Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Juri Auel

Juri Auel

Redakteur am Newsdesk

  • Plattform X-Profil von Juri Auel
  • E-Mail an Juri Auel schreiben
Volontariat bei der HNA in Kassel, danach Studium der Staats- und Geschichtswissenschaften in Erfurt. Ist Mitbegründer des lokalen Online-Magazins Oberhessen-live. Streifte im Sommer 2015 als Gastreporter beim Mid Devon Advertiser durch Südengland. Tickerte eine Zeit lang bei Spiegel Online in Hamburg im Panorama-Ressort, seit Anfang 2017 sitzt er am Newsdesk der SZ. Findet München ganz fesch, obwohl die Stadt eindeutig zu wenig Dönerläden hat.

Neueste Artikel

  • LiveKrieg in Nahost
    :Israels Militärsprecher zweifelt an Zerstörung der Hamas

    Armeesprecher Hagari äußert in einem TV-Interview Zweifel an erklärten Kriegsziel von Netanjahu: „Wer glaubt, wir könnten die Hamas ausschalten, irrt sich.“ Hisbollah-Chef Nasrallah warnt Zypern vor einer Kooperation mit dem israelischen Militär.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • LiveKrieg in der Ukraine
    :Militärpakt zwischen Russland und Nordkorea beunruhigt Nato

    Das neue Verteidigungsbündnis zwischen Moskau und Pjöngjang unterstreicht nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Stoltenberg die Bedeutung einer geeinten Front der Demokratien. Nach seinem Besuch in Nordkorea ist Putin derweilen in Vietnam eingetroffen.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in Nahost
    :Zusammenstöße bei Protesten gegen Netanjahus Regierung

    Die Menschen fordern Neuwahlen und die Freilassung der Geiseln, die im Gazastreifen von der Hamas festgehalten werden. Die USA verhängen weitere Sanktionen gegen Unterstützer der Huthi-Miliz.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in der Ukraine
    :Putin feuert vier Vize-Verteidigungsminister und vergibt Posten an Verwandte

    Beobachtern zufolge will der russische Präsident mit dem Schritt verdeutlichen, dass er angeblich Verschwendung und Korruption im Verteidigungsministerium nicht mehr duldet. Die Bundesregierung will das Bürgergeld für Ukrainer nicht einschränken.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Fördermittel-Affäre
    :Bildungsministerin Stark-Watzinger will sich von Staatssekretärin trennen

    Sabine Döring soll in den einstweiligen Ruhestand versetzt werden. Der Grund: Ihr Umgang mit propalästinensischem Protest an Berliner Hochschulen. Die Ministerin selbst lehnt einen Rücktritt ab.

  • SZ am Abend
    :Nachrichten am 14. Juni 2024

    Was heute wichtig war.

    Von Juri Auel
  • Finanzen
    :US-Notenbank hält an Hochzins fest

    Obwohl sich die Preise in den USA langsam entspannen, wartet die Fed mit einer Senkung des Leitzinses. Er liegt damit weiterhin in der Spanne von 5,25 bis 5,5 Prozent.

  • Krieg in Nahost
    :Hamas und Islamischer Dschihad antworten auf US-Vorschlag zu Waffenruhe

    Sie seien bereit zu einer positiven Einigung, heißt es darin. Mehr Details aus der Antwort an die Vermittler Katar und Ägypten werden zunächst nicht bekannt. Netanjahu steht laut Blinken hinter dem Vorschlag der USA.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • SZ am Abend
    :Nachrichten am 11. Juni 2024

    Was heute wichtig war.

    Von Juri Auel
  • SZ am Abend
    :Nachrichten am 10. Juni 2024

    Was heute wichtig war.

    Von Juri Auel
  • Krieg in der Ukraine
    :Etwa 40 Staats- und Regierungschefs zur Friedenskonferenz angemeldet

    Insgesamt erwartet die Schweiz am Wochenende Vertreter aus 90 Staaten und Organisationen. Russland und China sind nicht dabei.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Dänemark
    :Regierungschefin Frederiksen meldet sich nach Angriff zu Wort

    Sie sei erschüttert, aber ansonsten wohlauf, teilt die Ministerpräsidentin mit. Sie war am Freitag körperlich angegriffen worden. Die Polizei geht aktuell nicht von einer politisch motivierten Tat aus.

  • Hausgeräte-Hersteller
    :Miele baut in Deutschland 1300 Arbeitsplätze ab

    In Pandemiezeiten gehörte Miele zu den Gewinnern, die Nachfrage nach Küchengeräten und Waschmaschinen ging durch die Decke. Diese Zeiten sind vorbei. Da jedoch auch investiert wird, spricht die IG Metall von „Licht und Schatten“.

  • Krieg in Nahost
    :Panzer im Zentrum von Rafah - Provisorischer Hafen außer Betrieb

    Der durch hohen Wellengang zerstörte Pier muss repariert werden - währenddessen setzen die USA Hilfslieferungen aus. Das israelische Militär setzt seine Angriffe im Süden des Gazastreifens fort.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • SZ am Abend
    :Nachrichten am 28. Mai 2024

    Was heute wichtig war.

    Von Juri Auel
  • Krieg in der Ukraine
    :Ukraine bekommt 30 Kampfjets aus Belgien

    Allein in diesem Jahr will das kleine EU-Land Militärhilfe im Wert von mindestens 977 Millionen Euro leisten. Tschechien unterstützt die Forderung des Nato-Generalsekretärs, der Ukraine den Einsatz westlicher Waffen auf russischem Territorium zu erlauben.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Göttingen
    :Politiker verurteilen Angriff auf Grünen-Landtagsabgeordnete

    Die Attacke auf Marie Kollenrott geschieht laut Polizei bei einer Wahlkampfveranstaltung in der Innenstadt. Der mutmaßliche Angreifer wird kurzzeitig festgenommen. Politiker zeigen sich schockiert.

  • Film
    :Goldene Palme in Cannes für Sean Baker

    Der US-Regisseur bekommt die Auszeichnung für seinen Film "Anora". Der Große Preis der Jury, die zweitwichtigste Auszeichnung des Festivals, ging an "All We Imagine as Light" von der indischen Regisseurin Payal Kapadia.