bedeckt München 11°
vgwortpixel

W&V: Anreize beim "Handelsblatt":Festliches Dinner für einmal "Tagesschau"

Beim "Handelsblatt" werden nun Fleißkärtchen verteilt: Exklusive Berichterstattung wird mit Prämien entlohnt.

Chefredakteur Gabor Steingart setzt neue Akzente beim Handelsblatt. Der 48-Jährige, der seit April an der Spitze der Düsseldorfer Wirtschaftszeitung steht, will die Zahl der exklusiven Nachrichten erhöhen.

Handelsblatt Gabor Steingart

Der Chefredakteur des Handelsblatts Gabor Steingart.

(Foto: online.sdemedien)

Hierzu führt der frühere Spiegel-Journalist ein neues Anreizsystem ein: Der Handelsblatt-Autor, dessen Storys am häufigsten von Nachrichtenagenturen aufgegriffen werden, bekommt am Jahresende einen Extrabonus in Höhe von 3000 Euro.

Wer es mit einer Geschichte gar in die Tagesschau schafft, gewinnt ein festliches Dinner für zwei Personen. Die Rechnung bezahlt Chefredakteur Steingart aus eigener Tasche.

Die Rubrik "Namen des Tages" will Steingart künftig mit Personality-Geschichten aufpeppen. Er wünsche sich dort "mehr Wirtschaft ohne Schlips", kündigte der Chefredakteur intern an. Geplant sind unter anderem mehr Fotos von Events wie den Bayreuther Festspielen und Geschichten, die Wirtschaftsführer von einer privateren Seite zeigen.

Mehr zu W&V unter www.wuv.de