Seltene Krankheiten

SZ PlusReparatur krankhafter Gene
:"Die Therapie ändert das Leben von Menschen, die keine Hoffnung mehr hatten"

Nur elf Jahre nach der Entdeckung sind die ersten Crispr-Gentherapien nun auf dem Markt. Das Verfahren ist teuer und birgt Risiken - aber auch neue Hoffnung für sehr kranke Menschen.

Von Sina Metz

SZ Plus35.000 verkaufte Romane
:"Die Schmerzen waren ein Hilfeschrei meines Körpers"

Madita Tietgen ist Bestseller-Autorin, obwohl sie das nie vorhatte. Schreiben wurde für sie zur Therapie. Denn mit 17 erhielt sie eine MS-Diagnose - fälschlicherweise.

Von Katharina Haase

SZ PlusSeltene Erkrankung
:"Man lernt, dass eine Sekunde zu lang sein kann"

Jeder Anfall könnte für Marie Böhm den Tod bedeuten. Das zweijährige Mädchen leidet an einer seltenen Epilepsie. Über einen Kampf um jedes Stück Normalität.

Von Ayça Balcı

SZ-Adventskalender
:Bis zur Erschöpfung

Seit sie einen Hirntumor hat, ist bei Angelika S. nichts wie vorher. Sie hat Schmerzen am ganzen Körper, ist ständig müde, ihr Job ist weg. Sie beißt sich durch.

Von Clara Löffler

SZ PlusSZ MagazinIn Würde krank
:Wie man trotz Krankheit ein gutes Leben führt

Unsere Autorin leidet an Rheuma, gehen kann sie kaum noch. Während ihr Leben zerrinnt, fragt sie sich: Kann man das, eine Krankheit akzeptieren lernen?

Von Katrin Blawat

Krankheiten
:Bislang 70 Affenpocken-Fälle in Bayern

Nach Behördenangaben ist aber noch kein Betroffener schwerwiegend erkrankt. Das RKI rechnet mit weiteren Ansteckungen.

SZ JetztSeltene Krankheiten
:Wie es ist, Geräusche zu hassen

Mit Freund:innen auf dem Sofa Chips knabbern: Was sich für viele nach einem entspannten Abend anhört, ist für Leonie und Patrick ein Albtraum. Sie haben Misophonie.

Von Franziska Reeg

SZ PlusFolgen des Klimawandels
:Gefährliche Gliederfüßler aus den Tropen

Milde Winter, heiße Sommer. In diesem Klima fühlen sich auch Stechmücken wohl, die hierzulande eigentlich nicht beheimatet sind. Noch ist die Zahl entsprechender Krankheitsfälle überschaubar. Experten sind sich aber sicher: Alles nur eine Frage der Zeit.

Von Thilo Schröder

Medizin
:Seltener Nutzen für seltene Leiden

Medikamenten gegen seltene Erkrankungen wird mit der Zulassung ein Zusatznutzen attestiert - ohne aufwendige Prüfung. Gerechtfertigt ist dieses Privileg oftmals nicht.

Von Werner Bartens

Medizin
:Hoffnung für Millionen

Die teuerste Arznei der Welt erfährt einen Rückschlag. Die Millionenspritze gegen tödlichen Muskelschwund zeigt bisher keinen Zusatznutzen.

Von Werner Bartens

SZ PlusAmyotrophe Lateralsklerose
:"Ich will Spaß haben - egal, was mein Körper kann oder nicht kann"

Anne-Laure Sorin kann ihre Beine kaum bewegen, trotzdem macht sie am Sonntag beim München Marathon mit. Wie sie das schafft - und was es bedeutet, plötzlich schwerbehindert zu sein.

Von Julia Schriever

SZ PlusSZ MagazinGesundheit
:Dr. Google fragen - aber richtig

Millionen Deutsche googeln ihre Krankheiten, Symptome und Wehwehchen. Auch unsere Autorin - obwohl sie weiß, dass Mediziner davor warnen. Warum aber kann das gefährlich sein? Und wie geht es so, dass man danach wirklich schlauer ist? Eine Recherche mit 15 ganz konkreten Tipps.

Von Isabell Prophet

Seltene Erkrankungen
:Ein Medikament nur für Mila

Ein Mädchen aus den USA leidet an einer einzigartigen Form einer seltenen Erkrankung. Nun wurde ein Arzneimittel allein für sie entwickelt. Die hochindividuelle Therapie wirft jedoch grundsätzliche Fragen auf.

Von Berit Uhlmann

SZ JetztMultiple Sklerose
:"Wenn du damit selbstbewusst umgehst, dann macht dich das sogar stärker"

Die Bloggerin Samira Mousa ist 28 Jahre alt und hat Multiple Sklerose. Sie erklärt, welche Klischees über die Krankheit Unsinn sind und warum es für sie manchmal sehr anstrengend sein kann, eine Buchseite umzublättern.

Interview von Nadine Kellner

SZ PlusRätselhafte Krankheiten
:Wenn selbst Aufstehen unmöglich wird

Julie Rehmeyer konnte sich kaum noch bewegen, war fast gelähmt. Eine Nervenkrankheit, eine Allergie? Die Ärzte waren ratlos, nannten es "chronische Müdigkeit". Dann startete sie einen Selbstversuch, der ihr Leben veränderte.

Von Michaela Haas

Seltene Krankheiten
:Korrektur im Erbgut soll seltene Erkrankung stoppen

Heilen kann man die seltene genetische Erkrankung Adrenoleukodystrophie bis jetzt nicht. Doch Forscher können das Leiden der Betroffenen inzwischen womöglich stoppen - mithilfe einer neuen Gentherapie.

Von Kathrin Zinkant

Unterhaching
:Sanfte Hilfe

Der elfjährige Fabian Bronold lebt seit seiner Geburt mit Schmerzen und Epilepsie. Eine Delfin-Therapie soll ihm helfen. Doch die ist teuer.

Von Nadja Tausche

Tag der seltenen Erkrankungen
:Wie Ärzte seltene Krankheiten aufdecken

Vier Millionen Menschen in Deutschland müssen oft Jahre ausharren, bis sie die richtige Diagnose für ihre Leiden erhalten. Doch es geht auch schneller - mit Methoden wie bei "Dr. House" etwa.

Von Astrid Viciano

Seltene Krankheiten
:Diagnose: unbekannt

Erst in der Notaufnahme erfährt der Vater, dass sich sein Sohn in Lebensgefahr befindet. Doch keiner der Ärzte kann ihm sagen, woran das Kind leidet. So ergeht es vielen Menschen mit seltenen Krankheiten.

Von Astrid Viciano

SZ PlusSeltene Krankheiten
:Versteinert

Menschen mit dem seltenen Möbius-Syndrom können ihre Gesichtsmuskulatur fast nicht bewegen. In Gesellschaft leiden sie darunter, dass sie als teilnahmslos gelten.

Von Christopher Schrader

SZ PlusSeltene Krankheiten
:Unklarer Nutzen

Kassen wollen Gegenmittel besser prüfen. In manchen Fällen sei es zu schwer wiegenden Nebenwirkungen gekommen, so das Argument.

Von Guido Bohsem

Zentrum für seltene Krankheiten
:Wenn die Sonne tötet

UV-Strahlung kann für sie tödliche Folgen haben: Etwa 70 bis 90 Menschen in Deutschland leiden an der chronischen Hautkrankheit XP. Für sie und andere Menschen mit seltenen Krankheiten gibt es nun ein Zentrum in Regensburg.

Von Dietrich Mittler

Gutscheine: