Zeitungsmarkt Die drei aus der Hauptstadt Süddeutsche Zeitung Medien Zeitungsmarkt

Der Berliner Zeitungsmarkt gilt als schwierig. Jetzt prüfen mehrere Blätter eine Kooperation. Von Caspar Busse und David Denk mehr...

Bezahlsystem Bayern-LB-Tochter zögert noch bei Paydirekt

Deutsche Banken wollten das Bezahlverfahren gemeinsam vermarkten - eigentlich. Davon überzeugt sind offenbar nicht alle. Von Meike Schreiber mehr...

Andre Meister und Markus Beckedahl von Netzpolitik.org Ermittlungen gegen Netzpolitik.org "Entweder geballte Inkompetenz - oder hier ist noch irgendetwas massiv faul"

Mit dem geschassten Generalbundesanwalt Range treffe es "einen der Richtigen", sagt Netzpolitik-Blogger Beckedahl. Doch die Affäre sei noch nicht beendet. Mit der Meinung ist er nicht allein. mehr...

Flüchtlingspolitik Kosovo und Montenegro werben für sich

Die Regierungschefs Kosovos und Montenegros plädieren gemeinsam dafür, in Deutschland als sichere Herkunftsstaaten zu gelten. mehr...

Pressestimmen zu Griechenland "Die größte Bedrohung Europas ist Schäuble"

Wie internationale Medien die Einigung von Brüssel bewerten. mehr...

Deutsche Bank im Umbruch Deutsche Bank Ein paar Opfer für die Zukunft

Jain und Fitschen steht eine ungemütliche Hauptversammlung bevor. Die Chefs der Deutschen Bank stehen unter Druck - jetzt reagiert der Aufsichtsrat mit einem überraschenden Personaltausch. Von Harald Freiberger und Meike Schreiber, Frankfurt mehr... Analyse

Hans-Olaf Henkel Richtungsstreit AfD-Vize Henkel wirft wegen "Rechtsideologen" hin

Hans-Olaf Henkel tritt als AfD-Bundesvorstand zurück. In einem Zeitungsinterview warnt er vor "Rechtsideologen" und kritisiert charakterliche Defizite von führenden Funktionären. mehr...

Gianis Varoufakis Wirbel um Stinkefinger-Clip Was Varoufakis bei Jauch gesagt hat

Sendete die Redaktion ein manipuliertes Video? Yanis Varoufakis machte Günther Jauch in dessen Sendung schwere Vorwürfe zu einem Filmaussschnitt, in dem der griechische Finanzminister den Mittelfinger zeigt. mehr... Im Wortlaut

Umstrittener Ankauf von Staatsanleihen Draghi sorgt sich um Preisstabilität

EZB-Chef Mario Draghi sieht die stabilen Preise in der Euro-Zone gefährdet. Schon bald wird wohl über den umstrittenen Ankauf von Staatsanleihen entschieden - der Euro fällt auf den tiefsten Stand seit mehr als vier Jahren. Von Markus Zydra mehr...

Anshu Jain Rolle der Deutschen Bank im Libor-Skandal Finanzaufsicht entlastet Co-Vorstand Jain

Es gebe keine Beweise, dass Vorstände an Zinsmanipulationen beteiligt waren: Die Finanzaufsicht Bafin hat den Co-Chef der Deutschen Bank, Anshu Jain, von einer Verstrickung im Libor-Skandal entlastet - das berichtet das "Handelsblatt". mehr...

Karstadt in Hamburg-Billstedt Karstadt Alles muss raus

Der neue Karstadt-Eigentümer René Benko will sechs Häuser schließen, 2000 Jobs sind in Gefahr. Die Mitarbeiter reagieren geschockt auf die Pläne. Und sie müssen sich auf weitere Einschnitte gefasst machen. Von Kirsten Bialdiga, Essen, Josef Kelnberger, Stuttgart, und Kristina Läsker, Hamburg mehr...

Projekt "Freiräume" Versicherer drängen in die Zeitungsbranche

Genug von negativen Schlagzeilen: Die deutschen Versicherer wollen selber Tageszeitungen mit Texten beliefern - und bauen sich dafür eine eigene kleine Nachrichtenfabrik. Experten sehen den Schritt mit großer Skepsis. Von Herbert Fromme mehr... Analyse

Mögliche ARD-Beteiligung TV-Produzenten planen Streaming-Plattform

Deutsche TV-Produzenten planen eine deutsche Online-Videoplattform, an der sich angeblich auch eine Tochtergesellschaft der ARD beteiligen soll. Ob das Vorhaben Erfolg hat, hängt allerdings von zwei Dingen ab. mehr...

Islamischer Staat Al-Qaida gegen IS Al-Qaida gegen IS Streiten sich zwei Terrornetzwerke

IS hat vorgelegt, al-Qaida zieht nach: Das einst von Bin Laden geführte Terrornetzwerk möchte ebenfalls ein "Kalifat" gründen, nämlich in Indien. Zwischen den Dschihadisten ist ein bizarrer Wettstreit ausgebrochen. Von Michael König mehr... Analyse

BND-Überwachung der Türkei Opposition fordert von Regierung Aufklärung über Spionage

Keine Spionage unter Freunden? Von wegen. Der BND hat Gespräche von US-Politikern abgehört und soll seit Jahren den Nato-Partner Türkei abhören. Grüne und Linkspartei verlangen nun Aufklärung von Kanzlerin Merkel. mehr...

Deutsche Bank in Frankfurt Deutsche Bank Sparprogramm wird um Milliarden ausgeweitet

Schnelleres Digitalisieren und Auslagern nach Indien und Rumänien: Die Deutsche Bank will noch mehr Milliarden als geplant einsparen, um zu Goldman Sachs und anderen Elite-Banken aufzuschließen. Zu Arbeitsplätzen äußert sie sich vage. Von Harald Freiberger mehr...

Google Data Center in Council Bluffs Googles Welt-Formel Kampf dem geheimen Algorithmus

Google hat mit seiner Suchformel den Menschen entmachtet, sie sortiert Informationen schneller und vollständiger - nach Prinzipien, die außerhalb des Konzerns niemand kennt. Ein neues Bündnis aus Politikern und Unternehmern attackiert den US-Konzern jetzt massiv. Der "Krieg um Daten" läuft. Von Robert Gast und Alexander Mühlauer mehr...

BND Pullach BND-Mitarbeiter unter Spionageverdacht Bundesregierung spricht von "sehr ernsthaftem Vorgang"

Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes soll über Jahre den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert haben - für die NSA. Die Bundesregierung zeigt sich besorgt und bittet den US-Botschafter ins Auswärtige Amt. Die US-Regierung reagiert wortkarg. mehr...

BND Pullach NSA-Ausschuss BND-Mitarbeiter unter Spionageverdacht

Exklusiv Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes hat nach eigenen Angaben den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert - angeblich im Auftrag der USA. Das erfuhren NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" aus Regierungskreisen. Zuvor hatte die Bundesanwaltschaft die Festnahme eines 31-jährigen Deutschen bekanntgegeben. mehr...

Nach EuGH-Urteil Regierung verhandelt mit Google über Schlichtungsstelle

Die Suchmaschine muss vergessen. Nur wie und was genau? Google darf nicht willkürlich entscheiden, warnt die Bundesregierung - und schlägt eine Schlichtungsstelle vor. mehr...

Miriam Meckel Holtzbrinck-Verlag Miriam Meckel wird Chefin der "Wirtschaftswoche"

Miriam Meckel hat schon viel gedeutet: digitale Kommunikation, zeitgenössische Befindlichkeiten, den eigenen Burnout. Nun wird sie Chefredakteurin der "Wirtschaftswoche" - zuletzt soll sie auch als Kandidatin für die "Spiegel"-Führungsebene gehandelt worden sein. Von Claudia Tieschky mehr...

Falsche Abrechnungen Staatsanwälte lassen offenbar Ärzte-Betrugsverfahren verjähren

10.000 Ärzte bleiben unbehelligt: Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat einem Medienbericht zufolge Verfahren gegen Tausende Mediziner verjähren lassen, gegen die wegen Abrechnungsbetrugs ermittelt wurde. Die Summe möglicher Rückforderungsansprüche, die entstanden sein könnten, ist enorm. mehr...

Hauptstadtflughafen BER Flughafen Berlin-Brandenburg Für BER fehlen weitere 1,1 Milliarden Euro

Auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER geht Ende des Jahres das Geld aus. Kurz vor einer Sitzung des Aufsichtsrats wird klar: Für den Steuerzahler dürfte es noch einmal teuer werden. mehr...

Lufthansa Die letzten Stunden des Pilotenstreiks

Mehr als 400 000 Betroffene und ein Millionenschaden: Der Streik der Lufthansa-Piloten geht in den letzten Tag und Konzernchef Franz fordert Änderungen beim Streikrecht. mehr...

PIP-Brustimplantate BGH entscheidet über Verantwortung des TÜV Rheinland

Im Skandal um die Brustimplantate des französischen Herstellers PIP spielt auch die Prüfgesellschaft TÜV Rheinland eine Rolle. Mehrere Betroffene haben sie auf Schadenersatz verklagt - in Deutschland jedoch bisher erfolglos. Jetzt hat eine der Frauen Revision eingelegt und zieht vor den Bundesgerichtshof. mehr...