen:"Schaut auf all das vergeudete Potenzial"

Lesezeit: 6 min

Erfindungen: Warum brachte die Menschheit erst Rollen unterm Koffer an, nachdem sie schon auf dem Mond gelandet war?

Warum brachte die Menschheit erst Rollen unterm Koffer an, nachdem sie schon auf dem Mond gelandet war?

(Foto: Roman Lacheev/mauritius images / Alamy Stock)

Die Wirtschaftsjournalistin Katrine Marçal erklärt, warum Erfindungen von Frauen unterschätzt werden, und was wir tun können, damit künstliche Intelligenzen nicht vor allem Männer arbeitslos machen.

Interview von Laura Weißmüller

Katrine Marçal, 1983 in Schweden geboren, bezeichnet sich selbst als Wirtschaftsjournalistin, ist aber auch Bestsellerautorin. Ihr Buch "Who Cooked Adam Smith's Dinner: A Story of Women and Economics" wurde in 20 Sprachen übersetzt. In ihrem Buch "Die Mutter der Erfindung" setzt sie sich damit auseinander, wie der technische Fortschritt behindert wurde, weil Techniken als unmännlich oder feminin eingeordnet wurden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Antithrombose-Mittel
Gerinnungshemmer können im Notfall gefährlich werden
Woman  holds on to a sore knee after jogging; Knie Schoettle MAgazin Interview
Gesundheit
"Eine gute Beweglichkeit in der Hüfte ist das Beste für Ihr Knie"
apfel
Essen und Trinken
Die gruselige Haltbarkeit des Granny Smith
Erziehung
Sei bitte endlich ruhig, bitte
Das stumme Mädchen
Internet
Das stumme Mädchen
Zur SZ-Startseite