Yoko Ono
Yoko Ono und John Lennon

Yoko Ono geht auch gegen Kneipe "John Lemon" vor

Den Rechtsstreit wegen einer Bar, die den Namen "Yoko Mono" trug, hat sie bereits gewonnen. Jetzt geht die Witwe des Beatles-Musikers John Lennon gegen eine zweite Bar vor, die dem selben Besitzer gehört.

John Lennon und Yoko Ono
Fund in Berlin

Rätsel um gestohlene Lennon-Tagebücher gelöst

Ein Berliner Hehler wollte über 100 Gegenstände aus John Lennons Nachlass verhökern. Sein Komplize war der ehemalige Chauffeur von Yoko Ono, der die Dinge offenbar klaute.

Anna Dreher, Berlin

John Lennon
Hehlerei

Polizei entdeckt John Lennons gestohlene Tagebücher

Die Berliner Polizei hat einen 58-Jährigen wegen Hehlerei mit Gegenständen aus dem Nachlass des Ex-Beatles festgenommen. Sie waren Lennons Witwe Yoko Ono 2006 in New York gestohlen worden.

Von Renate Meinhof

5 Bilder
Promis der Woche

Eine versteckte Hochzeit und sexy Schluckauf

Für Serena Williams Vermählung wird ein ganzer Häuserblock abgeriegelt, eine Hamburger Kneipe unterliegt Yoko Ono und Blake Shelton nimmt seine Auszeichnung als "Sexiest Man Alive" ziemlich wörtlich. Die Promis der Woche.

775045607 5 Bilder
Promis der Woche

Sag es mit Blumen

Gigi Hadid macht auch als wandelnder Blumenstrauß eine gute Figur. Außerdem unter den Promis der Woche: Robbie Williams erzählt vom desaströsen ersten Date mit seiner Frau und Altkanzler Schröder ist verliebt.

Kurzkritik: Rock

Thronfolger des Lärms

"Thurston Moore Group" überzeugt im Strom

Von Dirk Wagner

Riot Breaks Out After Game In Vancouver; Die besten Küsse 14 Bilder
Valentinstag

14 Küsse, die Aufsehen erregt haben

Der Kuss auf diesem Bild ist gar nicht so leidenschaftlich, wie er aussieht. Zum Valentinstag haben wir bemerkenswerte Kuss-Bilder gesammelt - und die Geschichten dahinter.

Pop

Schlüsselreizfigur

Ein kanadisches Label legt jetzt elf frühe Platten der Künstlerin und Popmusikerin Yoko Ono neu auf. Die meisten dieser Alben gibt es derzeit nur in antiquarischen Erstauflagen. Wenn John Lennon dabei ist, klingt's wie ein Liebespaar beim Werken.

Von Joachim Hentschel

Mode

Berlin, Hauptstadt der Brillen

Die vielen in Berlin gegründeten Labels machen die Hauptstadt zum globalen Zentrum für Brillendesign. Das wissen auch Yoko Ono, Lady Gaga und Bill Gates zu schätzen.

Von Jan Kedves

Beatles 1966 München 8 Bilder
Rockgeschichte

"Warum schreien denn alle?"

Vor 50 Jahren brachten die "Beatles" mit zwei kurzen Konzerten im Circus Krone die Stadt in Wallung. Erinnerungen nicht nur an den "süßen" Paul, der am Freitag nach München zurückkommt.

Rockgeschichte

"Warum schreien denn alle?"

Vor 50 Jahren brachten die "Beatles" mit zwei kurzen Konzerten im Circus Krone die Stadt in Wallung. Erinnerungen nicht nur an den "süßen" Paul, der nun nach München zurückkommt

heller hidef
SZ-Magazin
André Heller im Gespräch

"Ich kann meine Bosheit schon lange nicht mehr ertragen"

In Marokko fand André Heller das schöne Leben. Jetzt hat er in der Nähe von Marrakesch einen öffentlichen Traumpark gebaut

Interview: Sven Michaelsen, SZ-Magazin

lunsentrio
Kulturreport

Schlafes Brüder

Nick McCarthy, Teil der erfolgreichen britischen Pop-Band "Franz Ferdinand", kommt mit seinem "Lunsen-Trio" in die Milla. Dort soll es traumwandlerisch, dadaistisch und vor allem spaßig zugehen

Von Michael Zirnstein

"Der Bachelor", Finale, Leonard und Leonie
"Bachelor"-Finale bei RTL

Kauf' niemals die Katze im Sack

Junggeselle Leonard hat seine letzte Rose vergeben - der Platz für einen neuen "Bachelor" wird frei. Die Rolle ist anspruchsvoller, als man meinen könnte: sieben Tipps für künftige Bewerber.

TV-Kritik von Johanna Bruckner

Profil

Amy Schumer

Amerikanische Komikerin und überraschendes Pirelli-Kalender-Model.

Von Susan Vahabzadeh

Handout of Playboy magazine's January/February 2016 edition cover featuring Pamela Anderson 8 Bilder
Prominente der Woche

Ein letztes Mal ausziehen

Pamela Anderson wird die letzte Nackte im Playboy sein. Serena Williams hat sich für den Pirelli-Kalender ausgezogen. Andere Damen schafften es vollständig bekleidet in die Schlagzeilen.

Großformat

Eine Frage der Vorstellung

Die Künstlerin und Designerin Ayzit Bostan interpretiert "Imagine Peace", die legendäre Zeile von Yoko Ono und John Lennon, in arabischer Schrift. Als Aufdruck für Shirts, Taschen oder Rucksäcke.

Von Catrin Lorch

Zimmer frei

Kleiderbügel im Bett

Internationale Künstler verwandeln die Gästezimmer im Hotel Mariandl in Installationen

People show the peace sign as they gather to form a giant peace symbol on the East Meadow of New York's Central Park
Aktion von Lennon-Witwe Yoko Ono

Menschgewordenes Peace-Zeichen

Am Freitag wäre John Lennon 75 Jahre alt geworden. Seine Witwe, Yoko Ono, hat sich ein Geschenk ausgedacht, das vom Himmel aus gut zu erkennen ist.

Von Anne Backhaus

Theater

Schlaflos in München

Wie Shabbyshabby Apartments derzeit verschiedene Gruppen der Stadtgesellschaft zusammenbringen

Von Evelyn Vogel

Werbekampagne

"Willst du mich heiraten?"

Die Schweizer Großbank UBS will mit einer Imagekampagne näher an die Kunden ran. Dazu engagiert sie die bekannte US-amerikanische Fotografin Annie Leibowitz. Dahinter steckt eine strategische Neuausrichtung.

Von Charlotte Theile, Zürich

Erdbeere 10 Bilder
Wissenswertes über Erdbeeren

Breschdling oder Ananas?

Sie sind gar keine Beeren und haben in manchen Gegenden ziemlich komische Namen: Zehn Dinge, die Sie nicht wussten über Erdbeeren.

Geschichten und Geschichte

"Niederbayern ist Bayern ohne Make-up"

Der Journalist Teja Fiedler stammt aus Plattling, war Korrespondent in Rom, Washington, New York und Mumbai. Heute lebt er in Hamburg und hat dort bemerkenswerte Bücher über Bayern verfasst

Von Hans Kratzer

John Malkovich als Marilyn Monroe 8 Bilder
Bilder
Berühmte Porträts nachgestellt

Gestatten, Marilyn Malkovich

Mal posiert John Malkovich als Alfred Hitchcock, mal als Salvador Dalì, mal als Zwillinge: In einem Fotoprojekt stellt der Schauspieler berühmte Porträts nach. Mit verblüffendem Effekt.

Von Carolin Gasteiger

Pete Seeger
Folkmusiker Pete Seeger

Gefährliche Lieder

Wortführer des Widerstands: Fünf Tage lang feierte die Folkszene in New York ihren Pionier Pete Seeger, der Anfang des Jahres gestorben ist. Eine Suche nach seinen geistigen Erben.

Von Claus Biegert