Polizeiskandal in Hannover Zentralrat der Muslime fordert Entschädigung für misshandelte Flüchtlinge Wache Bundespolizei-Inspektion Hannover

Die Bundespolizei gerät im Fall zweier misshandelter Flüchtlinge immer mehr unter Druck. Jetzt hat sich der Zentralrat der Muslime zu Wort gemeldet. Die Zustände in der Dienststelle stehen zunehmend in der Kritik. mehr...

Geplantes Sicherheitsgesetz FDP erwägt Klage gegen Vorratsdatenspeicherung

Private Telefon- und Internetdaten sollen künftig wieder gespeichert werden. Nur nicht so lange, wie ursprünglich gedacht. Für die Liberalen verstößt das gegen die Verfassung - bei der Polizei verspricht man sich Vorteile. mehr...

"Racial Profiling" Wie ein schwarzer Deutscher gegen Polizeikontrollen kämpft

Nur, weil er schwarz ist? Polizisten kontrollierten Ferdinand G. am Bochumer Bahnhof. Nun verklagt er den Staat. Der Fall zeigt, wie schwierig der Nachweis von "racial profiling" ist. Von Jannis Brühl mehr... Report

Vorratsdatenspeicherung Innere Sicherheit Vorratsdatenspeicherung verhindert nicht mehr Anschläge

Nach den Anschlägen von Paris wird heftig über die Vorratsdatenspeicherung diskutiert: Doch wie hilfreich ist sie überhaupt im Kampf gegen Terroristen? Von Wolfgang Janisch mehr...

Cannabis sativa indica buds of marihuana hemp ganja plant CTKxPhoto LiborxSojka CTKPhotoOF201 Freigabe von Cannabis Die Grünen und das Gras

Herzlich willkommen in Ihrem Cannabis-Fachgeschäft! Wenn es nach den Grünen geht, wird man diesen Satz bald öfter in deutschen Städten hören. Die Partei legt erstmals einen Gesetzentwurf zur Legalisierung von Cannabis vor. Sie ist dabei in seriöser Gesellschaft. Von Hannah Beitzer mehr... 360° - Legalisierung von Cannabis

FUSSBALL 1 BUNDESLIGA SAISON 2014 2015 23 SPIELTAG Borussia Dortmund Schalke 04 28 02 2015 BVB F Ultras in der Bundesliga Suche nach der roten Trennlinie

Im Stadion sorgen die "Ultra"-Fans für Stimmung - aber immer häufiger auch für Gewalt. Nach den jüngsten Grenzüberschreitungen stellt sich die Frage: Findet in den Kurven eine Radikalisierung statt? Von Freddie Röckenhaus mehr... Report

Eröffnung EZB  - Demonstrationen Blockupy-Protest um neue EZB-Zentrale Vom Feuer zum brüchigen Frieden

Brennende Autos und Barrikaden, Hunderte Festnahmen und 88 verletzte Polizisten: Der kapitalismuskritische Blockupy-Protest rund um die neue EZB-Zentrale ist eskaliert. Auch am Nachmittag kommt es nach friedlichen Protesten zu Krawallen. mehr...

Gesetzentwurf der Grünen Cannabisgesetz stößt auf Ablehnung

Die grüne Bundestagsfraktion will Cannabis legalisieren. Über ihren Gesetzesentwurf hat heute der Bundestag debattiert. Die Grünen argumentieren mit Kontrolle statt Kriminalisierung. Doch die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hat andere Pläne. mehr...

Freising Cannabis-Debatte in Freising Cannabis-Debatte in Freising Mehr Augenmaß statt null Toleranz

Beim BR-Bürgerforum im Freisinger Asamsaal ist die Mehrheit für eine Legalisierung von Cannabis. Befürworter stören sich an der strengen Strafverfolgung von Gelegenheitskiffern. Die CSU will die Jugend schützen - und wird ausgebuht. Von Christoph Dorner mehr...

Folgen der Anschläge von Paris Bedenkliche Wunschliste

Die Anschläge von Paris haben in Deutschland den Streit um die Speicherung von Telefon-, Internet- und Fluggastdaten neu angeheizt. Die Partner der großen Koalition sind sich uneins, welche Konsequenzen nun nötig sind. Und am Sonntag treffen sich die EU-Innenminister in Paris. mehr...

Ezadeen Flüchtlinge "Ezadeen" Flüchtlinge zahlten bis zu 8000 Dollar für Überfahrt

Am Donnerstag trieben sie auf dem führerlosen Frachter "Ezadeen" auf Italiens Küste zu, heute haben die 360 Flüchtlinge das Schiff verlassen. Aus ihren Berichten geht hervor: Die Schlepper könnten unter ihnen sein. mehr...

Moldovan-flagged Blue Sky M in Gallipoli Flüchtlingsschiff Blue Sky M Kapitän verließ Brücke kurz vor der italienischen Küste

Die Menschenschmuggler boten ihm 15 000 Dollar und die Möglichkeit, seine Familie mitzunehmen: Ein Syrer war der Kapitän des Flüchtlingsschiffs "Blue Sky M". Jetzt berichtet er von der Fahrt - und warum er kurz vor der Küste einfach auf Autopilot schaltete. mehr...

Einsätze bei der Fußball-Bundesliga Polizeigewerkschaft will Vereine 50 Millionen Euro zahlen lassen

Im Streit um Polizeieinsätze bei Fußballspielen will nun auch der Chef der Polizeigewerkschaft die Vereine zur Kasse bitten. Rainer Wendt fordert eine Pauschale der Clubs von insgesamt 50 Millionen Euro pro Jahr. mehr...

Polizei zieht sich aus Schalker Arena weitgehend zurück Pilotprojekt in Stadien NRW-Polizei verringert Präsenz bei Fußballspielen

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen zieht sich aus den Fußballstadien zurück - allerdings nur bei Spielen, bei denen keine Krawalle zu erwarten sind. Der Grund: Die Kosten seien dem Steuerzahler nicht mehr zu vermitteln. mehr...

Übergriffe in Flüchtlingsheimen Sicherheitsfirma entlässt verdächtige Mitarbeiter

In drei Flüchtlingsheimen in Nordrhein-Westfalen sollen private Wachmänner Asylbewerber misshandelt haben. Eine betroffene Sicherheitsfirma hat den verdächtigen Mitarbeitern nach eigener Aussage nun gekündigt. Innenminister Jäger von der SPD stellt mehr Kontrollpersonal in Aussicht. mehr...

Kurdische Spontandemonstration in Hamburg Proteste gegen IS Erneut Krawalle auf Hamburgs Straßen

Die Demonstration verlief zunächst friedlich, doch dann flogen Flaschen und Steine: In Hamburg war die Polizei mit mehr als 1000 Beamten im Einsatz, um schwere Zusammenstöße zwischen Kurden und Islamisten zu verhindern. Mehrere Menschen wurden festgenommen. mehr...

Expoweed Marijuana Fair in Santiago de Chile Kinowerbung des Deutschen Hanfverbands Kiffen, Kino, Kriminelle

Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband hat in einer Fernsehshow eine Million Euro für Kinowerbung gewonnen. Doch die Spots hinken der Debatte um Cannabis-Legalisierung hinterher. Die Frontlinien haben sich längst verschoben. Von Hannah Beitzer mehr...

Demonstration im Schanzenviertel in Hamburg Debatte um Rote-Flora-Proteste Den Krawallen folgen die Wortgefechte

Die Wasserwerfer sind abgestellt, doch die Debatte um die Rote-Flora-Krawalle reißt nicht ab: Ein Polizeigewerkschafter bezeichnet die Demonstranten auf Twitter als "Abschaum", CDU-Politiker fordern die Einführung von Gummigeschossen und einen erschwerten Zugang zum Abitur für Randalierer. mehr...

Schalke-Fans Rückzug der Polizei auf Schalke Stadion-Flucht per Retourkutsche

Die Kritik an der eigenen Arbeit ist der Polizei zu viel, deshalb ziehen sich die Beamten nach Beschwerden über zu harte Einsätze aus dem Stadion auf Schalke zurück. Nun ist der Verein sich selbst überlassen. Zwar stehen Hunderte Ordner bereit, für mögliche Konflikte ausgebildet sind die aber meist nicht. Von Bernd Dörries, Düsseldorf mehr...

Hans-Peter Friedrich Fall Sebastian Edathy Friedrich macht Rücktritt von Ermittlungen abhängig

In der Affäre um SPD-Politiker Edathy hält Landwirtschaftsminister Friedrich vorerst an seinem Amt fest - sollte die Staatsanwaltschaft gegen ihn ermitteln, will er aber zurücktreten. Mittlerweile fordern alle Oppositionsparteien Friedrichs Entlassung. mehr...

Polizei in Bremen Selbstanzeige nach Fall mutmaßlicher Polizeigewalt

Wieder ist ein Video aufgetaucht, das Polizisten zeigt, die äußerst brutal gegen einen Verdächtigen vorgehen. Nach der Veröffentlichung hat die Bremer Polizei Selbstanzeige gestellt. Der Verdacht: Körperverletzung im Amt. mehr...

Sondersitzung Parlamentarisches Kontrollgremium Datenweitergabe des BND an die USA SPD will Pofalla erneut vors Kontrollgremium zitieren

Welche Daten gibt der BND weiter? SPD-Fraktionschef Steinmeier sind in der NSA-Affäre noch "viel zu viele Fragen" unbeantwortet. Darum will er Merkels Kanzleramtsminister Pofalla noch einmal im Parlamentarischen Kontrollgremium befragen. mehr...

FC Schalke 04 v PAOK Saloniki - UEFA Champions League Play-offs: First Leg Polizeieinsatz im Stadion Wendt beschimpft Schalke-Vorstand

"Sie haben gar keine Ahnung und sollten öffentlich erst mal den Mund halten": Polizeigewerkschafts-Chef Rainer Wendt wehrt sich gegen die Vorwürfe, der Einsatz auf Schalke wäre zu hart gewesen - und kritisiert Horst Heldt und Peter Peters. Sie würden nur Canapés essen, während die Polizei "zwischen den Blöcken stehen und sich ihrer Haut erwehren" müsste. mehr...

Geflügelschlachthof Geflügelmäster in Deutschland Geflügelmäster in Deutschland Gnadenloses Wettrüsten im Hühnerstall

Die Deutschen essen weniger Hähnchen. Doch die Geflügelhalter produzieren immer mehr. Was hier nicht verkauft wird, geht als Billigfleisch nach Afrika. Darunter leiden: die Tiere, die Umwelt - und die Steuerzahler. Gegen die Massentierhaltung regt sich nun in der Bevölkerung wachsender Widerstand. Von Silvia Liebrich mehr...

Serie von Schüssen auf LKWs aufgeklärt Autobahn-Attentäter Lkw-Fahrer schoss aus Frust im Straßenverkehr

Ärger über andere, Frust über den "Krieg" auf deutschen Autobahnen. Das Motiv des Mannes, der mutmaßlich mehr als 700 Schüsse auf fahrende Lastwagen abgab, ist erschreckend profan. Auf einer Pressekonferenz nimmt BKA-Chef Ziercke auch zu datenschutzrechtlichen Bedenken Stellung. Von Lena Jakat mehr...