Corona-Impfung:Moralisch verwerflich, aber strafrechtlich nicht relevant

Coronavirus - Impfung von Schul- und Kitapersonal

Wer ist der Nächste? Die Reihenfolge der Impfung ist zwar geregelt, aber nicht deren Missachtung.

(Foto: Peter Kneffel/dpa)

"Impfdrängler" in Rathäusern und Heimen sind längst in Verruf geraten, doch Konsequenzen haben sie kaum zu befürchten. Das findet mancher empörend.

Von Florian Fuchs, Olaf Przybilla und Lisa Schnell

Das etwas flapsig und so gar nicht juristisch klingende Wort "Impfdrängelei" lässt es schon vermuten. Der Tatbestand des Impfdrängelns kann zwar zu einem großen Aufschrei führen, zu sehr viel mehr aber auch nicht. In der Bundesverordnung ist zwar die Reihenfolge festgelegt, nach der geimpft werden soll, aber nicht, was passiert, wenn sie nicht eingehalten wird.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Utting: Coach für Schönste Ordnung: Gunda Borgeest
Ordnung
"Scham ist ein großes Thema beim Aufräumen"
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
Young couple enjoying a coffee date; gute frage
SZ-Magazin
»Wir vertragen nicht viel Oberflächlichkeit«
Shot of an attractive young woman doing yoga alone on the beach at sunset; Richtig atmen
Gesundheit
"Wir sind eine Spezies, die verlernt hat, richtig zu atmen"
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB