Neues Neil-Young-Album Hutbürger Feuilleton Neues Neil-Young-Album

Neil Youngs Album "The Monsanto Years" hetzt schlecht gelaunt die Kavallerie auf einen Herbizidkonzern los, bleibt dann aber in Lifestyle-Plörre stecken. Von Karl Bruckmaier mehr...

Gudrun Pausewang / Grafenrheinfeld Gudrun Pausewang Frau Wolke

Mit ihrem Anti-Atomkraft-Roman "Die Wolke" hat die Autorin Generationen geprägt. Jetzt wird der Reaktor abgeschaltet, um den es in dem Buch geht. Ein Besuch. Von Hannes vollmuth mehr...

Tiere Arten Totgesagte leben länger

Vor 40 Jahren trat das Washingtoner Artenschutzabkommen in Kraft. Es hat nicht alle Probleme gelöst, aber viele Tiere vor dem Aussterben bewahrt. Von Joachim Käppner mehr...

A woman balances on top of garbage at the height of Typhoon Nanmadol she collects recyclable materials along Manila Bay in Manila Katholische Kirche Und sie bewegt sich doch

An alle Menschen guten Willens: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus ist revolutionär - denn sie verändert grundsätzlich das Verhältnis von Wissenschaft, Kirche und Moral. Von Hubert Wolf mehr...

Journalistisches Debakel Reiterin der Apokalypse

Die Journalistin Judith Miller lieferte der Regierung Bush mit Artikeln in der "New York Times" Gründe für den Irakkrieg. Später kam heraus, dass ihre Quelle gelogen hatte. Jetzt hat Miller ihre Memoiren vorgelegt. Von Willi Winkler mehr...

Kunst Meister der Apokalypse

Aids, Crack und Hip-Hop: Eine grandiose Münchner Ausstellung rehabilitiert Keith Haring als politischen Künstler. Ein Bilderrausch. Von Andrian Kreye mehr...

Autorinnen-Debüt Alpen-Apokalypse

Anna Mocikat über ihren Roman "MUC" Von Anna Steinbauer mehr...

Literatur Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead Straßenfeger der Apokalypse

Es gibt keine Taxis. Der Zombie-Roman "Zone One" von Colson Whitehead zeigt ein New York, das nach der großen Seuche die gleichen Probleme hat wie davor. Wenn das keine Fehldeutung des Begriffs "Apokalypse" ist, was dann? Von Ulrich Baron mehr...

Kinostart - 'A World Beyond' Kino Als wir noch von morgen träumten

In "A World Beyond" muss George Clooney als Wissenschaftler die Zukunft zurückerobern. Er findet eine neue Formel fürs Kino: Optimismus ohne Eskapismus. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Allianz Arena wird 10 Jahre alt Jubiläum der Allianz Arena In der Tiefe des Raums

Seit zehn Jahren spielt der FC Bayern in der Allianz Arena. Doch bei einem Besuch in dem Stadion geht es nicht nur um Tore. Es geht um die Lautstärke der Fans, um Menüs in der Loge, um Plastikbecher, Gewinnspiele - und Klotüren. Von SZ-Autoren mehr...

Valerie Fritsch Junge deutsche Literatur Nature Morte

Die Österreicherin Valerie Fritsch findet in ihrem Roman "Winters Garten" wunderschöne Worte für den Weltuntergang - die Künstlichkeit der Sprache steht dabei dem Erzählen im Weg. Von Dana Buchzik mehr...

Evangelischer Kirchentag 2015 - Eröffnung Diskussion in Stuttgart Gegen die Angst als Attitüde

Joachim Gauck hält nichts von evangelischer Kapitalismus-Kritik. Von Josef Kelnberger mehr...

finsternis Kritik Quatsch im Dunkeln

"Die lächerliche Finsternis" ist in Nürnberg allzu lächerlich Von Egbert Tholl mehr...

Premiere in Mailand Ohne Pädagogenknüppel

An der Scala: Riccardo Chailly sucht Modernität in Giacomo Puccinis "Turandot" - die Uraufführung von Giorgio Battistellis Oper "CO₂" wird ein charmant-freundliches Mysterienspiel. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

False widow Vermeintliche Spinnen-Plage Briten fürchten sich vor achtbeiniger Apokalypse

Aggressive Giftspinnen, die sich in einer Schule einnisten - das klingt wie der Plot eines schlechten Horrorfilms. Doch in der englischen Kleinstadt Lydney soll genau das passiert sein. Und auch andernorts sei die "falsche Witwe" auf dem Vormarsch. Von Johanna Bruckner mehr...

Kinostarts - 'The Counselor' "The Counselor" im Kino Warmlaufen für die Apokalypse

Regisseur Ridley Scott schleift in seinem Drogenthriller "The Counselor" gemeinsam mit Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy die Demarkationslinie der Gewalt. Denn das Böse aus den besonders gewalttätigen Ecken Mexikos braucht keine Greencard. Von Tobias Kniebe mehr...

Film "Die Monster Uni" im Kino Favoritensterben bei Actionfilmen in den USA Lieber Frohsinn als Apokalypse

Dem Kino-Publikum in den USA steht der Sinn derzeit weniger nach Weltuntergang, dafür aber mehr nach familientauglichem Eskapismus im Stil der "Monster-Uni". Das führt zu einem Favoritensterben bei Actionfilmen wie "Lone Ranger" oder "World War Z", die alle mit einem Riesenbudget gedreht wurden. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kino "Hell" im Kino "Hell" im Kino Eine Apokalypse, die Hoffnung macht

In "Hell" entwirft Regisseur Tim Fehlbaum eine Welt nach der Apokalypse: in grellem Licht, sengender Hitze und voller brutaler Gefahren. Ein filmisch und schauspielerisch hochklassiger Streifen - nicht nur für Horrorfans. "Hell" beweist, welches ungenutzte Potential im deutschen Film schlummert. Ein Besuch am Set. Von Roland Huschke mehr...

Bulgari's Le Gemme Eyewear Collection Launch Schauspielerin Kirsten Dunst Wenn die Apokalypse eine zarte Schönheit verschlingt

Bereits mit elf Jahren küsste sie Brad Pitt und in Cannes betörte sie stets die Juroren. Für Kirsten Dunst ging es immer nach oben - bis Arbeit und Erfolg sie überrollten. Nach "Spider Man" stand sie kurz vor dem Zusammenbruch, jetzt brilliert Dunst wieder: in Lars von Triers Meisterwerk "Melancholia". Ein Porträt in Bildern. Von Anne Bohlmann mehr...

Massenaussterben vor 250 Millionen Jahren Die Mikroben-Apokalypse

Vor 250 Millionen Jahren starben plötzlich 90 Prozent aller Arten aus. Bislang galten Vulkanausbrüche als Ursache des Massensterbens. Nun haben Forscher eine neue Vermutung. Von Katrin Blawat mehr...

Umweltschuetzer bemaengeln Katastrophenschutzplan fuer AKW Grohnde Eon profitiert trotz Energiewende Apokalypse fällt aus

Meinung Deutschlands Strom-Oligopol klagte nach dem Atomausstieg schrill: Das werde den Standort Deutschland in Gefahr bringen. Doch der Energiekonzern Eon verdient trotz Energiewende prächtig. Eon will aber noch acht Milliarden Euro Schadensersatz - das ist unangemessen. Ein Kommentar von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

Washington Capitol Obama Video
Anti-Obama-Video im US-Wahlkampf Santorum verfilmt die Apokalypse

Alle Jobs sind weg, die Benzinpreise explodieren und Mahmud Ahmadinedschad verwandelt sich in den US-Präsidenten: In der fiktiven Kleinstadt "Obamaville" ist Amerika am Ende. Mit einem düsteren Wahlkampfspot buhlt der republikanische Präsidentschaftsbewerber Rick Santorum um die Gunst der Wähler - und sorgt für Empörung. Von Friederike Zoe Grasshoff mehr...