Psychologie Hallo Echo Facebook

In den sozialen Netzwerken bilden sich immer mehr homogene Meinungsblasen. Das befeuert die Verbreitung von Gerüchten. Von Sebastian Herrmann mehr...

Ein Verkehrspolizist beim Gebet im "Park 51 Islamic Center" nahe des "Ground Zero" in Manhatten, New York, 2012 Bilder
Donald Trumps Islamophobie "Hass, von dem wir alle nicht wussten, dass er existiert"

Der Fotograf Robert Gerhardt macht seit Jahren Aufnahmen von Muslimen und Moscheen in den USA. Der verbale Ausfall von Donald Trump hat ihn schockiert. Interview von Matthias Kolb, Washington mehr...

Donald Trump Video
US-Wahlkampf Wie Donald Trump Amerika verrät

Mit seiner Forderung nach einem Einreiseverbot für Muslime macht sich der Präsidentschaftskandidat zum nützlichen Idioten radikaler Islamisten. Kommentar von Johannes Kuhn mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

U.S. Republican presidential candidate Donald Trump points to a supporter at a Pearl Harbor Day rally aboard the USS Yorktown Memorial in Mount Pleasant Video
Präsidentschaftswahlkampf Donald Trump fordert Einreiseverbot für Muslime in die USA

Mit seinem rassistischen Vorschlag treibt der beliebteste Republikaner-Kandidat die Panikmache auf die Spitze. Dass sich viele Konservative nun distanzieren, hat Trump wohl einkalkuliert. Analyse von Matthias Kolb, Washington mehr...

USA Bush Senior teilt aus

Der frühere US-Präsident rechnet in einer Biografie mit Weggefährten seines Sohnes ab - sie hätten ihn nach 9/11 schlecht beraten. Von Sacha Batthyany mehr...

US-Wahl Früherer US-Präsident Früherer US-Präsident Bush senior: Meinem Sohn wurde schlecht gedient

Schadet das Erbe von George W. Bush seinem Bruder Jeb auf dem Weg zur US-Präsidentschaft? Jetzt schaltet sich der Vater ein - und schiebt alles auf Dick Cheney und Donald Rumsfeld. mehr...

USA Cheneys Abrechnung

Der ehemalige US-Vizepräsident wirft Obama in einem Buch Versagen vor. Besonders kritisch sieht er den Atom-Deal mit Iran. Hillary Clinton widerspricht. Von Sacha Batthyany mehr...

Republican 2016 U.S. presidential candidate businessman Donald Trump answers a question at the first official Republican presidential candidates debate of the 2016 U.S. presidential campaign in Cleveland Skandal im US-Wahlkampf Trumps neuer Feind: Fox News

Nach seiner sexistischen Attacke auf Fox-News-Journalistin Megyn Kelly distanzieren sich viele Republikaner von Donald Trump. Medientycoon Murdoch könnte es ihm bald noch viel schwerer machen. Von Matthias Kolb mehr... Analyse

Fox News Channel debate moderators Wallace, Kelly and Baier start the first official Republican presidential candidates debate of the 2016 U.S. presidential campaign in Cleveland Journalistin Megyn Kelly Die Frau, die Donald Trump herausfordert

Mit sexistischen Kommentaren attackiert Donald Trump eine kritische "Fox News"- Moderatorin. Die pointierten Fragen von Megyn Kelly sind Programm: Sie hat schon viele konservative Helden blamiert. Von Matthias Kolb mehr... Porträt

Jon Stewart Comedy Central Daily Show Letzte "Daily Show" mit Jon Stewart "Bis dann, du Idiot!"

Mit seinem Abschied aus der "Daily Show" löst Jon Stewart schmerzliche Emotionen aus. Doch seine Fans dürfen hoffen: Der nächste Coup deutet sich an. Von Jürgen Schmieder mehr...

Dick Cheney Terroranschläge vom 11. September 2001 Terroranschläge vom 11. September 2001 Was an 9/11 im Weißen Haus geschah

Bilder aus dem Herzen der US-Politik: Sie zeigen die Bush-Regierung am Tag der Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon. Im Zentrum steht nicht der Präsident. mehr... Bilder

Jon Stewart Obama in der "Daily Show" Obama in der "Daily Show" "Jon Stewart darf nicht gehen"

Jon Stewart bekommt Besuch von Barack Obama, kurz vor Ende seiner Zeit bei der "Daily Show". Die perfekte Gelegenheit, die großen amerikanischen Fragen anzugehen. Eigentlich. Von Johannes Kuhn mehr... TV-Kritik

Neues Forschungszentrum der TU Berlin für Nanosatelliten Am Verhandlungstisch Das Blatt des Gegners kennen

Unlängst versuchte der BND-Chef die Deutschen zu beruhigen: Die USA betrieben keine Wirtschaftsspionage. Wirklich? Nun zeigt sich ein ganz anderes Bild von den Geheimdiensten. mehr...

Hans von Sponeck in seinem UN-Büro in Bagdad 70 Jahre UN-Charta "Im Sicherheitsrat geht es nicht um das Wohl der Welt"

Der frühere UN-Diplomat Hans-Christof von Sponeck ist ein scharfer Kritiker der Vereinten Nationen - und zugleich glühender Verteidiger der Utopie, für die die UN-Charta seit 70 Jahren steht. Dazu gehört für ihn auch, einen früheren US-Präsidenten vor Gericht zu bringen. Von Karin Janker mehr... Interview

Macht und Mächtige Benjamin Franklins Erben

Der Wechsel von Managern und Unternehmern in die Politik ist in Amerika nichts Ungewöhnliches. Jetzt versucht die frühere HP-Chefin Carly Fiorina den Sprung ins Weiße Haus. Von Nikolaus Piper mehr...

Fracking Verbohrt

Selten hat sich eine Debatte so verselbständigt wie die ums Fracking. Das Böse aus dem Untergrund gegen das Gute an der Oberfläche - die steile Karriere eines Themas. Von Michael Bauchmüller und Jan Heidtmann mehr...

George W. Bush Nach CIA-Folterbericht Europa muss anklagen

Die CIA ließ Terrorverdächtige entführen und Geheimnisse aus ihnen herausquälen. Doch auch wenn die Ära Bush längst vorbei ist: Die USA werden die Folterknechte der Geheimdienste nicht vor Gericht stellen. Deswegen müssen die Europäer Anklage erheben - auch wenn das politisch heikel ist. Von Stefan Ulrich mehr... Kommentar

60th Anniversary To Commemorate The Liberation Of Auschwitz-Birkenau Auschwitz-Gedenkfeier Heikle Gästeliste

An die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz soll zum 70. Jahrestag würdig erinnert werden. Doch die Einladungen für die Gedenkfeier sorgen für Missstimmung. Vor allem jene, die an Russlands Präsident Putin ging. Von Klaus Brill mehr...

Titelobtik Feuilleton vom 19.12.2014 CIA-Dokument Anleitung zum gezielten Töten

Exklusiv In einer geheimen Machbarkeitsstudie ließ die CIA untersuchen, wie effektiv es ist, Schlüsselfiguren in feindlichen Organisationen zu ermorden. Ein erster Blick in ein Dokument der Finsternis. Von John Goetz und Willi Winkler mehr... Analyse

Ex-US-Vizepräsident Cheney zu Folter "Ich würde es sofort wieder tun"

Den CIA-Folterbericht nannte er bereits "Müll", nun legt der ehemalige US-Vizepräsident Dick Cheney in einem TV-Interview nach. Alle Praktiken seien gerechtfertigt und von Präsident Bush abgesegnet gewesen. mehr...

CHENEY GETS TREATMENT FOR BLOOD CLOT Früherer US-Vizepräsident Cheney nennt CIA-Folterbericht "Müll"

Von Reue keine Spur: Der frühere US-Vizepräsident Dick Cheney kritisiert den Senatsbericht über die Foltermethoden der CIA mit drastischen Worten. Auf die Frage, was der damalige Präsident Bush wusste, hat Cheney eine klare Antwort. mehr...

CIA-Folter US-Parteien debattieren CIA-Methoden US-Parteien debattieren CIA-Methoden Der lange Schatten der Bush-Jahre

Für die Demokraten im US-Senat beweist der Folterbericht, dass Amerika die Fehler der Nach-9/11-Zeit nicht wiederholen wird. Viele Republikaner verteidigen die CIA und sprechen von einer Schmutzkampagne gegen Ex-Präsident Bush. Das Land ist längst nicht mit sich im Reinen. Von Matthias Kolb mehr... Analyse

Human Rights Activists Rally For Investigation Into Bush Administration CIA-Folterbericht veröffentlicht Brutal, unehrlich, illegal

Mitarbeiter des US-Geheimdiensts CIA haben nach den Anschlägen von 9/11 mit Wissen ihrer Regierung jahrelang gefoltert. So steht es in der 528 Seiten starken Zusammenfassung des "Torture Report" des US-Senats. Sieben wichtige Erkenntnisse im Überblick. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

Cameron's Hands Tied on Islamic State Action Without Labour Politiker in der Fettnäpfchen-Falle Einfach mal die Klappe halten

Die schnurrende Queen: Im Gespräch mit New Yorks Ex-Bürgermeister Michael Bloomberg plaudert der britische Premier Cameron über die Reaktion der Königin auf das Schottland-Referendum. Blöd nur, dass Mikrofone alles aufnehmen. Damit reiht Cameron sich ein in die Galerie peinlicher Diplomatie-Patzer. mehr...