Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Nicolas Freund

Nicolas Freund

Redakteur Politik

  • E-Mail an Nicolas Freund schreiben
Seit 2016 als Redakteur bei der SZ. Erst als Chef vom Dienst bei der Digitalen Ausgabe, 2017 bis 2021 im Feuilleton, unter anderem als Literatur- und Filmkritiker. Seit 2022 Redakteur im Politik-Ressort. Berichtet derzeit vor allem über die Ukraine und schreibt noch regelmäßig über Kulturthemen. Studierte Komparatistik, Germanistik und Kulturjournalismus in München, London und Princeton.

Neueste Artikel

  • Ukraine und EU
    :Korruption als höchste Hürde

    Der Kampf gegen Bestechung, Bestechlichkeit und Betrügereien macht kaum Fortschritte, die Wirtschaft ist schwach und dann ist da auch noch der Krieg: Warum der Weg für die Ukraine in die EU noch immer sehr weit ist.

    Von Nicolas Freund
  • Momentaufnahmen im Juni
    :Bilder des Tages

    Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

    Von Nicolas Freund, Lorenz Mehrlich
  • SZ PlusMeinungFlüchtlinge
    :Wo bitte ist es sicher in der Ukraine, Herr Dobrindt?

    Die nach Deutschland Geflohenen sollen arbeiten oder zurückkehren, sagt der CSU-Landesgruppenchef. Klingt schneidig, und lässt die Realität außer Acht.

    Kommentar von Nicolas Freund
  • Schweiz
    :Neue Töne zum Waffenexport

    Die Schweiz hat bisher einige Waffenlieferungen an die Ukraine verhindert, sehr zum Ärger europäischer Freunde. Jetzt zeichnet sich eine neue Haltung ab – zumindest ein bisschen.

    Von Nicolas Freund
  • SZ PlusNationalsozialismus
    :Höss, der Enkel von Höß

    Sein Vater sprach immer von der schönen Kindheit. Wer der Großvater war, erfuhr er durch Zufall: Der Nachfahre des Auschwitz-Kommandanten spricht in einem Kinofilm über seine Familie.

    Von Nicolas Freund
  • Attacke in Grevesmühlen
    :Polizei korrigiert Schilderung des Tathergangs

    Dem angegriffenen Mädchen wurde nach aktuellem Ermittlungsstand doch nicht ins Gesicht getreten. Die rassistischen Übergriffe auf den Vater sollen aber stattgefunden haben.

    Von Nicolas Freund
  • SZ PlusUkraine-Konferenz in der Schweiz
    :Ein kleiner Schritt zum Frieden

    Bei dem Treffen herrscht große Einigkeit, einen Weg zum Ende des Krieges in der Ukraine zu finden. Noch ist aber nicht klar, wie es nun weitergeht – und wie Russland in den Friedensprozess eingebunden werden könnte.

    Von Nicolas Freund, Nicolas Richter
  • SZ PlusUkraine-Konferenz in der Schweiz
    :Die Bemühungen um Frieden sind noch kleine Pflänzchen

    Bei der Eröffnung der Ukraine-Konferenz in der Schweiz demonstrieren die mehr als 100 Teilnehmer große Einigkeit und verurteilen Russlands Angriffskrieg. Auch mehr neutrale und russlandfreundliche Staaten als erwartet nehmen teil. Russland aber fehlt.

    Von Nicolas Freund, Nicolas Richter
  • SZ PlusMeinungNato
    :Absichern gegen Russland – und Trump

    Die Unterstützung für die Ukraine fortan von der Nato und nicht mehr den USA koordinieren zu lassen, ist ein richtiger Schritt, der letztlich auch das Bündnis selbst stärkt.

    Kommentar von Nicolas Freund
  • SZ PlusUkraine-Konferenz in der Schweiz
    :Im besten Fall ein Schritt in Richtung Frieden

    Ohne Russland und mit einer sehr überschaubaren Agenda: Was können die Teilnehmer des Ukraine-Gipfels dieses Wochenende am Vierwaldstättersee überhaupt erreichen?

    Von Nicolas Freund
  • SZ PlusNeu in Kino & Streaming
    :Welche Filme sich lohnen – und welche nicht

    Pixar läuft zu alter Form auf im Animationsfilm „Alles steht Kopf 2“. Und Tilda Swinton spielt eine exzentrische Künstlerwitwe in der Komödie „Problemista“. Die Starts der Woche in Kürze.

    Von Kathleen Hildebrand, Nicolas Freund, Anke Sterneborg, Doris Kuhn, Annett Scheffel, Marvin Zubrod
  • SZ Plus„Der Schatten des Kommandanten“ im Kino
    :„Ich hatte eine wirklich schöne und idyllische Kindheit in Auschwitz“

    Ein Dokumentarfilm zeigt die realen Personen hinter der Familie des KZ-Kommandanten aus „The Zone of Interest“ – und bringt sie mit einer Überlebenden des Lagers zusammen.

    Von Nicolas Freund
  • Krieg in der Ukraine
    :Man bleibt unter sich

    China hat bereits abgesagt und angeblich auch Saudi-Arabien: Der für Mitte Juni geplanten Ukraine-Konferenz in der Schweiz drohen wichtige Akteure abhandenzukommen.

    Von Nicolas Freund
  • SZ PlusKrieg in der Ukraine
    :Wo die Front verläuft – Februar bis April 2024

    Wie hat sich der Krieg in der Ukraine von Februar bis April 2024 entwickelt? Der Überblick in Karten.

    Kassian Stroh Nicolas Freund Sebastian Gierke Leopold Zaak Dimitri Taube Markus C. Schulte von Drach
  • Lehren aus dem Ukraine-Krieg
    :Billige Allzweckwaffen

    In der Ukraine spielen unbemannte Flugobjekte jeder Größe eine entscheidende Rolle. Armeen werden sich auf neue Kampfmethoden einstellen müssen.

    Von Nicolas Freund
  • SZ PlusSchweiz
    :"Es gibt immer noch Gesprächskanäle mit Russland"

    Ukraine-Konferenz, Neutralität sowie die Zusammenarbeit mit EU und Nato – derzeit stellen sich für die Schweiz als Staat mitten in Europa viele grundlegende Fragen. Ein Gespräch mit der Bundespräsidentin Viola Amherd zu Zukunft ihres Landes

    Interview von Nicolas Freund und Paul-Anton Krüger, Fotos: Friedrich Bungert
  • SZ PlusMeinungPro und Contra
    :Sollte eine Wehrpflicht auch für Frauen gelten?

    Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine wird verstärkt über eine Rückkehr zum Wehrdienst diskutiert, die Personalnot bei der Bundeswehr ist groß. So groß, dass auch Frauen eingezogen werden sollten?

    Von Sina-Maria Schweikle und Nicolas Freund
  • SZ Plus"Planet der Affen: New Kingdom" im Kino
    :Affen sind auch nur Menschen

    Braucht man einen neuen, zehnten "Planet der Affen"-Film? Ja, unbedingt! Selten war die Reihe gegenwärtiger.

    Von Nicolas Freund