Massenaussterben vor 250 Millionen Jahren Die Mikroben-Apokalypse

Vor 250 Millionen Jahren starben plötzlich 90 Prozent aller Arten aus. Bislang galten Vulkanausbrüche als Ursache des Massensterbens. Nun haben Forscher eine neue Vermutung. Von Katrin Blawat mehr...

Sriracha-Soße Sriracha Hot Chili Sauce Es stinkt zum Himmel in Irwindale

Brennende Augen, Kopfweh, Nasenbluten und Halsschmerzen: Die Einwohner einer Kleinstadt in Kalifornien klagen über die Auswirkungen der Produktion von Sriracha-Soße in einer neuen Fabrik. Es könnte allerdings sein, dass die Beschwerden nicht ganz uneigennützig sind. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Literatur Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead Straßenfeger der Apokalypse

Es gibt keine Taxis. Der Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead zeigt ein New York, das nach der großen Seuche die gleichen Probleme hat wie davor. Wenn das keine Fehldeutung des Begriffs "Apokalypse" ist, was dann? Von Ulrich Baron mehr...

US-POLITICS-OBAMA US-Gesundheitsreform Obamas Heilkräuter

Meinung Für die Rechten ist Obamacare ein Schimpfwort, die Linken betrachten sie als Trophäe. Auf jeden Fall ist die Gesundheitsreform das Vermächtnis des Demokraten. Spätestens 2016 könnte sie ihre ganze Wirkung entfalten - nicht nur medizinisch, sondern auch, wenn es um Obamas Nachfolge geht. Ein Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Ruanda 20 Jahre nach Völkermord in Ruanda 20 Jahre nach Völkermord in Ruanda Die Waisen vom Vormittag

Vor 20 Jahren töteten Hutu-Milizen in Ruanda 800.000 Menschen, zumeist Tutsi. Die Welt war entsetzt. Doch das Morden in Afrika fand auch danach kein Ende. Ruandas Regierung nahm fürchterliche Rache. Ein Augenzeugenbericht. Von Hans Christoph Buch mehr...

Kinostarts - 'The Counselor' "The Counselor" im Kino Warmlaufen für die Apokalypse

Regisseur Ridley Scott schleift in seinem Drogenthriller "The Counselor" gemeinsam mit Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy die Demarkationslinie der Gewalt. Denn das Böse aus den besonders gewalttätigen Ecken Mexikos braucht keine Greencard. Von Tobias Kniebe mehr...

False widow Vermeintliche Spinnen-Plage Briten fürchten sich vor achtbeiniger Apokalypse

Aggressive Giftspinnen, die sich in einer Schule einnisten - das klingt wie der Plot eines schlechten Horrorfilms. Doch in der englischen Kleinstadt Lydney soll genau das passiert sein. Und auch andernorts sei die "falsche Witwe" auf dem Vormarsch. Von Johanna Bruckner mehr...

Film "Die Monster Uni" im Kino Favoritensterben bei Actionfilmen in den USA Lieber Frohsinn als Apokalypse

Dem Kino-Publikum in den USA steht der Sinn derzeit weniger nach Weltuntergang, dafür aber mehr nach familientauglichem Eskapismus im Stil der "Monster-Uni". Das führt zu einem Favoritensterben bei Actionfilmen wie "Lone Ranger" oder "World War Z", die alle mit einem Riesenbudget gedreht wurden. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Klimawandel Weltklimabericht Weltklimabericht "Alberne" Formulierungen entzweien Klimaforscher

Kurz vor der Veröffentlichung des wichtigen UN-Klimaberichts wirken führende Forscher zerstritten. Ein Umweltökonom warnt vor zu viel "Alarmismus". Von Marlene Weiß mehr...

Umweltschuetzer bemaengeln Katastrophenschutzplan fuer AKW Grohnde Eon profitiert trotz Energiewende Apokalypse fällt aus

Meinung Deutschlands Strom-Oligopol klagte nach dem Atomausstieg schrill: Das werde den Standort Deutschland in Gefahr bringen. Doch der Energiekonzern Eon verdient trotz Energiewende prächtig. Eon will aber noch acht Milliarden Euro Schadensersatz - das ist unangemessen. Ein Kommentar von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

Einkaufswahnsinn am zweiten Adventssamstag in der Münchner Fußgängerzone: Man wird mehr geschoben, als dass man geht. Weihnachtseinkäufe in Münchens Fußgängerzone Einkaufs-Apokalypse im Schnee-Chaos

Drängelnde Menschenmassen, stundenlanges Schlangestehen und Touristen aus der Alpenregion: Bei einem Rundgang durch die Fußgängerzone in München braucht man an einem Adventssamstag viel Geduld und Durchhaltevermögen. Und bisweilen erfährt man etwas über die Abgründe der menschlichen Natur. Von Franz Kotteder mehr...

Heavy-Metal-Festival in Wacken Inszenierung der Apokalypse

Das Heavy-Metal-Festival in Wacken war in diesem Jahr lauter, härter und schneller als die Hölle. Nicht nur, weil es einen tragischen tödlichen Unfall gab. Sintflutartiger Regen ließ die Besucher des ansonsten heiteren Festivals im Schlamm versinken. Und neue modische Akzente setzen. Von Bernd Graff, Wacken mehr...

Kino "Hell" im Kino "Hell" im Kino Eine Apokalypse, die Hoffnung macht

In "Hell" entwirft Regisseur Tim Fehlbaum eine Welt nach der Apokalypse: in grellem Licht, sengender Hitze und voller brutaler Gefahren. Ein filmisch und schauspielerisch hochklassiger Streifen - nicht nur für Horrorfans. "Hell" beweist, welches ungenutzte Potential im deutschen Film schlummert. Ein Besuch am Set. Von Roland Huschke mehr...

Nach Berechnungen Isaac Newtons Nach Berechnungen Isaac Newtons Apokalypse 2060

Isaac Newton legte im 17. Jahrhundert den Grundstein für die moderne Wissenschaft. Doch jetzt veröffentlichte Dokumente zeigen, dass der Forscher sich auch intensiv mit dem Zeitpunkt des Weltuntergangs beschäftigt hat. mehr...

Day after tomorrow ddp Amerikas Untergangsszenarien Apokalypse, wow!

Vorsicht vor dem Super-Mao: 114 Arten, wie die Welt untergehen könnte - oder auch nur die USA. Warum für Amerikaner so oft das Ende naht. Von Alex Rühle mehr...

Bulgari's Le Gemme Eyewear Collection Launch Schauspielerin Kirsten Dunst Wenn die Apokalypse eine zarte Schönheit verschlingt

Bereits mit elf Jahren küsste sie Brad Pitt und in Cannes betörte sie stets die Juroren. Für Kirsten Dunst ging es immer nach oben - bis Arbeit und Erfolg sie überrollten. Nach "Spider Man" stand sie kurz vor dem Zusammenbruch, jetzt brilliert Dunst wieder: in Lars von Triers Meisterwerk "Melancholia". Ein Porträt in Bildern. Von Anne Bohlmann mehr...

Erdbeben - Seismograph Neues Buch von Don DeLillo Die Apokalypse ist auch schon vorbei

Don DeLillo, der große Chronist der spätmodernen Paranoia, erweist sich in seinen Erzählungen abermals als Meister der "zeitgeist anxiety". Und doch ist der Band "Der Engel Esmeralda" für seine Verhältnisse erstaunlich menschenfreundlich. Von Christoph Bartmann mehr...

Kino "Bombay Beach" im Kino "Bombay Beach" im Kino Loser und Loner in der Post-Apokalypse

Das Ende des amerikanischen Traums, im Dämmerlicht der Wüste: In "Bombay Beach" begleitet Alma Har'el die Menschen in einer sterbenden Stadt in Kalifornien. Und erfüllt dem ein oder anderen dabei einen Wunsch. Von Martina Knoben mehr...

Washington Capitol Obama Video
Anti-Obama-Video im US-Wahlkampf Santorum verfilmt die Apokalypse

Alle Jobs sind weg, die Benzinpreise explodieren und Mahmud Ahmadinedschad verwandelt sich in den US-Präsidenten: In der fiktiven Kleinstadt "Obamaville" ist Amerika am Ende. Mit einem düsteren Wahlkampfspot buhlt der republikanische Präsidentschaftsbewerber Rick Santorum um die Gunst der Wähler - und sorgt für Empörung. Von Friederike Grasshoff mehr...

Bundesliga Fußball-Bundesliga Fußball-Bundesliga "Nicht die Apokalypse"

Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen über Trainer Funkel, die sportliche Situation seines Klubs und die Krisenstimmung in der Bankenstadt Frankfurt. Interview: Christof Kneer mehr...

Leipheimer, AP Deutschland-Tour Androhung der Apokalypse

Die Radprofis müssen während der Deutschland-Tour damit leben, dass sie äußerst skeptisch betrachtet werden. Von Ulrich Hartmann mehr...

Ruanda-Tribunal "Die Apokalypse vorbereitet"

Einer der mutmaßlichen Haupttäter sitzt seit Jahren in Haft, doch die Ankläger haben Probleme, ihm Völkermord nachzuweisen. Von Von Arne Perras mehr...

Klimafonds Klimafonds Zwischen Apokalypse und schöner neuer Welt

Fonds bieten Anlegern die Chance, von den großen ökonomischen Veränderungen durch den Klimawandel zu profitieren. Von Markus Zydra mehr...