Auswertung von Satellitendaten Flug MH370 drehte womöglich früher ab als gedacht

Fünfeinhalb Monate nach dem rätselhaften Verschwinden von Flug MH370 soll das Suchgebiet im Indischen Ozean erneut verlegt werden. Die Boeing mit 239 Menschen an Bord könnte doch länger geflogen sein als bisher angenommen. mehr...

Projekt "Freiräume" Versicherer drängen in die Zeitungsbranche

Genug von negativen Schlagzeilen: Die deutschen Versicherer wollen selber Tageszeitungen mit Texten beliefern - und bauen sich dafür eine eigene kleine Nachrichtenfabrik. Experten sehen den Schritt mit großer Skepsis. Von Herbert Fromme mehr... Analyse

Heiko Maas Nach Datenklau Justizminister Maas will gegen Hacker vorgehen

Der große Hackerangriff rüttelt die Politik auf: Bundesjustizminister Heiko Maas will den Handel mit gestohlenen Daten unter Strafe stellen. Aus der CDU werden Stimmen laut, die das BSI aufrüsten wollen. mehr...

BND-Überwachung der Türkei Opposition fordert von Regierung Aufklärung über Spionage

Keine Spionage unter Freunden? Von wegen. Der BND hat Gespräche von US-Politikern abgehört und soll seit Jahren den Nato-Partner Türkei abhören. Grüne und Linkspartei verlangen nun Aufklärung von Kanzlerin Merkel. mehr...

Debeka Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung Staatsanwälte ermitteln wegen Bestechung gegen Debeka-Mitarbeiter

Sie arbeiten für die größte private Krankenkasse - und könnten sich illegal Informationen über angehende Beamte besorgt haben, um sie als Kunden zu gewinnen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt und durchsucht Büros und Privatobjekte. mehr...

Rocket Internet Unternehmer Oliver Samwer Wie in der Formel 1

Zusammen mit seinen beiden Brüdern Marc und Alexander gehört Oliver Samwer zu den erfolgreichsten Internetunternehmern in Deutschland. Nun trommelt er für seine Firma Rocket Internet und erwägt einen Börsengang im Herbst. Es geht um Milliarden. Von Caspar Busse mehr...

ZDF-Showchef geht nach Manipulationen bei Ranking-Show Skandal um "Deutschlands Beste!" ZDF stellt "Show"-Redaktion neu auf

Nach den Ranking-Manipulationen bei "Deutschlands Beste!" zieht das ZDF offenbar weitere Konsequenzen. Nach einem Medienbericht sollen neben personellen Veränderungen nun Maßnahmen zum Einsatz von Umfragen getroffen werden. mehr...

Deutsche Bank in Frankfurt Deutsche Bank Sparprogramm wird um Milliarden ausgeweitet

Schnelleres Digitalisieren und Auslagern nach Indien und Rumänien: Die Deutsche Bank will noch mehr Milliarden als geplant einsparen, um zu Goldman Sachs und anderen Elite-Banken aufzuschließen. Zu Arbeitsplätzen äußert sie sich vage. Von Harald Freiberger mehr...

Antisemitismus und die Linke Linke streitet über Auftritte bei israelkritischen Demos

Linken-Politiker in Nordrhein-Westfalen reagieren gereizt auf Vorwürfe aus den eigenen Reihen, sie hätten gemeinsam mit Antisemiten gegen Israel demonstriert. Statt sich selbstkritisch zu hinterfragen, gehen die NRW-Linken zum Gegenangriff über. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

A delegate takes advertising material of Germany's anti-euro party 'Alternative fuer Deutschland' (Alternative for Germany) during the first party congress in Berlin Wahlumfrage zur Alternative für Deutschland Wie das "Handelsblatt" die AfD anschiebt

Die Zahl lässt aufhorchen: 19 Prozent der Deutschen würden bei der Bundestagswahl die Alternative für Deutschland wählen, meldet das "Handelsblatt". Ein irrer Wert. Aber stimmt er auch? Es scheint eher so, als hätte die Zeitung kräftig nachgeholfen. Von Michael König mehr... #btw13-Blog

Online-Journalismus Handelsblatt übernimmt Online-Portal Meedia

"Er hat sich wirtschaftlich immer etwas schwer getan": Deswegen wird der Branchendienst "Meedia" nun von der "Handelsblatt"-Verlagsgruppe übernommen. Meedia-Gründer Dirk Manthey will sich mit dem Verkauf zeitlich entlasten und berichtet von seinen Plänen im Food-Journalismus. mehr...

Hotel-Unternehmer spendet FDP 1,1 Millionen Euro Klage gegen das "Handelsblatt" Ein Schaden, viele Millionen

Es waren die "Top-News" des Tages: Im Oktober berichtete das "Handelsblatt" von einer Razzia bei August Baron von Finck. Der sieht sich durch die Berichterstattung schwer geschädigt - und verklagt nun die Zeitung und ihren Chefredakteur. Von Katharina Riehl und Christopher Keil mehr...

Die Holtzbrinck-Verlagsgruppe Von Hemingway bis Handelsblatt

Der bisherige Eigentümer des Berliner "Tagespiegel" ist ein facettenreiches Unternehmen: Zeitungen, Magazine, Buchverlage — nur aus dem Radio- und TV-Geschäft hat sich Holtzbrinck inzwischen verabschiedet. mehr...

Ex-"Handelsblatt Online"-Chefredakteur räumt Plagiate ein "Wie Guttenberg"

Eigentlich war alles abgemacht: Sven Scheffler sollte Online-Chef bei den Wirtschaftsmedien des Verlags Gruner + Jahr werden. Doch dann wurde sein Wechsel plötzlich abgeblasen. Warum? Der Journalist hat abgeschrieben, und zwar massiv. Das räumte der ehemalige Chefredakteur von "Handelsblatt Online" nun im Gespräch mit sueddeutsche.de ein. Von Marc-Felix Serrao mehr...

Kunstberater Achenbach Kunstberater Helge Achenbach Ein Buddy und seine Bilder

Er kaufte Bilder für den verstorbenen Aldi-Erben und stattete das WM-Quartier Campo Bahia mit Kunst aus - nun sitzt Kunstberater Helge Achenbach in Untersuchungshaft. Es geht um Betrug in Millionenhöhe. Der Vorfall wirbelt eine verschwiegene Sammlerszene auf. Von Jörg Häntzschel mehr...

Mohamed Bin Hammam, the president of the AFC, talks with FIFA President Blatter as they leave Doha airport WM-Vergabe 2022 Bestechungsvorwürfe gegen Katar erhärten sich

Schon ein Jahr vor der WM-Vergabe sollen offizielle Fifa-Vertreter Zahlungen in Millionenhöhe aus Katar erhalten haben. Dies belegen geheime Dokumente, aus denen die britische "Sunday Times" zitiert. Damit wächst der Druck auf die Fifa weiter, die WM 2022 neu zu vergeben. mehr...

Mohamed bin Hammam Fußball-WM 2022 Schlinge um Katar zieht sich zu

3,7 Millionen Euro Schmiergeld vom damaligen Fifa-Vize Bin Hammam: Neue Enthüllungen gefährden erneut die Austragung der WM in Katar. Noch vor Beginn des Turniers in Brasilien könnte die große Abkehr eingeleitet werden. Von Thomas Kistner mehr...

Trauerfeier für Marcel Reich-Ranicki Reaktionen zum Tod von Frank Schirrmacher "Die Kultur verliert einen Freund"

FAZ-Mitherausgeber Frank Schirrmacher ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Unzählige Menschen bekunden in den sozialen Netzwerken ihre Trauer. Die Reaktionen im Überblick. mehr...

Leistungsschutzrecht Klage gegen Google

Zwölf Verlage gehen zivilrechtlich gegen Google vor. Sie wollen Geld wegen des umstrittenen Leistungsschutzrechts. mehr...

Botschaft der Niederlande Sprachlabor (256) Fürs Erste durchdekliniert

SZ-Redakteur Hermann Unterstöger geht nach den Regeln. mehr...

BND Pullach BND-Mitarbeiter unter Spionageverdacht Bundesregierung spricht von "sehr ernsthaftem Vorgang"

Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes soll über Jahre den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert haben - für die NSA. Die Bundesregierung zeigt sich besorgt und bittet den US-Botschafter ins Auswärtige Amt. Die US-Regierung reagiert wortkarg. mehr...

BND Pullach NSA-Ausschuss BND-Mitarbeiter unter Spionageverdacht

Exklusiv Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes hat nach eigenen Angaben den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert - angeblich im Auftrag der USA. Das erfuhren NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" aus Regierungskreisen. Zuvor hatte die Bundesanwaltschaft die Festnahme eines 31-jährigen Deutschen bekanntgegeben. mehr...

Landesparteitag FDP Sachsen FDP in Sachsen Bratwurst statt Häppchen

Sachsen ist das letzte Bundesland, in dem die FDP mitregiert. Doch damit könnte es nach der Landtagswahl vorbei sein. In Weesenstein fordert ihr Chef Holger Zastrow für den Wahlkampf daher vor allem eins: sich von "denen da in Berlin" unterscheiden. Von Hannah Beitzer mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann Störfeuer zwischen Panzerbauern

Kommt es doch nicht zu einer deutsch-französischen Allianz im Panzerbau? Angeblich verhandelt nun auch Rheinmetall mit Krauss-Maffei Wegmann - doch beide Unternehmen tun, als wüssten sie davon nichts. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Gesetzliche Krankenversicherer Das Ende der fetten Jahre

Zuletzt hatten die gesetzlichen Krankenkassen vor allem mit satten Überschüssen von sich Reden gemacht. Doch seit Jahresbeginn schreiben viele Krankenversicherungen plötzlich wieder rote Zahlen. Die nach Zahl der Mitglieder größte Krankenkasse trifft es dieses Mal besonders. mehr...