Tauwetter nach dem Wintereinbruch:Bahn streicht in Bayern mehrere Verbindungen 

Tauwetter nach dem Wintereinbruch: Viele Regionalbahn-Verbindungen sind von den Streichungen betroffen.

Viele Regionalbahn-Verbindungen sind von den Streichungen betroffen.

(Foto: Peter Hinz-Rosin/Photographie Peter Hinz-Rosin)
  • Von den Streichungen sind besonders Verbindungen in Ostbayern und dem Werdenfelser Land betroffen.
  • Schmelzender Schnee, Tauwetter und Regen lassen die Flusspegel in Bayern anschwellen, Schwerpunkt zum Wochenstart ist Niederbayern.
  • In München verkehren wieder alle öffentlichen Verkehrsmittel regulär, einige Friedhöfe bleiben geschlossen.
  • Nachrichten und Hintergründe zweimal täglich per Mail. Hier anmelden.

Alle Entwicklungen im Liveblog

Zur SZ-Startseite

SZ PlusWintereinbruch im Alpenland
:Sehr früh, sehr viel, sehr schnell

Noch nie seit Aufzeichnung der Wetterdaten ist in München Anfang Dezember fast ein halber Meter Schnee in so kurzer Zeit gefallen. Auch andere Regionen in Europa kämpfen mit dem Wintereinbruch. Ist das noch Wetter oder auch schon wieder Klima?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: