Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Dimitri Taube

Dimitri Taube

Redakteur

  • E-Mail an Dimitri Taube schreiben
Dimitri Taube ist seit 2022 Redakteur der Süddeutschen Zeitung. Vor seiner SZ-Zeit hat er mehrere Jahre für verschiedene Medien gearbeitet, unter anderem für das ZDF, die Frankfurter Rundschau und den General-Anzeiger in Bonn. Taube ist in Speyer aufgewachsen.

Neueste Artikel

  • LiveKrieg in der Ukraine
    :Schweiz will nun doch Waffenexporte in die Ukraine erlauben

    Die zuständige Kommission des Nationalrats stimmt für eine Neuregelung des Kriegsmaterialgesetzes – bisher blockierte das Land auch die Lieferung durch andere Länder. Russland und Nordkorea wollen einen Kooperationsvertrag schließen.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • LiveKrieg in Nahost
    :Zusammenstöße bei Protesten gegen Netanjahus Regierung

    Die Menschen fordern Neuwahlen und die Freilassung der Geiseln, die im Gazastreifen von der Hamas festgehalten werden. Die USA verhängen weitere Sanktionen gegen Unterstützer der Huthi-Miliz.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in der Ukraine
    :Putin feuert vier Vize-Verteidigungsminister und vergibt Posten an Verwandte

    Beobachtern zufolge will der russische Präsident mit dem Schritt verdeutlichen, dass er angeblich Verschwendung und Korruption im Verteidigungsministerium nicht mehr duldet. Die Bundesregierung will das Bürgergeld für Ukrainer nicht einschränken.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in Nahost
    :Hamas und Islamischer Dschihad antworten auf US-Vorschlag zu Waffenruhe

    Sie seien bereit zu einer positiven Einigung, heißt es darin. Mehr Details aus der Antwort an die Vermittler Katar und Ägypten werden zunächst nicht bekannt. Netanjahu steht laut Blinken hinter dem Vorschlag der USA.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in der Ukraine
    :Etwa 40 Staats- und Regierungschefs zur Friedenskonferenz angemeldet

    Insgesamt erwartet die Schweiz am Wochenende Vertreter aus 90 Staaten und Organisationen. Russland und China sind nicht dabei.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Hochwasser
    :Donau-Pegel sinken

    Der Wasserstand geht langsam runter, in Regensburg wurde der Katastrophenfall beendet, ebenso in Passau. Die Europawahl verlief in den von der Flut betroffenen Gebieten reibungslos.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • SZ PlusKrieg in der Ukraine
    :Wo die Front verläuft – Februar bis April 2024

    Wie hat sich der Krieg in der Ukraine von Februar bis April 2024 entwickelt? Der Überblick in Karten.

    Kassian Stroh Nicolas Freund Sebastian Gierke Leopold Zaak Dimitri Taube Markus C. Schulte von Drach
  • Krieg in Nahost
    :Panzer im Zentrum von Rafah - Provisorischer Hafen außer Betrieb

    Der durch hohen Wellengang zerstörte Pier muss repariert werden - währenddessen setzen die USA Hilfslieferungen aus. Das israelische Militär setzt seine Angriffe im Süden des Gazastreifens fort.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in der Ukraine
    :Ukraine bekommt 30 Kampfjets aus Belgien

    Allein in diesem Jahr will das kleine EU-Land Militärhilfe im Wert von mindestens 977 Millionen Euro leisten. Tschechien unterstützt die Forderung des Nato-Generalsekretärs, der Ukraine den Einsatz westlicher Waffen auf russischem Territorium zu erlauben.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • SZ PlusPropalästinensische Aktionen
    :"Wir sind an eine Grenze gegangen"

    Die Leitung der Berliner Humboldt-Uni wird für die Duldung von Besetzungen kritisiert, am Donnerstagabend griff die Polizei ein. Justizminister Buschmann sagt: "Gerade an Universitäten sollte das stärkere Argument zählen - und nicht das lautere Geschrei."

    Von Celine Chorus und Dimitri Taube
  • Krieg in der Ukraine
    :Kritik an russischer Atomübung

    Russland beginnt eine Übung, die die Vorbereitung auf den Abschuss von Atomwaffen simulieren soll. Aus Deutschland und den USA kommen scharfe Reaktionen.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in Nahost
    :Herzog: "Wir erwarten von allen Führern der freien Welt, dass sie diesen Schritt verurteilen"

    Israel Präsident und hochrangige Politiker reagieren scharf auf den Antrag auf Haftbefehle gegen Netanjahu und Gallant. Dabei geht es um den Verdacht auf Kriegsverbrechen. Auch Hamas-Chef Sinwar ist betroffen.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in Nahost
    :Angeblich als Hamas-Versteck genutzt: Israelisches Militär greift Schule an

    Ein Sprecher der Armee bestätigt einen Luftschlag gegen eine Schule des UN-Palästinenserhilfswerks, die vom militärischen Flügel der Hamas genutzt worden sein soll. UN-Generalsekretär Guterres zeigt sich "entsetzt" über Israels Offensive in Rafah.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Krieg in der Ukraine
    :Putin ersetzt Verteidigungsminister Schojgu

    Russlands Präsident entlässt seinen bisherigen Verteidigungsminister - ein Nachfolger steht offenbar bereits fest. Die russische Armee erobert mehre Dörfer in der Region Charkiw.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • SZ am Morgen
    :Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

    Was wichtig ist und wird.

    Von Dimitri Taube
  • Krieg in Nahost
    :Israel lehnt Hamas-Vorschlag für Feuerpause in der aktuellen Variante ab

    Man wolle jedoch weiterverhandeln, sagt Premierminister Netanjahu. Zeitgleich teilt das israelische Militär mit, es führe "gezielte Angriffe" gegen Stellungen der Hamas im Osten Rafahs aus.

    Alle Entwicklungen im Liveblog
  • Innerparteilicher Konflikt
    :Bericht: CDU-Chef Merz wollte 2023 zurücktreten

    "Eine Schweinerei": Der Parteivorsitzende soll sich nach "Spiegel"-Informationen über einen Zeitungsartikel von NRW-Ministerpräsident Wüst so geärgert haben, dass er offenbar hinwerfen wollte.

  • SZ am Morgen
    :Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

    Was wichtig ist und wird.

    Von Dimitri Taube