LSD als Heilmittel Hier kommt die Sonne

"Man kehrt mit dieser Erkenntnis von einem Trip zurück, dass Liebe die größte Kraft des Universums ist", sagt Autor Michael Pollan.

(Foto: Diana Satellite/Unsplash)

Gibt es neben Psychotherapie einen Weg aus der Depression? Der LSD-ähnliche Wirkstoff Psilocybin zeigt erstaunliche Wirkung. Besuch in einer Klinik, wo das Mittel bereits getestet wird.

Von Johanna Adorján

Samstags um neun Uhr hatte Cary Grant Therapie. Sein Arzt war Dr. Mortimer Hartman, Therapeut am Psychiatrischen Institut von Beverly Hills. Cary Grant hatte ihn von seiner damaligen Frau empfohlen bekommen, der Schauspielerin Betsy Drake, die in Behandlung war, weil sie unter den Folgen zweier ungleicher Katastrophen litt: Zum einen hatte Grant sie bei den Dreharbeiten zu "Stolz und Leidenschaft" mit Sophia Loren betrogen, und dann war das Schiff, mit dem sie von eben jenen unglückseligen Dreharbeiten in Italien wieder ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Job Drogen-Kick fürs Büro

LSD

Drogen-Kick fürs Büro

LSD in geringen Dosen soll Konzentration und Kreativität fördern, Depressionen bekämpfen und den Antrieb steigern. Es ist aber auch: eine gefährliche Droge.   Von Johanna Kuroczik