Meteoriteneinschläge Warum es auf der Erde so wenige Krater gibt Meteoriten-Krater in Arizona

Auf dem Mars gibt es etwa 300 000 Überbleibsel von Meteoriten, auf der Erde nur 500. Wissenschaftler erklären nun mit einer Rechnung, woran das liegt. Von Patrick Illinger mehr...

125 Jahre Kieler Woche, Foto: Kieler Schifffahrtsmuseum Kieler Woche Segeln zwischen Wind und Jammer

Segelboote in verschiedenen Klassen und Größen fahren bei der Regatta der Kieler Woche um die Wette. Was heute als Deutschlands größtes Segelevent und schönstes Sommerfest des Nordens gilt, begann einst mit 20 Booten. Historische Bilder mehr...

Cosmic Encounter Neun Brettspiele für den Weltspieltag Gehen Sie nicht über Los!

Paktieren im Weltall statt Kartenlegen auf grünem Filz: Viele Brettspiele umgibt eine Aura der Langeweile. Wir stellen neun spannende Alternativen vor. Von Daniel Wüllner mehr...

Hardrock Ü60-Party im Regen

Dank Glocken, Böllern und Strapspuppen gelten "AC/DC" als monumentale Live-Band. Doch dazu machen die in die Jahre gekommenen Herren im Olympiastadion leider schrecklich langweilige Musik Von Oliver Hochkeppel mehr...

Meteore über Süddeutschland Helle Lichter am Nachthimmel

Viele Menschen im Süden der Republik melden sich am Sonntagabend bei der Polizei, weil sie Lichterscheinungen am Himmel sehen. Experten vermuten, dass es sich dabei um verglühende Meteoroiden handelte. mehr...

Lichtblitz, Meteorid, Screenshot: sydsvenskan.se Mysteriöser Lichtblitz "Ein Feuerkugel-Meteor"

Die Experten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Berlin vermuten, dass der Lichtblitz vom Samstag kein neues Phänomen ist. mehr...

Experten vermuten Meteor-Explosion Mysteriöser Feuerball über Nevada

Augenzeugen berichten von schwankenden Häusern und von einem riesigen Feuerball: Eine gewaltige Explosion hat zahlreiche Menschen in Nevada und Kalifornien aufgeschreckt. Astronomen vermuten, dass ein Meteor den Knall verursacht hat. mehr...

Meteoriteneinschlag im russischen Tscheljabinsk Meteor über Russland Sprengkraft von 33 Hiroshima-Bomben

Der Meteor, der über dem Ural explodierte, war vermutlich 17 Meter groß, 10.000 Tonnen schwer und hatte eine viel größere Sprengkraft als die Atombombe von Hiroshima. Zum Glück zerbarst der Asteroid in einer Höhe von mehr als 15 Kilometern. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Perseiden_AP Meteore Feuerwerk der Perseiden

In den nächsten Tagen werden wieder Hunderte Meteore in der Erdatmosphäre verglühen und als Sternschnuppen zu sehen sein. mehr...

Bier Mitten in Absurdistan Her mit dem unsichtbaren Bier!

In Thailand sind an einem verdammt heißen Abend Kaffeebecher einen zweiten Blick wert. Und in Taipeh wartet ein Wald roter Pfeile. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Sternenhimmel Kosmische Methusalems

Im Mai leuchtet ein 500 Millionen Jahre alter Stern am Himmel. Kein Alter für einen Himmelskörper. Von Helmut Hornung mehr...

Asteroid ´2012 DA14" Vorbeiflug von "2004 BL86" Asteroid soll Erde knapp verfehlen

Montagabend rast der Asteroid "2004 BL86" an der Erde vorbei. So nah wie er kam dem Planeten bislang kein anderer registrierter Himmelskörper von solchen Ausmaßen. mehr...

Weltraum "2014 RC" "2014 RC" Asteroid soll Erde knapp verfehlen

Der Asteroid 2014 RC rast auf die Erde zu. Am Sonntag wird er sie wohl knapp verfehlen. Lediglich 40 000 Kilometer beträgt der geringste Abstand - ein Zehntel der Entfernung zum Mond. Ähnliche Brocken haben schon großen Schaden angerichtet. Von Andreas Wenleder mehr...

Der Hayn Krater auf dem Mond Aufprall im All Rekordmeteorit trifft den Mond

Der Mond ist von einem Meteoriten getroffen worden, der eine ungewöhnlich helle und langanhaltende Leuchtspur erzeugt hat. mehr...

Eiger, Mönche, Jungfrau in den Berner Alpen, Schweiz Bilder der Ruhe an Weihnachten So schön, die stille Nacht

Weihnachten ist hektisch, Heiligabend der pure Stress? Zeit für einen Moment der Ruhe: 24 Bilder mitten aus der Nacht, versehen mit dem Liedtext zu "Stille Nacht, heilige Nacht" - natürlich alle sechs Strophen. mehr...

Kreuzfahrtträume Knesebeck Verlag Bildband über Schiffsreisen "Wunderbar, auf Kreuzfahrt zu gehen"

In ihren frühen Jahren waren Kreuzfahrten einem elitären Publikum vorbehalten. Ein neuer Bildband zeigt, was die Passagiere damals von einer Schiffsreise erwarteten. Und dass sie nicht mit der Neugier der Offiziere gerechnet hatten. Von Carolin Gasteiger mehr...

Half-tonne fragment of Chelyabinsk Meteorite recovered from lake Russland Meteorit aus russischem See gefischt

Der Brocken ist einer der größten Teile eines Himmelskörpers, den die Menschheit bisher gefunden hat: Wissenschaftler haben ein Bruchstück des Meteoriten, der nahe dem russischen Tscheljabinsk einschlug, aus einem See geborgen. mehr...

Sternenhimmel Sternenhimmel im August Sternenhimmel im August Die Perseiden kommen

In der Nacht zum 13. August flitzen die Perseiden über den Himmel. Bis zu hundert Sternschnuppen pro Stunde lassen sich dann zählen. Es ist aber noch mehr zu sehen. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel Sternenhimmel im September Explosiver Senior

Novae gehören zur großen Familie der variablen Sterne. Viele Hobbyastronomen haben sich darauf spezialisiert, ihre wechselnden Helligkeiten zu bestimmen. Was außerdem noch am Nachthimmel zu sehen ist. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel Oktober 2013 Sternenhimmel im Oktober Rätselhafte Spiegelwelt

Im Sternbild Andromeda ist in klaren Nächten die Andromedagalaxie zu sehen. Ein Blick in diese Spiralgalaxie wirft die Frage auf: Gibt es Sternsysteme aus Antimaterie? Was es im Oktober sonst noch am Firmament zu sehen gibt. Von Helmut Hornung mehr...

Sternenhimmel im Dezember 2013 Sternenhimmel Venus gibt den Weihnachtsstern

Der Komet "Ison" wird uns nach seiner Begegnung mit der Sonne zwar keine große Show mehr liefern. Dafür aber strahlt in der Dämmerung die Venus hell im Südwesten. Von Helmut Hornung mehr...

Didymos Asteroiden Operation "Didymos"

Die Explosion eines Meteors über dem Ural hat gezeigt: Es wäre gut, gewappnet zu sein, sollte sich einmal ein Himmelskörper auf Kollisionskurs mit unserem Planeten befinden. Astronomen wollen deshalb versuchen, einen Asteroiden aus seiner Bahn zu werfen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Nicaragua Meteorit schlägt nahe dem Hauptstadtflughafen ein

Sand und Staub werden aufgewirbelt, es riecht verbrannt, Menschen fliehen aus Angst vor einem Erdbeben nach draußen. Doch es ist weder ein Beben noch eine Explosion, die die Bewohner der nicaraguanischen Hauptstadt Managua aufschreckt. Sondern ein Meteorit. mehr...

Meteoritenfund Geologen sehen erstmals häufigstes Mineral der Erde

Tief im Inneren des Planeten schlummert das häufigste Mineral der Erde - doch niemand hatte es je gesehen. Daher mussten Forscher erst einen Meteoriten durchleuchten, um den Stoff zu verstehen, und ihm einen Namen zu geben. Von Christopher Schrader mehr...