FILE PHOTO:  85th Academy Award Nominations - Announced Today
Michael Haneke

Meisterwerke aus der Schublade

Der Filmemacher hat einen Band mit seinen Drehbüchern veröffentlicht. Ein Gespräch über Karriereanfang und -ende, und warum man das Europa von heute nur noch als Farce erzählen kann.

Interview von Philipp Stadelmaier

Kino

Werden Filme nach "Me too" anders aussehen?

Vielleicht muss sich das Kino tatsächlich etwas Neues einfallen lassen. Aber den Tatbestand der Zensur, den Kritiker der Debatte gerade wittern, erfüllt das nicht.

Von Susan Vahabzadeh

Pressebilder Festival de Cannes (nur zur aktuellen Berichterstattung über das Filmfest 2017)
"Happy End" im Kino

Eine Ahnung vom Ende weißer Privilegien

Michael Haneke ist zu weiß und zu bürgerlich, um etwas anderes zu zeigen als sein eigenes Milieu. Aber das tut er in "Happy End" großartig.

Von Philipp Stadelmaier

Kinostart - 'American Assassin' 13 Bilder
Filmstarts der Woche

Welche Filme sich lohnen und welche nicht

In "American Assassin" verwandelt sich Dylan O'Brien in eine Art Hardcore-Karate-Kid und "Schumanns Bargespräche" um den Barkeeper-Guru Charles Schumann überzeugt auch im nüchternen Zustand.

Von den SZ-Kinokritikern

Instant View - The 70th Annual Cannes Film Festival
SZ-Magazin
Regisseur Michael Haneke im Interview

"Mein Thema ist unser Empathiemangel auf allen Ebenen"

In seinem neuen Werk zeigt Oscar-Gewinner Michael Haneke die Lieblosigkeit einer wohlhabenden Familie. Ein Gespräch über Autismus, gefeierte TV-Serien und den Vorwurf, er sei ein "Sado-Humanist".

Interview von Tobias Haberl

Michael Haneke
SZ-Magazin
Michael Haneke im Interview

"Jeder von uns ist nett und auch ein Arschloch"

Gefühllos, blind, verlogen - in seinem neuen Film seziert Michael Haneke das westliche Bürgertum. Mag er eigentlich Menschen?

Interview von Tobias Haberl, SZ-Magazin

Ask Helmut - Tipps für den 23. Juni 2017
Kino

Tickets gewinnen: Filmfest München - Happy End | 25.06. Arri Kino

Das Portrait einer Familie: ein Patriarch, der nicht mehr möchte, nicht existente Familienbande und privilegierte Blinde. Eine Großartige Arbeit von Michael Haneke mit perfekter Besetzung.

Grünwald

Elegantes Spiel

Franz Rogowski
SZ-Magazin
Schauspieler

"Ich bin getrieben"

Er ist der Star der Münchner Kammerspiele - und könnte heute in Cannes international bekannt werden: Schauspieler Franz Rogowski. Im Interview verrät er, warum er in der Schule gescheitert ist und es hasst, auf seine Lippenspalte angesprochen zu werden.

Von Gabriela Herpell

Der Ehrenpreis

Wolf mit Schafspelz und Melone

Die Kostümbildnerin Milena Canonero arbeitete mit Stanley Kubrick, Sofia Coppola und Wes Anderson. Auf der Berlinale wird sie mit einem Goldenen Bären für ihr Lebenswerk geehrt.

Von David Steinitz

Golden Globes 2017 - 'Toni Erdmann'
Oscar-Nominierung

"Toni Erdmann" für Oscar nominiert

Der Film von Regisseurin Maren Ade hat Chancen auf die erste Auszeichnung für einen deutschsprachigen Film seit zehn Jahren.

Actor Ryan Gosling holds his award for Best Actor, Motion Picture - Musical or Comedy for 'La La Land' during the 74th Annual Golden Globe Awards show in Beverly Hills
USA

Rekordsieger bei den Golden Globes - "La La Land" gewinnt sieben Trophäen

Der Musical-Film räumt alle wichtigen Kategorien ab. Darsteller Ryan Gosling wird als bester Schauspieler geehrt. Maren Ades Tragikomödie "Toni Erdmann" geht leer aus.

Europäischer Filmpreis - ´Toni Erdmann"
Los Angeles

"Toni Erdmann" für Golden Globe nominiert

Maren Ades Erfolgstour geht weiter. Als Favorit bei den 74. Golden Globes gilt jedoch "La La Land" mit Ryan Gosling. Die Nominierten im Überblick.

Ausstellung

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apokalyptiker

Der Berliner Martin-Gropius-Bau zeigt Video-Arbeiten des israelischen Künstlers Omer Fast. Sie zeigen verstörende Dystopien und belegen ein starkes Misstrauen gegen die Evidenz historischer Ereignisse.

Von Jörg Heiser

Profil

Paula Beer

Deutsche Schauspielerin, der die Franzosen ihren Akzent verzeihen.

Von Susan Vahabzadeh

Naomi Watts, rechts, und Laura Harring in Mulholland Drive.
BBC-Umfrage

Das sind die besten Filme des 21. Jahrhunderts

Die BBC hat Filmkritiker auf der ganzen Welt gefragt: Welche sind die besten Filme, die seit dem Jahr 2000 gedreht wurden? Hier sind die Ergebnisse.

Brunhilde Pomsel
Ex-Goebbels-Sekretärin Brunhilde Pomsel

"Gehorchen, lügen, die Schuld auf jemand anderen schieben"

Brunhilde Pomsel war Sekretärin von Joseph Goebbels. Heute ist sie 105 Jahre alt. In der Dokumentation "Ein deutsches Leben" erzählt sie von ihrem Leben vor und während des Krieges.

Von Susanne Hermanski

"Willkommen in Hindafing" - Copyright: Tim Kuhn / NEUESUPER, Überschrift: Die Gemeinde von HINDAFING
Bayerischer Rundfunk

Der neue Heimatminister

Ist Reinhard Scolik ein Kulturfreund oder nur ein Sparkommissar? Der Fernsehdirektor des BR sichert seinem Sender jedenfalls schon mal das ARD-Silvesterkonzert, plant Serien und warnt vor Netflix.

Von Claudia Tieschky

Jubiläum

Durchtriebene Beiläufigkeit

Der österreichische Schriftsteller Peter Rosei wird siebzig Jahre alt.

Von Lothar Müller

637210939
Goldene Palme

Cannes feiert das politische Engagement

Die Jury gibt Ken Loach seine zweite Goldene Palme. Die Berlinerin Maren Ade, Siegerin der Herzen, geht leer aus. Aber was bleibt vom Filmfest in Cannes?

Analyse von Tobias Kniebe

Nachruf

Starschneiderin

Sie kleidete die Schauspieler von Peter Stein, Claus Peymann und Patrice Chereau ein. Nun ist die legendäre Kostümbildnerin Moidele Bickel gestorben.

Von Christine Dössel

Literatur

Fontane-Preis für Josef Bierbichler

SZenario

Familienangelegenheit

Deutscher Regiepreis: Michael Haneke wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Von Josef Grübl

Überblick
Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche

Ausgehebelte Zivilisation

Geboten werden: degenerierte Brüder, die alle eine Lippenspalte haben. Oder: triebhafte Handlanger des Bösen. Doch sowohl die "Men & Chicken" als auch die "Minions" muss man einfach gerne haben. Welche neuen Filme sich lohnen und welche nicht.

Von den SZ-Kinokritikern

Jetzt im Kino

Brabbel, brabbel

Die kleinen gelben "Minions" toben durch ihren ersten eigenen Film und in "Insidious: Chapter 3" spuken wie wild die Geister.

Von Anke Sterneborg, Fritz Göttler, Rainer Gansera, Tobias Kniebe, Annett Scheffel, Susan Vahabzadeh, Doris Kuhn