Journalistisches Debakel Reiterin der Apokalypse

Die Journalistin Judith Miller lieferte der Regierung Bush mit Artikeln in der "New York Times" Gründe für den Irakkrieg. Später kam heraus, dass ihre Quelle gelogen hatte. Jetzt hat Miller ihre Memoiren vorgelegt. Von Willi Winkler mehr...

Kunst Meister der Apokalypse

Aids, Crack und Hip-Hop: Eine grandiose Münchner Ausstellung rehabilitiert Keith Haring als politischen Künstler. Ein Bilderrausch. Von Andrian Kreye mehr...

Kinostart - 'A World Beyond' Kino Als wir noch von morgen träumten

In "A World Beyond" muss George Clooney als Wissenschaftler die Zukunft zurückerobern. Er findet eine neue Formel fürs Kino: Optimismus ohne Eskapismus. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Premiere in Mailand Ohne Pädagogenknüppel

An der Scala: Riccardo Chailly sucht Modernität in Giacomo Puccinis "Turandot" - die Uraufführung von Giorgio Battistellis Oper "CO₂" wird ein charmant-freundliches Mysterienspiel. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Dießen Geschichten aus Keramik

Der Künstler Pio Ziltz stellt in Dießen seine Skulpturen und Reliefs aus Von armin greune mehr...

Bayerische Staatsbibliothek Kulturportal "Bavarikon" Kulturportal "Bavarikon" Digitale Schatzkammer Bayerns

Gemälde, historische Karten, Ansichten von Schlössern: Mehr als 200 000 Kulturgüter lassen sich auf dem Internetportal Bavarikon am Bildschirm erkunden. Muss man überhaupt jemals wieder ins Museum gehen? Von Hans Kratzer mehr...

Autorinnen-Debüt Alpen-Apokalypse

Anna Mocikat über ihren Roman "MUC" Von Anna Steinbauer mehr...

Reden wir über Geld "Nicht die letzte Party"

Entwicklungshilfeminister Müller über Konsum kurz vor der Apokalypse, die verheerenden Folgen der Ausbeutung durch Ölmultis und seine Suche nach fair hergestellten Hemden. Interview von Michael Bauchmüller und Thomas Öchsner mehr...

Literatur Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead Straßenfeger der Apokalypse

Es gibt keine Taxis. Der Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead zeigt ein New York, das nach der großen Seuche die gleichen Probleme hat wie davor. Wenn das keine Fehldeutung des Begriffs "Apokalypse" ist, was dann? Von Ulrich Baron mehr...

Geocaching am Donnersberg Freizeit Spielplätze für Große

Zu erwachsen zum Spielen? Von wegen. In jedem steckt ein Abenteurer. Ob Geocaching, Krimidinner oder Pubquiz: Fünf Gelegenheiten, ein Held zu werden. Von Laura Hertreiter mehr...

Berg Sturm und Flucht

Nur an diesem Wochenende zeigt der Berger Kulturverein Arbeiten zum Thema "Bewegte Zeiten" Von Katja Sebald mehr...

Chile Wüste überschwemmt

In Chile gibt es Natur fast nur in Extremform. Nun hadern aber auch die leidgeprüften Chilenen mit ihrer Umwelt: Nach Feuersbrünsten und Vulkanausbrüchen versinkt die Atacamawüste in den Fluten. Von Boris Herrmann mehr...

Filmfestival Auserwählt

Der Wettbewerb von Cannes steht (großteils) fest - mit Filmen von Jacques Audiard, Paolo Sorrentino, Todd Haynes und Maiwenn. Die 68. Filmfestspiele werden in diesem Jahr vom 13. bis 24. Mai stattfinden. Von David Steinitz mehr...

False widow Vermeintliche Spinnen-Plage Briten fürchten sich vor achtbeiniger Apokalypse

Aggressive Giftspinnen, die sich in einer Schule einnisten - das klingt wie der Plot eines schlechten Horrorfilms. Doch in der englischen Kleinstadt Lydney soll genau das passiert sein. Und auch andernorts sei die "falsche Witwe" auf dem Vormarsch. Von Johanna Bruckner mehr...

Kinostarts - 'The Counselor' "The Counselor" im Kino Warmlaufen für die Apokalypse

Regisseur Ridley Scott schleift in seinem Drogenthriller "The Counselor" gemeinsam mit Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy die Demarkationslinie der Gewalt. Denn das Böse aus den besonders gewalttätigen Ecken Mexikos braucht keine Greencard. Von Tobias Kniebe mehr...

Film "Die Monster Uni" im Kino Favoritensterben bei Actionfilmen in den USA Lieber Frohsinn als Apokalypse

Dem Kino-Publikum in den USA steht der Sinn derzeit weniger nach Weltuntergang, dafür aber mehr nach familientauglichem Eskapismus im Stil der "Monster-Uni". Das führt zu einem Favoritensterben bei Actionfilmen wie "Lone Ranger" oder "World War Z", die alle mit einem Riesenbudget gedreht wurden. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kino "Hell" im Kino "Hell" im Kino Eine Apokalypse, die Hoffnung macht

In "Hell" entwirft Regisseur Tim Fehlbaum eine Welt nach der Apokalypse: in grellem Licht, sengender Hitze und voller brutaler Gefahren. Ein filmisch und schauspielerisch hochklassiger Streifen - nicht nur für Horrorfans. "Hell" beweist, welches ungenutzte Potential im deutschen Film schlummert. Ein Besuch am Set. Von Roland Huschke mehr...

Bulgari's Le Gemme Eyewear Collection Launch Schauspielerin Kirsten Dunst Wenn die Apokalypse eine zarte Schönheit verschlingt

Bereits mit elf Jahren küsste sie Brad Pitt und in Cannes betörte sie stets die Juroren. Für Kirsten Dunst ging es immer nach oben - bis Arbeit und Erfolg sie überrollten. Nach "Spider Man" stand sie kurz vor dem Zusammenbruch, jetzt brilliert Dunst wieder: in Lars von Triers Meisterwerk "Melancholia". Ein Porträt in Bildern. Von Anne Bohlmann mehr...

Massenaussterben vor 250 Millionen Jahren Die Mikroben-Apokalypse

Vor 250 Millionen Jahren starben plötzlich 90 Prozent aller Arten aus. Bislang galten Vulkanausbrüche als Ursache des Massensterbens. Nun haben Forscher eine neue Vermutung. Von Katrin Blawat mehr...

Umweltschuetzer bemaengeln Katastrophenschutzplan fuer AKW Grohnde Eon profitiert trotz Energiewende Apokalypse fällt aus

Meinung Deutschlands Strom-Oligopol klagte nach dem Atomausstieg schrill: Das werde den Standort Deutschland in Gefahr bringen. Doch der Energiekonzern Eon verdient trotz Energiewende prächtig. Eon will aber noch acht Milliarden Euro Schadensersatz - das ist unangemessen. Ein Kommentar von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

Washington Capitol Obama Video
Anti-Obama-Video im US-Wahlkampf Santorum verfilmt die Apokalypse

Alle Jobs sind weg, die Benzinpreise explodieren und Mahmud Ahmadinedschad verwandelt sich in den US-Präsidenten: In der fiktiven Kleinstadt "Obamaville" ist Amerika am Ende. Mit einem düsteren Wahlkampfspot buhlt der republikanische Präsidentschaftsbewerber Rick Santorum um die Gunst der Wähler - und sorgt für Empörung. Von Friederike Zoe Grasshoff mehr...

Heavy-Metal-Festival in Wacken Inszenierung der Apokalypse

Das Heavy-Metal-Festival in Wacken war in diesem Jahr lauter, härter und schneller als die Hölle. Nicht nur, weil es einen tragischen tödlichen Unfall gab. Sintflutartiger Regen ließ die Besucher des ansonsten heiteren Festivals im Schlamm versinken. Und neue modische Akzente setzen. Von Bernd Graff, Wacken mehr...

Einkaufswahnsinn am zweiten Adventssamstag in der Münchner Fußgängerzone: Man wird mehr geschoben, als dass man geht. Weihnachtseinkäufe in Münchens Fußgängerzone Einkaufs-Apokalypse im Schnee-Chaos

Drängelnde Menschenmassen, stundenlanges Schlangestehen und Touristen aus der Alpenregion: Bei einem Rundgang durch die Fußgängerzone in München braucht man an einem Adventssamstag viel Geduld und Durchhaltevermögen. Und bisweilen erfährt man etwas über die Abgründe der menschlichen Natur. Von Franz Kotteder mehr...