Sicherheit Bereits 400 000 kleine Waffenscheine

Immer mehr Bürger holen sich eine Erlaubnis für Schreckschuss- und Gaspistolen. Die Innenexpertin der Grünen fordert eine Verschärfung bei Reizstoffwaffen. mehr...

Fraktionssitzung - Die Linke Anschlag in Ansbach Wagenknecht kritisiert Merkels "Wir schaffen das" als "leichtfertig"

Die Linken-Fraktionschefin sieht sich darin bestätigt, dass die Aufnahme vieler Flüchtlinge mit "erheblichen Problemen verbunden" sei. mehr...

Terrorbekämpfung Was sinnvoll ist und was nicht

Nach der Attacke in Würzburg wurden Forderungen nach mehr Personal und besserer Ausstattung für die Polizei laut - nicht ganz unberechtigt. Dennoch lässt sich auch durch noch so große Polizeipräsenz keine absolute Sicherheit garantieren. Von Joachim Käppner mehr...

Würzburg Twitternde Politiker sollten einfach mal die Klappe halten

Ob Renate Künast oder CSU-General Andreas Scheuer: Zwischen einem Unglück und den ersten Meinungsbeiträgen im Internet verstreichen gefühlt nicht mehr als drei Millisekunden - frei von jeder Sachkenntnis. Kommentar von Sebastian Beck mehr...

Bundeswehr Demonstrates New Puma Tank Bundeswehr Kritik am Kurs der Truppe

EU-Bürger als Soldaten, Einsätze im Innern? Das Kabinett beschließt seine sicherheitspolitische Linie. Von Joachim Käppner mehr...

Terrorgefahr in Deutschland Polizeigewerkschaft: Keine Ängste schüren gegen Flüchtlinge

Angesichts der jüngsten Anschlagspläne sollen notleidende Menschen nicht unter Generalverdacht gestellt werden. Genau das sei ein Ziel des IS. mehr...

Erfassung von Fluechtlingen bei der Bundespolizei "Schuld sind immer wir" Hier spricht die Polizei

Die Ordnung hüten? Die Grenzen schützen? Deutschlands Beamte arbeiten wegen der Flüchtlingswelle seit Monaten frustriert am Limit - und darüber hinaus. Ein Hilferuf. Von Thorsten Schmitz mehr...

Terrorismus Terrorverdacht in Berlin: Polizei prüft Verbindung zu Paris-Attentätern

Möglicherweise hatte der Hauptverdächtige Kontakt zum IS. Einem Medienbericht zufolge reiste er im Dezember als syrischer Flüchtling nach Deutschland ein. mehr...

Düsseldorfer Bürgerwehr Nach den Übergriffen in Köln Sind Bürgerwehren eine Alternative zur Polizei?

Viele Menschen meinen, sie müssten nach den Vorfällen der Silvesternacht selbst für Sicherheit auf deutschen Straßen sorgen. Keine gute Idee. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Polizei Zwischen den Fronten

"Wir müssen darüber reden": Wie die Polizei mit der steigenden Kriminalitätsrate unter Zuwanderern zu kämpfen hat. Von Max Hägler und Josef Kelnberger mehr...

hart aber fair Hart aber fair Plasberg-Talk zu Köln: Abscheulichkeit trifft politische Agenda

Eine Frau erzählt vom Silvesterabend in Köln. Ministerpräsidentin Kraft entschuldigt sich. Und zwei Gäste von Frank Plasberg führen ihren Kleinkrieg. TV-Kritik von Johanna Bruckner mehr...

Übergriffe in Köln Seite Drei: Köln und die Nachwirkungen Seite Drei: Köln und die Nachwirkungen Schock, Schwere, Not

Langsam sickert ins Bewusstsein, dass an Silvester in Köln mehr kaputt gegangen ist als das Vertrauen in die Polizei. Von  Bernd Dörries, Nico Fried und Kristiana Ludwig mehr...

Situation Silvester am Kölner Hbf Kriminalität Kölner Ereignisse zeigen bei Merkel Wirkung

Die Bundeskanzlerin verurteilt die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht als inakzeptabel. In Köln gibt es Hinweise auf 16 Verdächtige - es mehren sich Hinweise darauf, dass unter den Anwesenden am Kölner Dom auch Flüchtlinge waren. mehr...

Dom und Hauptbahnhof in Köln Silvesternacht Mehr als einhundert Anzeigen wegen Übergriffen in Köln

Immer mehr Opfer melden sich bei der Polizei. Täter haben die Beamten noch nicht ermittelt. mehr...

European Foreign Affairs Council Meeting Flüchtlinge Gewalt gegen Flüchtlinge: Steinmeier warnt vor "geistiger Brandstiftung"

Der Bundesaußenminister macht Parteien im rechten Spektrum für Übergriffe auf Asylbewerber mitverantwortlich. mehr...

Talkshow von Anne Will Beckstein - "Einäugiger unter Blinden" im Fall Zschäpe

Die ARD-Talkrunde bei Anne Will zum NSU-Prozess wirft spannende Fragen auf. Leider wird aus sachlicher Diskussion pure Rechthaberei. TV-Kritik von Carolin Gasteiger mehr...

Weniger Schusswaffenbesitzer in Thüringen Boom Immer mehr Menschen kaufen eine Waffe

In Bayern steigt die Nachfrage nach dem kleinen Waffenschein sprunghaft an. Von Martin Schneider mehr...

Flüchtlingspolitik Chef von Polizeigewerkschaft fordert Zaun an Grenze zu Österreich

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, spricht von einer Grenzanlage als "Notbremse", um die Flüchtlinge abzuhalten. Andere Länder sollten nachziehen. mehr...

Asylbewerberheime Mit Videoüberwachung und "Flüchtlingsmanagern" gegen Anschläge

Die Deutsche Polizeigewerkschaft und der Städte- und Gemeindebund fordern Maßnahmen zum Schutz von Flüchtlingsheimen. Übergriffe sollen strafrechtlich schärfer verfolgt werden. Von Katrin Langhans mehr...

Flüchtlinge in Deutschland "Gewalt ist immer noch die Ausnahme"

Die Polizeigewerkschaft sagt, Gewalt und sexuelle Übergriffe in Asylheimen würden verharmlost. Aber ist das wirklich so? Hilfsorganisationen zeichnen ein differenziertes Bild. Von Anna Fischhaber mehr... Analyse

Hamburg und Braunschweig Schlägereien in Flüchtlingsunterkünften

In Asylheimen in Braunschweig und Hamburg bricht Gewalt aus. Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft wirft der Politik vor, solche Vorfälle zu verharmlosen. mehr...

Bundeskanzlerin besucht Flüchtlingsunterkunft Heidenau Debatte über "polizeilichen Notstand" in Heidenau Fußball oder Flüchtlinge?

Für Heidenau riefen Behörden zwischenzeitlich "polizeilichen Notstand" aus. Selbst Solidaritätsveranstaltungen für Flüchtlinge sollten verboten werden. Es stellt sich die Frage, ob die Polizei überfordert ist. Von Jannis Brühl mehr...

Mini des Carsharing-Anbieters Drivenow. Unfälle mit Carsharing-Autos Illegale Rennen mit dem Mietwagen

Laut Polizei werden Carsharing-Autos immer öfter von Rasern genutzt - manchmal mit tödlichen Folgen. Um das künftig zu verhindern, sollen die Anbieter bald auf sensible Daten zugreifen können. Von Anna Gentrup mehr... Analyse

Vor Heimen Debatte über Schutzzonen

Eine Online-Petition wirft die Frage auf, ob um Flüchtlingsheime eine Bannmeile errichtet werden soll, um Demonstrationen zu Verhindern. Kritiker sehen das Versammlungsrecht in Gefahr. Von Anne Kostrzewa mehr...

Wache Bundespolizei-Inspektion Hannover Polizeiskandal in Hannover Zentralrat der Muslime fordert Entschädigung für misshandelte Flüchtlinge

Die Bundespolizei gerät im Fall zweier misshandelter Flüchtlinge immer mehr unter Druck. Jetzt hat sich der Zentralrat der Muslime zu Wort gemeldet. Die Zustände in der Dienststelle stehen zunehmend in der Kritik. mehr...