Bernard Madoff - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Bernard Madoff

SZ PlusZum Tod von Bernard Madoff
:Eine einzige große Lüge

Bernard "Bernie" Madoff ist tot. Er war einer der größten Betrüger der Geschichte, unter seinen Opfern befanden sich Prominente und ein ganzes Baseball-Team. Seine letzten Jahre waren tragisch.

Nachruf von Nikolaus Piper

Finanz-Betrüger
:Bernie Madoff ist tot

Er war der Erfinder des größten Schneeballsystems der Finanz-Geschichte. Nun ist Bernie Madoff in einem Gefängniskrankenhaus gestorben.

Von Kathrin Werner

Milliardenbetrug an der Wall Street
:Madoff legte vor allem Amerikaner und Deutsche herein

"Nur die Wüste Gobi und die Polkappen verschont": Bernie Madoff hat wohl deutlich mehr Menschen um ihr Geld betrogen, als bisher angenommen. Laut einer Liste des US-Justizministeriums beläuft sich die Zahl der Betroffenen auf mehr als 50 000. Die meisten ausländischen Geschädigten kommen aus Deutschland.

Anlagebetrug
:US-Gericht verurteilt Madoff-Helfer

Der Milliarden-Betrüger Bernard Madoff brachte unzählige Anleger um ihr Erspartes. Doch hat er all das allein getan? Nein, urteilt ein US-Gericht - und rechnet mit ehemaligen Madoff-Mitarbeitern ab.

Affäre um Finanzbetrüger
:JP Morgan zahlt Milliarden wegen Madoff

Über Konten von JP Morgan lief der Milliarden-Betrug von Bernie Madoff - die Bank wusste davon angeblich nichts. Mit 2,6 Milliarden Dollar kauft sich das Institut nun von weiteren Rechtsstreitigkeiten frei. Es ist nicht der einzige Fall, der JP Morgan belastet.

Strafe wegen Milliardenbetrüger
:JP Morgan will sich von Madoff freikaufen

Vor genau fünf Jahren flog der Milliarden-Betrug von Bernie Madoff auf: Er hatte mit riesigen Summen jongliert und Anleger um Milliarden geprellt. JP Morgan soll davon gewusst haben, allerdings wurden die US-Finanzaufseher wohl nicht ausreichend informiert. Nun will die Bank mit dem Fall abschließen - das könnte teuer werden.

US-Milliardenbetrüger
:Bernie Madoff verdient im Gefängnis 40 Dollar pro Monat

Wenige sind so tief gefallen wie er: Bernie Madoff war ein Liebling der Wall Street - bis das größte Schneeball-System der Geschichte aufflog. Jetzt putzt er in North Carolina Telefone im Knast. Und schläft schlecht.

Größter Finanzbetrug aller Zeiten
:Ermittler knöpfen sich Madoffs Hausbank JP Morgan vor

Ist die Großbank JP Morgan in den größten Betrugsskandal der Finanzgeschichte verwickelt? Die Hausbank des Hochstaplers Bernie Madoff weigert sich, interne Dokumente herauszugeben. Die US-Bankenaufsicht droht dem Geldhaus jetzt eine Strafe an.

Milliardenbetrug
:US-Investor Stanford schuldig gesprochen

Mit einem Pyramidensystem hat er Tausende Anleger um ihr Erspartes gebracht. Jetzt hat eine Jury in Houston Allen Stanford schuldig gesprochen. Ihm droht eine langjährige Haftstrafe. Der Fall erinnert an die Machenschaften von Finanzjongleur Madoff.

Familienkritik an Milliardenbetrüger
:Madoff, das "Monster"

Die Schwiegertochter von Bernard Madoff rechnet mit dem berüchtigten New Yorker Milliardenbetrüger ab: Sie hasse ihn aus ganzen Herzen und übt harsche Kritik an der Verfilmung seines Lebens mit Robert de Niro.

Ebay: Warren Buffett versteigert "Power Lunch"
:Essen, Fressnapf, Unterhose

Finanzinvestoren haben nicht den Status von Filmstars oder Rockmusikern. Dennoch zahlen manche Menschen in kuriosen Auktionen gutes Geld: für einen Lunch mit Warren Buffett oder die Boxershorts von Bernard Madoff.

Jannis Brühl

Finanzen kompakt
:Ansichten eines Betrügers

Milliarden-Betrüger Bernard Madoff äußert sich erstmals seit seiner Verhaftung über sein illegales System, die Rolle der Banken und die Dramen in seiner Familie. Außerdem: Die Bundesbank-Gewinne verringern sich. Das Wichtigste in Kürze.

JPMorgan Chase am Pranger
:Immer Ärger mit Madoff

JPMorgan Chase in Erklärungsnot: Die US-Großbank muss sich gegen den Vorwurf wehren, bereits frühzeitig von Bernard Madoffs Betrügereien gewusst, aber nichts unternommen zu haben.

Einigung in New York
:7,2 Milliarden Dollar für Madoff-Opfer

"Größte Rückerstattung der US-Geschichte": Bernie Madoff erschwindelte Milliarden. Jetzt hat sich der Treuhänder des Vermögens mit einer Investoren-Familie geeinigt.

Nikolaus Piper, New York

Anlagebetrug: Suizid des Sohnes
:Der Fluch des Namens Madoff

Einst informierte Mark Madoff die Polizei über die Betrügereien seines Vaters Bernard - nun beging er Suizid. Die Last, ein Mitglied dieses Familienclans zu sein, war zu schwer geworden.

Moritz Koch, New York

Insolvenzverwalter Irving Picard
:Madoffs Schatten

Insolvenzverwalter Irving Picard versucht, möglichst viel Geld für die Opfer des Milliardenbetrügers Bernard Madoff einzutreiben. Er tut das höchst erfolgreich - wie verschiedene Großbanken derzeit merken.

Moritz Koch, New York

Finanzen kompakt
:Madoffs späte Rache

Der Konkursverwalter des verurteilten Milliardenbetrügers Madoff verklagt die US-Großbank JP Morgan auf 6,4 Milliarden Dollar. Außerdem: Ein Schwede ist der reichste Schweizer. Das Wichtigste in Kürze.

Versteigerung in New York
:Madoff unterm Hammer

Gestreifte Unterhose, gebrauchte Socken und Hauspuschen: Die ehemaligen Habseligkeiten des US-Betrügers Madoff wechseln per Auktion den Besitzer. Die erzielten Preise sind mehr als mau.

Die Fälle Madoff und Kerviel
:Milliarden-Abzocker vor Gericht

Madoff oder Kerviel: Wer ist der größte Betrüger? Der eine sammelte bei gutgläubigen Anlegern Milliarden ein, der andere spekulierte mit dem Geld seiner Bank. Die Geschichten von zwei Männern, die nicht genug bekommen konnten. In Bildern.

Finanzen kompakt
:Barmer und TK: Standhaft abstinent

Die Techniker Krankenkasse und die Barmer kalkulieren auch für das kommende Jahr ohne Zusatzbeiträge. Außerdem: In Indien und China glücken erfolgreiche Börsengänge. Das Wichtigste in Kürze.

Aktien: Es geht nicht ohne
:Den Mutigen gehört das Geld

Anleger bekommen Gänsehaut, wenn sie auf die Börse schauen. Sie sollten ihre Furcht überwinden - Geschäfte mit Wertpapieren lohnen sich.

Catherine Hoffmann

Bernie Madoff: Hochstapler ohne Reue
:"Scheiß auf meine Opfer"

Milliardenbetrüger Bernard Madoff scheint sich gut im Gefängnis eingelebt zu haben. Während die Betrogenen um ihr Geld bangen, ist er ein Star hinter Gittern. Für seine Opfer hat er nur Hohn übrig.

Ruth Madoff
:Nicht ohne meinen Insolvenzverwalter

Das Geldausgeben macht keinen Spaß mehr: Die Frau des Milliardenbetrügers Madoff muss sich jede größere Ausgabe genehmigen lassen.

Verhängnisvolle Affären
:Ich weiß, was du getan hast

So mächtig kann ein Mann gar nicht sein, dass eine Affäre ihn nicht zu Fall bringt. Der neuralgische Punkt ist dabei nicht die betrogene Ehefrau - es ist die gekränkte Geliebte.

V. Simon

Milliarden-Betrüger Madoff
:"Ich dachte, sie haben mich"

Es ist seine erste öffentliche Aussage seit seiner Verurteilung: Finanzbetrüger Madoff ist selbst erstaunt, dass er nicht früher aufgeflogen ist. Sein Schneeballsystem blieb trotz einschlägiger Tipps Jahrzehnte unentdeckt.

Madoff und die Frauen
:Bettgeflüster mit teuren Folgen

Pikante Details aus dem Liebesleben von Bernard Madoff: Ein Anlage-Opfer versilbert eine angebliche außereheliche Affäre mit dem verurteilten Milliarden-Jongleur.

Milliardenbetrüger Bernard Madoff
:Das Monster als Kavalier

Pikantes Enthüllungsbuch: Die New Yorker Publizistin Sheryl Weinstein macht ihre Affäre mit dem Milliardenbetrüger Bernard Madoff öffentlich. Ungewollt könnte sie damit der betrogenen Gattin helfen.

Nikolaus Piper

Häftling Bernard Madoff
:"Er passt hier perfekt hin"

Anpassungsfähig: Millardenbetrüger Bernard Madoff war in der Welt der Hochfinanz noch bis vor Kurzem sehr beliebt, doch nun macht er auch im Kittchen "bella Figura".

Madoff: Finanzchef vor Gericht
:"Ich wusste, dass es falsch war"

War der Milliarden-Betrüger Bernard Madoff entgegen seiner Behauptung doch kein Einzeltäter? Jetzt steht sein Finanzchef Frank DiPascali vor Gericht - und packt aus.

Folgen des Madoff-Skandals
:Manager tot im Pool entdeckt

Ein Freund des verurteilten US-Betruger Bernard Madoff ist tot aufgefunden worden. Der 67-jährige Jeffry Picower leitete einer der führenden Stiftungen der USA - er soll vom Betrugssystem profitiert haben.

Reaktion auf Betrugsfälle
:Task-Force gegen Wall-Street-Gauner

Lehren aus den Skandalen um Bernard Madoff und Raj Rajaratnam: In den USA sollen Finanzaufsicht und Polizeibehörden enger kooperieren.

Moritz Koch

Skandal-Anleger betrügt Banken
:Der deutsche Madoff

Ein zweiter Fall Madoff - mitten in Deutschland: Der Fondsmanager Helmut Kiener soll Großbanken um mehr als 250 Millionen Euro gebracht haben.

Mike Szymanski und Markus Zydra

Betrüger Bernard Madoff
:Die Biederkeit des Bösen

Bei einer spektakulären Auktion kommen die Besitztümer des Milliardenbetrügers Bernard Madoff unter den Hammer. Die Bieter wollen ein Stück Geschichte kaufen - oder Rache üben.

Moritz Koch, New York

Milliardenbetrüger Madoff
:Schaden ohne Ende

Der größte Betrug aller Zeiten ist noch größer. Neue Erkenntnisse ergeben: Investoren haben bei Bernard Madoff deutlich mehr Geld verloren als bislang bekannt.

Madoff: Brisantes Interview
:Trauma eines Betrügers

Milliardenbetrüger Madoff redet Klartext: Die US-Börsenaufsicht hätte sein betrügerisches Spiel leicht durchschauen können - und ihm selbst damit eine große Freude gemacht.

Hannah Wilhelm

Wall Street: Schuldspruch
:150 Jahre Haft für Finanzbetrüger Madoff

"Außergewöhnlich bösartig": Bernard Madoff hat den größten Betrugsfall der Wall-Street-Geschichte ausgelöst - jetzt wird der Finanzgaukler den Rest seines Lebens im Gefängnis verbringen. Er selbst spricht vom "Vermächtnis der Schande".

Moritz Koch, New York

Bernard Madoff: 150 Jahre Gefängnis
:Lebenslanger Ruin

Der Finanzbetrüger Bernard Madoff hat weltweit Tausende Anleger um Milliarden Dollar gebracht - nun geht er in den Knast. Bis an sein Lebensende.

Moritz Koch, New York

Strafe angenommen
:Madoff arrangiert sich mit seinem Schicksal

"Die Entscheidung ist getroffen, und das war es": Bernard Madoff, zu 150 Jahren Haft verurteilter Milliarden-Betrüger, akzeptiert sein Gerichtsurteil.

Milliarden-Betrüger Madoff
:Willkommen im Sterne-Gefängnis

Glück im Unglück: Betrüger Madoff darf seine Strafe in einem Vorzeigegefängnis absitzen. Unterdessen geht es auch einem Mini-Madoff an den Kragen.

Betrüger Madoff
:Ein Manipulator, kein Monster

Schläfrige Aufsichtsbehörden und naive Anleger haben den Schwindel erst ermöglicht: Der Fall Madoff zeigt, wie Gier die Menschen blind macht.

Moritz Koch

Betrugsskandal
:Unterwegs in Madoff-Country

An diesem Montag wird das Urteil gegen den Jahrhundert-Betrüger Madoff gesprochen. Zeit, um an den Ort zurückzukehren, an dem alles begann: Floridas Reichenviertel Palm Beach.

Moritz Koch

Madoff als Maske
:Der Betrüger als Partyschreck

Nur Michael Jackson und Super Mario laufen besser: In den USA sind Masken von Milliardenbetrüger Bernard Madoff vor Halloween der große Verkaufsrenner.

Hannah Wilhelm

Finanzen kompakt
:Betrugsfall Madoff: SEC geißelt sich selbst

"Mangelhaft vorbereitet:" Im Betrugsfall Madoff räumt die US-Börsenaufsicht SEC Fehler ein. Außerdem: Der IWF vergibt Milliardenkredite an China.

Ärger im Knast
:Madoff bekommt was auf die Nase

Remmidemmi unter Knastbrüdern: Milliardenbetrüger Bernard Madoff kassiert Prügel - und muss arg lädiert auf die Krankenstation.

N. Piper

Betrüger Bernard Madoff
:Die Biederkeit des Bösen

Bei einer spektakulären Auktion kommen die Besitztümer des Milliardenbetrügers Bernard Madoff unter den Hammer. Die Bieter wollen ein Stück Geschichte kaufen - oder Rache üben.

Moritz Koch, New York

Milliardenbetrug zieht Kreise
:Klage gegen Madoff-Partner

Geprellte Anleger des Betrügers Bernard Madoff wittern Geld. Sie verklagen eine Prüfungsgesellschaft und zwei Banken, die dem Finanzjongleur geholfen haben sollen.

Finanzen kompakt
:Tanz der Vampire

Folgenschwere Party: Ein Banker feiert in einem leerstehenden Haus ehemaliger Madoff-Opfer und wird entlassen. Außerdem: Ex-Telekom-Chef Ricke scheitert als Finanzinvestor.

Finanzen kompakt
:IWF ermahnt Politik und Notenbanken

Währungsfonds-Chef Dominique Strauss-Kahn dringt auf weitere Finanzmarktreformen. Eine ganz besonders Reform wagt die Commerzbank.

Madoff, Zumwinkel & Co.
:Gefallene Helden

Ihre Gesichter zierten die Titel der Wirtschaftsmagazine, sie waren Stars der internationalen Finanzwelt. Doch dann kam der Absturz. Die spektakulärsten Fälle in Bildern.

Gutscheine: