Satire auf Rainer Wendt Polizistensohn Böhmermann schlägt wieder zu jetzt böhermann wendt

Mit einem Lied für den Skandal-Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt. mehr... jetzt

Affäre um Beamtensold für Polizeigewerkschafter DPolG Fall Wendt: NRW-Innenminister sieht Schuld bei der Vorgängerregierung

CDU und FDP hätten die Lage zu verantworten, sagte Jäger im Innenausschuss. Wendts Personalakte weise keine Hinweise auf eine vollständige Freistellung des Beamten auf. mehr...

Affäre um Beamtensold für Polizeigewerkschafter Rainer Wendt Null Stunden als Polizist - 77 721,13 Euro Nebeneinkünfte

Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, bezieht auch Geld für drei Aufsichtsratsposten. Nordrhein-Westfalen leitet ein Disziplinarverfahren ein, zwei Gewerkschafter treten aus Protest zurück. Von Detlef Esslinger mehr...

Affäre um Beamtensold für Polizeigewerkschafter DPolG Polizeigewerkschafter aus NRW treten wegen Fall Wendt zurück

Die DPolG hatte sich hinter ihren Chef Rainer Wendt gestellt, der wegen mehrfacher Gehälter in die Kritik geraten war. Der Landesvorsitzende von Nordrhein-Westfalen und sein Stellvertreter lehnen das ab. mehr...

Rainer Wendt Nordrhein-Westfalen Beamtenbund geht auf Distanz zu Gewerkschafter Rainer Wendt

Exklusiv Der hatte vor laufender Kamera falsche Angaben zu seiner Besoldung gemacht. NRW-Innenminister Jäger kündigt ein "dienstrechtliches Verfahren" an. Von Detlef Esslinger und Laetitia Grevers mehr...

Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen Gehalt ohne Gegenleistung

Die Gewerkschaft DPolG steht hinter Rainer Wendt, obwohl ihr Chef jahrelang doppelte Bezüge kassiert hat. Sein Fall ist zwar besonders krass, aber nicht das einzige Beispiel dieser Art in Nordrhein-Westfalen. Von Detlef Esslinger mehr...

hart aber fair Gehalt Polizei-Gewerkschafter Wendt log vor laufender Kamera

Rainer Wendt klagt oft, die Polizei werde "kaputtgespart". Doch er selbst kassierte zehn Jahre ein zweites Gehalt. Nun wurde der Polizei-Gewerkschafter ertappt. Von Oliver Das Gupta mehr...

Pk zu Umstrukturierung von BKA, Bundespolizei und Zoll Deutsche Polizeigewerkschaft Polizei-Gewerkschafter Wendt: Kein Dienst, trotzdem Sold

Der Chef der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, steht in der Kritik: Obwohl er jahrelang nicht als Polizist arbeitete, wurde er vom Land NRW bezahlt. mehr...

Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst Polizeigewerkschaft Rainer Wendt - unterwegs mit Blaulicht und Sirene

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft ist bekannt für laute Töne. Das verschafft ihm Aufmerksamkeit - und Lob von Rechtspopulisten. Porträt von Gianna Niewel und Joachim Käppner mehr...

Terrorgefahr in Deutschland Polizeigewerkschaft: Keine Ängste schüren gegen Flüchtlinge

Angesichts der jüngsten Anschlagspläne sollen notleidende Menschen nicht unter Generalverdacht gestellt werden. Genau das sei ein Ziel des IS. mehr...

Terrorismus Terrorverdacht in Berlin: Polizei prüft Verbindung zu Paris-Attentätern

Möglicherweise hatte der Hauptverdächtige Kontakt zum IS. Einem Medienbericht zufolge reiste er im Dezember als syrischer Flüchtling nach Deutschland ein. mehr...

Düsseldorfer Bürgerwehr Nach den Übergriffen in Köln Sind Bürgerwehren eine Alternative zur Polizei?

Viele Menschen meinen, sie müssten nach den Vorfällen der Silvesternacht selbst für Sicherheit auf deutschen Straßen sorgen. Keine gute Idee. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Situation Silvester am Kölner Hbf Kriminalität Kölner Ereignisse zeigen bei Merkel Wirkung

Die Bundeskanzlerin verurteilt die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht als inakzeptabel. In Köln gibt es Hinweise auf 16 Verdächtige - es mehren sich Hinweise darauf, dass unter den Anwesenden am Kölner Dom auch Flüchtlinge waren. mehr...

Dom und Hauptbahnhof in Köln Silvesternacht Mehr als einhundert Anzeigen wegen Übergriffen in Köln

Immer mehr Opfer melden sich bei der Polizei. Täter haben die Beamten noch nicht ermittelt. mehr...

European Foreign Affairs Council Meeting Flüchtlinge Gewalt gegen Flüchtlinge: Steinmeier warnt vor "geistiger Brandstiftung"

Der Bundesaußenminister macht Parteien im rechten Spektrum für Übergriffe auf Asylbewerber mitverantwortlich. mehr...

Weniger Schusswaffenbesitzer in Thüringen Boom Immer mehr Menschen kaufen eine Waffe

In Bayern steigt die Nachfrage nach dem kleinen Waffenschein sprunghaft an. Von Martin Schneider mehr...

Flüchtlingspolitik Chef von Polizeigewerkschaft fordert Zaun an Grenze zu Österreich

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, spricht von einer Grenzanlage als "Notbremse", um die Flüchtlinge abzuhalten. Andere Länder sollten nachziehen. mehr...

Asylbewerberheime Mit Videoüberwachung und "Flüchtlingsmanagern" gegen Anschläge

Die Deutsche Polizeigewerkschaft und der Städte- und Gemeindebund fordern Maßnahmen zum Schutz von Flüchtlingsheimen. Übergriffe sollen strafrechtlich schärfer verfolgt werden. Von Katrin Langhans mehr...

Flüchtlinge in Deutschland "Gewalt ist immer noch die Ausnahme"

Die Polizeigewerkschaft sagt, Gewalt und sexuelle Übergriffe in Asylheimen würden verharmlost. Aber ist das wirklich so? Hilfsorganisationen zeichnen ein differenziertes Bild. Von Anna Fischhaber mehr... Analyse

Hamburg und Braunschweig Schlägereien in Flüchtlingsunterkünften

In Asylheimen in Braunschweig und Hamburg bricht Gewalt aus. Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft wirft der Politik vor, solche Vorfälle zu verharmlosen. mehr...

Bundeskanzlerin besucht Flüchtlingsunterkunft Heidenau Debatte über "polizeilichen Notstand" in Heidenau Fußball oder Flüchtlinge?

Für Heidenau riefen Behörden zwischenzeitlich "polizeilichen Notstand" aus. Selbst Solidaritätsveranstaltungen für Flüchtlinge sollten verboten werden. Es stellt sich die Frage, ob die Polizei überfordert ist. Von Jannis Brühl mehr...

Mini des Carsharing-Anbieters Drivenow. Unfälle mit Carsharing-Autos Illegale Rennen mit dem Mietwagen

Laut Polizei werden Carsharing-Autos immer öfter von Rasern genutzt - manchmal mit tödlichen Folgen. Um das künftig zu verhindern, sollen die Anbieter bald auf sensible Daten zugreifen können. Von Anna Gentrup mehr... Analyse

Wache Bundespolizei-Inspektion Hannover Polizeiskandal in Hannover Zentralrat der Muslime fordert Entschädigung für misshandelte Flüchtlinge

Die Bundespolizei gerät im Fall zweier misshandelter Flüchtlinge immer mehr unter Druck. Jetzt hat sich der Zentralrat der Muslime zu Wort gemeldet. Die Zustände in der Dienststelle stehen zunehmend in der Kritik. mehr...

"Racial Profiling" Wie ein schwarzer Deutscher gegen Polizeikontrollen kämpft

Nur, weil er schwarz ist? Polizisten kontrollierten Ferdinand G. am Bochumer Bahnhof. Nun verklagt er den Staat. Der Fall zeigt, wie schwierig der Nachweis von "racial profiling" ist. Von Jannis Brühl mehr... Report

Geplantes Sicherheitsgesetz FDP erwägt Klage gegen Vorratsdatenspeicherung

Private Telefon- und Internetdaten sollen künftig wieder gespeichert werden. Nur nicht so lange, wie ursprünglich gedacht. Für die Liberalen verstößt das gegen die Verfassung - bei der Polizei verspricht man sich Vorteile. mehr...