Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Juri Auel

Juri Auel

Redakteur am Newsdesk

  • Plattform X-Profil von Juri Auel
  • E-Mail an Juri Auel schreiben
Volontariat bei der HNA in Kassel, danach Studium der Staats- und Geschichtswissenschaften in Erfurt. Ist Mitbegründer des lokalen Online-Magazins Oberhessen-live. Streifte im Sommer 2015 als Gastreporter beim Mid Devon Advertiser durch Südengland. Tickerte eine Zeit lang bei Spiegel Online in Hamburg im Panorama-Ressort, seit Anfang 2017 sitzt er am Newsdesk der SZ. Findet München ganz fesch, obwohl die Stadt eindeutig zu wenig Dönerläden hat.

Neueste Artikel

  • LiveKrieg in Nahost
    :Fregatte "Hessen" wehrt ersten Huthi-Angriff im Roten Meer ab

    Das Schiff ist Teil der EU-Mission "Aspides". Der Einsatz der gilt für die Deutsche Marine als einer der gefährlichsten seit Jahrzehnten. Laut dem UN-Nothilfebüro bereichern sich Banden in Gaza an Hilfslieferungen.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • LiveKrieg in der Ukraine
    :Paris präzisiert: Keine Pläne für Kampftruppen in der Ukraine

    Frankreichs Außenminister rückt Macrons Aussagen zur Entsendung von EU-Bodentruppen in die Ukraine zurecht. Der russische Menschenrechtler Oleg Orlow wird zu zweieinhalb Jahren Straflager verurteilt.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • SZ am Abend
    :Nachrichten am 27. Februar 2024

    Was heute wichtig war.

    Von Juri Auel
  • Krieg in Nahost
    :Israels Militäranwältin warnt vor möglichen illegalen Taten von Soldaten

    Es gäbe während der Einsätze im Gazastreifen und im Westjordanland Fälle inakzeptablen Verhaltens, das von den Werten der Armee abweiche, so die Anwältin. Bei einem mutmaßlichen Terrorangriff in Jerusalem stirbt ein Mensch und mehrere werden verletzt.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in der Ukraine
    :Bundestag lehnt Unions-Antrag zu "Taurus" ab

    CDU und CSU scheitern mit ihrem Ansinnen, vom Kanzler explizit die Lieferung der Marschflugkörper zu fordern. Deutschland und Tschechien reden über einen Ringtausch mit "Leopard"-Kampfpanzern. Erneut werden Dutzende russische Soldaten bei einem Luftschlag getötet.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • SZ am Abend
    :Nachrichten am 20. Februar 2024

    Was heute wichtig war.

    Von Juri Auel
  • Krieg in der Ukraine
    :Ukrainische Truppen verlieren Hauptversorgungsroute nach Awdijiwka

    Nach Geländegewinnen russischer Truppen ist der Nachschub in die seit Monaten schwer umkämpfte Stadt erschwert. Der ukrainische Präsident Selenskij kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz, zuvor ist ein Treffen mit Kanzler Scholz in Berlin geplant.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in Nahost
    :Israelische Armee dringt in Nasser-Krankenhaus ein

    Spezialkräfte sind dort auf der Suche nach toten Hamas-Geiseln. Zahlreiche Menschen fliehen aus der Klinik. Netanjahu bricht die Verhandlungen zur Waffenruhe ab.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in Nahost
    :Bundeswehr beginnt Einsatz im Roten Meer

    Die Fregatte "Hessen" ist in See gestochen. Derweil haben die EU-Staaten den Militäreinsatz beschlossen, mit dem Handelsrouten vor Huthi-Angriffen geschützt werden sollen. UN-Generalsekretär Guterres warnt Israel vor einer Bodenoffensive im Süden des Gazastreifens.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in der Ukraine
    :Nach Angriff in Lyssytschansk: Russische Besatzer melden 28 Tote

    Die Behörden in der besetzten Stadt behaupten, die Ukraine stecke hinter dem Angriff auf ein Restaurant. Unabhängig können die Angaben nicht überprüft werden. Präsident Selenskij besucht die Front im Süden.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in Nahost
    :Baerbock fordert differenzierte Debatte über Zukunft des Hilfswerks UNRWA

    Es sei essentiell, dass die UN ein Untersuchungsverfahren und parallel dazu eine unabhängige Prüfung des Hilfswerks einleiten. Nach Einschätzung der Vereinten Nationen wurde die Wirtschaft des Gazastreifens durch den Krieg fast 70 Jahre zurückgeworfen.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in der Ukraine
    :Russin zu 27 Jahren Haft wegen Mordes an Kriegsblogger verurteilt

    Die Frau soll im vergangenen April den Militärblogger Wladlen Tatarski mit einer Bombe in Sankt Petersburg getötet haben. Ein russischer Duma-Abgeordneter sagt, trotz des Flugzeugabsturzes vom Mittwoch sollen Gefangenenaustausche mit der Ukraine weitergehen.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in Nahost
    :21 israelische Soldaten bei Gefecht im Gazastreifen getötet

    Beim Einsturz zweier von Palästinensern beschossener Häuser kommen so viele israelische Soldaten wie bei keinem anderen Vorfall seit Beginn der Bodenoffensive ums Leben. Einen Waffenstillstand ist weiter nicht in Sicht.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • SZ am Abend
    :Nachrichten am 19. Januar 2024

    Was heute wichtig war.

    Von Juri Auel
  • Liveblog zum Krieg in Nahost
    :Huthi drohen USA: Jemen wird "Friedhof für Amerikaner"

    Die Miliz kündigt weitere Angriffe auf Schiffe im Roten Meer an und sagt, sie sei bereit, den Konflikt mit den USA zu eskalieren. Angehörige der von der Hamas verschleppten Geiseln besuchen Berlin.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Liveblog zum Krieg in der Ukraine
    :Angeblich zwei wichtige russische Flieger abgeschossen

    Getroffen worden sind laut ukrainischer Luftwaffe ein Frühwarnaufklärungsflugzeug und eine fliegende Kommandozentrale. Die Schweiz und die Ukraine planen einen Friedensgipfel.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Hochwasser
    :Lage entspannt sich - Frost löst Regen ab

    In der Nähe von Bremen dürfen Menschen in ihre Häuser zurück, in Nordrhein-Westfalen fallen die Pegelstände vielerorts. In Bayern löst Schnee und Glätte den Dauerregen ab. Angespannt bleibt die Lage hingegen in Niedersachsen.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Liveblog zum Krieg in Nahost
    :Baerbock und Blinken fliegen in den Nahen Osten

    Zum vierten Mal seit dem Angriff der Hamas macht sich die deutsche Außenministerin auf die Reise. Ihr US-Kollege legt gleich neun Stopps in der Region ein. Israels Militär rechtfertigt Untersuchung eigener Versäumnisse.

    Alle Entwicklungen im Liveblog